1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwere Brandstiftung

Verantwortlich: Peter Mahrla
Stand: 20.02.2016, 11:30 AM Uhr

Chemnitz

 

OT Zentrum – Schwere Brandstiftung

(MP) Unbekannte Täter entzündeten am Sonnabend gegen 02.00 Uhr einen Reifen vor der Eingangstür zum Ladengeschäft "Thor Steinar" auf der Mühlenstraße. Das Feuer beschädigte eine Jalousie und brachte die Scheibe der Eingangstür zum Bersten. Ein Übergreifen der Flammen auf die Ladeneinrichtung konnte verhindert werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

OT Schönau – Wohnungseinbruch

(BA) Drei unbekannte männliche Personen drangen am Freitagabend, gegen 23.00 Uhr, in eine Wohnung in der Zwickauer Straße ein. Sie wurden bei ihrer Flucht durch einen Zeugen beobachtet. Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief ohne Erfolg. Aus der Wohnung entwendeten sie einen Fernseher, eine Playstation und eine Geldbörse im Gesamtwert von etwa 850 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf 300 Euro beziffert.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Großhartmannsdorf – Einbruch in Einfamilienhaus

(BA) Unbekannte drangen Freitag, in der Zeit von 13.00 Uhr bis 23.00 Uhr, in ein Einfamilienhaus auf der Muldaer Straße ein. Sie schlugen ein Fenster im hinteren Bereich des Hauses ein und gelangten in das Innere. Entwendet wurde Heimelektronik im Wert von ungefähr 700 Euro, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Zum Einsatz kamen ein Fährtenhund sowie die Kriminaltechnik.

Revierbereich Marienberg

Marienberg OT Rübenau – Vorfahrt nicht beachtet

(TB)  Ein 56jähriger Fahrer eines Pkw Smart befuhr den Heidenweg und bog in die Kühnhaider Straße ein. Dabei beachtete er den von links kommenden Pkw VW Passat eines 43-Jährigen nicht und stieß mit diesem zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer des VW Passat leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 3 000 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Thum – PKW aufgebrochen

(MP) Unbekannte Täter hebelten Freitagnacht  die Hecktüren eines auf der Anton-Günter-Straße abgeparkten Opel Combo auf. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie nichts. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 100 Euro.

Revierbereich Aue

Lößnitz – BMW aufgebrochen

(BA) Bei einem auf der Ringstraße abgestellten Pkw BMW wurde am Freitag, in der Zeit von 6.30 Uhr bis 20.55 Uhr, durch Unbekannte die hintere Seitenscheibe auf der Beifahrerseite eingeschlagen.  Entwendet wurden aus dem Fahrzeuginneren eine Geldbörse, ein Telefon sowie ein Navigationsgerät. Der Gesamtstehlschaden wird auf etwa 1 300 Euro geschätzt, der entstandene Sachschaden wird mit ungefähr 1 000 Euro beziffert.

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Stehende Fahrzeuge übersehen

(TB)  Gegen 13.40 Uhr befuhr ein 21-jähriger Fahrer eines Pkw Audi A4 die Bahnhofstraße in Richtung Gießereistraße. An der Einmündung Gießereistraße übersah er die verkehrsbedingt bereits angehaltenen Pkw VW Polo eines 80-Jährigen und Nissan X-Trail eines 45-Jährigen. Er fuhr auf den VW Polo auf und schob diesen auf den Nissan X-Trail. Dabei wurde der Fahrer des Pkw VW Polo leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 10 000 Euro.


Marginalspalte

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106