1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tödlicher Verkehrsunfall

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 23.02.2016, 1:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Brand in Versorgungsraum - Zeugenaufruf

Zeit: 22.02.2016, 23.50 Uhr festgestellt
Ort: Dresden-Prohlis

Am späten Montagabend kam es im Keller eines Mehrfamilienhauses am Albert-Wolf-Platz zu einem Brand. Das Feuer war in einem Betriebsraum der Elektroanlage ausgebrochen. Im Keller und im Treppenhaus breitete sich der Rauch aus. Personen wurden nicht verletzt. Durch den Brand war die Stromversorgung des Hauses gestört. Die Schadenshöhe wurde noch nicht beziffert.

Die Dresdner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Kriminaltechniker untersuchten heute Vormittag den Brandort. Abschließende Untersuchungsergebnisse stehen noch aus.

Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Brand verdächtige Personen am und insbesondere im Kellerbereich des Hauses bemerkt haben, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise bitte unter der Rufnummer
(0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden. (ju)

Auto nach Einbruch gestohlen

Zeit: 20.02.2016, 14.45 Uhr bis 22.02.2016, 06.15 Uhr
Ort: Dresden-Leubnitz-Neuostra

Am Wochenende schlugen Unbekannte eine Fensterscheibe an einem Firmengebäude an der Marie-Wittig-Straße ein und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Innenräumen. Sie durchsuchten das Büro und entwendeten die Fahrzeugschlüssel für einen Mercedes Sprinter sowie einen Jeep Cherokee. Anschließend stahlen sie die auf dem Firmengelände abgestellten Fahrzeuge.

Den Mercedes fanden Mitarbeiter der Firma am Montagmorgen auf der Gamigstraße wieder. Von dem fünfzehn Jahre alten Jeep fehlt weiterhin jede Spur. Angaben zu dessen Wert liegen nicht vor. (ir)


Landkreis Meißen

Falsches Kennzeichen - nicht versichert - unter Alkoholeinfluss

Zeit: 23.02.2016, 01.35 Uhr
Ort: Coswig

In der vergangenen Nacht stoppten Beamte des Polizeireviers Meißen einen VW Golf auf der Weihnböhlaer Straße. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer (20) unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von 1,14 Promille. Zudem war das Fahrzeug nicht pflichtversichert. Am Wagen hatte der junge Mann kurzerhand die Kennzeichen eines anderen Autos montiert. (ml)

Kabel gestohlen

Zeit: 22.02.2016, 09.45 Uhr festgestellt
Ort: Radebeul

Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einem Firmengeländer an der Meißner Straße und stahlen von diesem rund 70 Meter Kupferkabel im Wert von etwa 550 Euro. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Tödlicher Verkehrsunfall

Zeit: 22.02.2016, 19.15 Uhr
Ort: Wilsdruff, OT Grumbach

Gestern Abend ist eine 77-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall auf der Wilsdruffer Straße ums Leben gekommen.

Die Frau wollte in Höhe des Mühlweges die Fahrbahn überqueren und wurde dabei von einem herannahenden VW Golf (Fahrer 18) erfasst. Durch den Aufprall erlitt die Seniorin schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer war in Richtung Wilsdruff unterwegs.

Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (ml)

Wildunfall

Zeit:  22.02.2016, 18.10 Uhr
Ort:  Langenwolmsdorf

Gestern Abend ereignete sich auf der S 161 zwischen Hesselicht und Langenwolmsdorf ein Wildunfall. Der Fahrer (63) eines Skoda Roomster war auf der Strecke unterwegs, als kurz vor dem Abzweig Cunnersdorf ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Auto des Mannes entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. (ml)

 


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233