1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Xylophon-Dieb gestellt

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.02.2016, 10:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Xylophon-Dieb gestellt

Zeit:       24.02.2016, 18.40 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Gestern Abend begab sich ein 33-Jähriger in den Keller einer Schule auf der Gerokstraße und brach einen Schrank mit Musikinstrumenten im Kellerbereich auf.

Danach entnahm er ein Keyboard mit Tasche sowie ein Xylophon. Dabei wurde er vom Hausmeister überrascht. Dieser hielt den Dieb bis zum Eintreffen der Polizei fest. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt. (jk)

Brandstiftung

Zeit:       24.02.2016, 23.25 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

Unbekannte setzten in einem Garagenkomplex an der Cottbuser Straßen eine Garage einer Baufirma in Brand.

Ein aufmerksamer Anwohner (66) bemerkte den Brand und alarmierte sofort die Feuerwehr. Gleichzeitig unternahm er mit einem weiteren Nachbarn (73) erste Löschversuche. Die Feuerwehr konnte den Brand endgültig löschen. Es entstand eine Sachschaden in unbekannter Höhe. (jk)

Unbekannte schlugen jungen Mann

Zeit:       23.02.2016, 21.45 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

Am Dienstagabend ist ein junger Mann (26) von vier Unbekannten auf der Wilsdruffer Straße geschlagen worden.

Der Hintergrund der Auseinandersetzung, die sich in Höhe des Postplatzes zutrug, ist nicht bekannt. Der 26-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.
(ml)


Landkreis Meißen

Drei Lauben aufgebrochen

Zeit:       21.02.2016 bis 24.02.2016
Ort:        Gröditz

Unbekannte sind in eine Gartenlaube an der Gröditzer Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Tür auf und stahlen ein Fernsehgerät sowie einen Receiver im Wert von etwa 450 Euro. In zwei weitere Lauben am Tulpenweg sowie der Straße Am Bahndamm wurde ebenfalls eingebrochen. In diesen beiden Fällen liegen noch keine konkreten Schadensangaben vor. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Firma

Zeit:       23.02.206, 18.00 Uhr bis 24.02.2016, 03.50 Uhr
Ort:        Dohna

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in ein Firmengebäude an der Altenberger Straße ein. Die Täter zerschlugen eine Fensterscheibe und durchsuchten anschließend die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 300 Euro. (ml)

Wildunfall

Zeit:       24.02.2016, 23.25 Uhr
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach

In der Nacht zum Mittwoch ereignete sich auf der Verbindungsstraße zwischen Dürrröhrsdorf und Dobra ein Wildunfall. Die Fahrerin eines Ford (56) war auf der Strecke unterwegs, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Auto der Frau entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. (ml)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233