1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Meerane: Versuchter Einbruch in Schmuckgeschäft

Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch, Herr Oliver Wurdak
Stand: 19.02.2016, 12:30 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Versuchter Einbruch in Schmuckgeschäft

Meerane – (aw) Durch mehrfaches Werfen eines Gullideckels versuchte ein unbekannter Täter in der Nacht zu Freitag in ein Schmuckgeschäft an der Dr.-Külz-Straße einzubrechen. Glücklicherweise gelang dies nicht, da die Schaufensterscheibe dem Einbruchsversuch stand hielt. Die Tat ereignete sich am Freitag, gegen 5 Uhr. Der Unbekannte soll mit einem Moped vom Tatort geflüchtet sein. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.
Die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebe auf Wochenendgrundstück

Bad Elster – (ow) An der Unteren Bärenloher Straße suchten unbekannte Täter zwischen Dienstag- und Donnerstagnachmittag ein Wochenendgrundstück heim. Dort beschädigten sie ein Schuppenfenster und stahlen zwei Schnapsflaschen sowie einen LED-Scheinwerfer mit Bewegungsmelder. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Der Sachschaden wird auf 80 Euro geschätzt.
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Wohnungsbrand nicht bestätigt

Plauen – (ow) Zu einem angeblichen Wohnungsbrand in der Schubertstraße rückten am Donnerstagnachmittag Angehörige von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst aus. Vor Ort stellten die Beamten keinen Brand fest, sondern einen technischen Defekt eines Wäschetrockners. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden (etwa 5.000 Euro). Personen wurden nicht verletzt.

Rucksack aus Pkw gestohlen

Plauen – (ow) Die Seitenscheibe eines Pkw Ford haben Unbekannte am Donnerstag, zwischen 7 Uhr und 13.30 Uhr auf der Gustav-Adolf-Straße eingeschlagen, um an den auf dem Beifahrersitz liegenden Rucksack zu gelangen. Darin befanden sich Lehrbücher des Geschädigten. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Diebstahl eines Gartenzauns

Plauen, OT Kauschwitz – (ow) Vom Grundstück Pausaer Straße 310 ist ein etwa 15 Meter langer hölzerner Gartenzaun sowie die sechs dazugehörigen Metalleinschlaghülsen entwendet worden. Die Tat geschah im Zeitraum 18. Januar bis Mittwochnachmittag. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Plauen – (ow) Durch eine Streifenwagenbesatzung wurde am Donnerstag, gegen 10.15 Uhr auf der Breitscheidstraße der Fahrer eines Pkw BMW einer Fahrzeugkontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle stellen die Beamten fest, dass der 40-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden erstattet.

23 Ordnungswidrigkeiten bei Verkehrskontrolle festgestellt

Plauen – (ow) Auf der Neundorfer Straße/Ecke Hartmannstraße wurden am Donnerstag, in der Zeit von 14.15 Uhr bis 15.45 Uhr Verkehrskontrollen durchgeführt. Dabei stellten die Beamten in 19 Fällen fest, dass die Fahrzeugführer den geforderten Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Sie mussten ein Verwarngeld in Höhe von 30 Euro bezahlen. Vier weitere Fahrzeugführer benutzten verbotswidrig das Mobiltelefon während der Fahrt. Diese erhalten nun einen Bußgeldbescheid über 60 Euro sowie einen Punkt in Flensburg.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Musikgeschäft

Auerbach – (ow) In der Nacht zu Freitag, gegen 1.45 Uhr schlugen unbekannte Täter die Schaufensterscheibe eines Ladengeschäftes in der Poststraße ein und entwendeten aus der Auslage zwei Mischpulte. Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein Schaden von etwa 2.000 Euro entstanden.
Wer nähere Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Einbruch in Wohnung

Reichenbach – (ow) Im Zeitraum vom 3. Februar bis Donnerstag brachen unbekannte Täter gewaltsam in die Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Zwickauer Straße ein. Die Täter entwendeten einen Teil der Schrankwand und einen Spiegelschrank. Außerdem wurden Schränke zerkratzt. Der Schaden wird auf etwa 230 Euro geschätzt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Angebranntes Essen ruft Feuerwehr auf den Plan

Zwickau – (am) Zu einem Brandalarm kam es am Donnerstag, gegen 18:45 Uhr in einem Haus auf der Allendestraße. Wegen starkem Qualm, der durch verbranntes Essens ausgelöst worden war, kamen die Berufsfeuerwehr Zwickau und die Freiwillige Feuerwehr Zwickau-Planitz zum Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Schmierereien in der Innenstadt

Zwickau – (am) Ein bislang Unbekannter beschmierte am Donnerstag, in der Zeit von 13 Uhr bis 13:15 Uhr, Türschilder sowie einen Briefkasten an zwei Gebäuden mittels eines Stiftes mit politisch motivierten Parolen. So traf es Büroschilder einer Firma in der Inneren Plauenschen Straße sowie den Briefkasten des Rathauses. Aufmerksame Zeugen konnten Hinweise zum Täter geben, die Polizei ermittelt.
Weitere Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon  0375/ 44580.

Kripo ermittelt

Zwickau – (am) Im Rahmen der Ermittlungen gegen drei tunesische Bewohner (20, 23, 32 Jahre) der Asylunterkunft in der Kopernikusstraße, wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, wurde der Polizei am Donnerstag, kurz nach 22 Uhr eine gefährliche Körperverletzung bekannt. Dort waren zwei indische Asylbewerber (28, 41 Jahre) in Streit geraten, wobei nach jetzigen Erkenntnissen der 28-Jährige den 41-Jährigen mittels einer abgebrochenen Glasflasche am Arm verletzt haben soll. Der 41-Jährige musste medizinisch behandelt werden. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an.
Bei den drei Tatverdächtigen, im Falle des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, wurden insgesamt ca. 40 Gramm Marihuana gefunden. Der 20- und 23-Jährige wurden vorläufig festgenommen. Die 32-jährige Tatverdächtige wurde aufgrund gesundheitlicher Beschwerden ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Schmierfinken am Werk

Zwickau – (am) Schmierfinken waren in der Zeit von Dienstagabend bis Donnerstagmittag im Bereich des Jugendclubs in der Reichenbacher Straße am Werk. Sie verunstalteten mit schwarzer Farbe die Eingangstür des Clubs u. a. mit einem Hakenkreuz sowie auch den Eingangsbereich. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 100 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon  0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallflucht

Werdau, OT Langenhessen – (am) Eine Toyota-Fahrerin (63) war am Freitag, gegen 7:30 Uhr auf der Crimmitschauer Straße in Richtung Werdau unterwegs, als es zu einem Unfall mit einem entgegenkommenden Lkw kam. In Höhe der Bäckerei auf der Hainstraße kam es zu einer seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge, wonach der Lkw pflichtwidrig die Unfallstelle verließ. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
Hinweise zum Lkw bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Pakete aus Pkw entwendet

Meerane – (aw) Ein unbekannter Dieb entwendete in der Nacht zu Donnerstag aus einem an der Ziegelstraße abgestellten Opel zwei Retourenpakete. Die Geschädigte hatte ihren Pkw am Mittwoch, gegen 19:15 Uhr dort abgestellt und bemerkte am Donnerstag, ca. 9:30 Uhr den Diebstahl. In den Paketen befanden sich Bekleidung und Kosmetik im Wert von über 300 Euro. Wie der Unbekannte in das Fahrzeug gelangte, ist nicht bekannt.  
Die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 sucht Zeugen zum Diebstahl.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt