1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrüche in zwei Büros

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 23.02.2016, 10:30 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbrüche in zwei Büros

Zeit: 21.02.2016, 20.00 Uhr bis 22.02.2016, 06.00 Uhr
Ort: Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte hebelten Sonntagnacht die Zugangstüren zu einem Gebäude und in der Folge zu einem Büro an der Wachsbleichstraße auf und durchsuchten das Innere. Anschließend stahlen sie drei Handys und eine unbekannte Menge Bargeld. Der verursachte Sachschaden wird mit rund 700 Euro beziffert.

Zeit: 20.02.2016, 14.30 Uhr bis 22.02.2016, 10.00 Uhr
Ort: Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Am Wochenende hebelten Unbekannte ein Fenster einer Firma an der Schützengasse auf und stiegen in das Gebäude ein. Aus den Büroräumen entwendeten sie drei Computer. Nähere Angaben zum entstandenen Schaden liegen noch nicht vor. (ir)

Fiat gestohlen

Zeit: 20.02.2016, 13.30 Uhr bis 22.02.2016, 11.30 Uhr
Ort: Dresden-Prohlis

Unbekannte stahlen aus einem Parkhaus an der Niedersedlitzer Straße einen grauen Fiat Stilo. Der Wert des im Oktober 2002 erstmals zugelassenen Wagens ist nicht bekannt. (ir)

Wohnungseinbruch

Zeit: 18.02.2016, 08.00 Uhr bis 22.02.2016, 16.00 Uhr
Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Die Abwesenheit des Mieters einer Dachgeschosswohnung an der Königsbrücker Straße nutzten am Wochenende Unbekannte, um in die Räume einzubrechen. Sie öffneten gewaltsam die Wohnungstür und stahlen diverse technische Geräte, unter anderem einen Laptop und eine Videokamera. (ir)


Landkreis Meißen

Mercedes kontra Wildschwein

Zeit: 22.02.2016, 07.50 Uhr
Ort: Wülknitz, OT Heidehäuser

Ein Mercedes (Fahrerin 56) war am Montagmorgen auf der S 89 zwischen Nieska und Lichtensee unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn querte. Es kam zur Kollision, wobei am Auto ein Schaden von ca. 4.000 Euro entstand. Das Wildschwein starb bei dem Zusammenstoß. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Scheune aufgebrochen

Zeit: 21.02.2016, 16.30 Uhr bis 22.02.2016, 16.30 Uhr
Ort: Bad-Gottleuba-Bergießhübel

In der Nacht zum Montag brachen Unbekannte in eine Scheue an der Straße Hennersbach ein. Die Täter zerschlugen ein Fenster und stahlen anschließend drei Motorsägen sowie eine Motorsense aus den Räumen. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 1.500 Euro. (ml)

Auffahrunfall

Zeit:  22.02.2016, gegen 15.50 Uhr
Ort:   Neustadt i.Sa.

Gestern Nachmittag war der Fahrer (41) eines Skoda auf der S 154 zwischen Sebnitz und Neustadt unterwegs und wollte nach links in den Naßweg abbiegen. Die Fahrerin (49) eines Opel Corsa erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Skoda auf. Bei dem Zusammenstoß wurden die 49-Jährige sowie der 41-Jährige leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro. (ml)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233