1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Langenbernsdorf, OT Niederalbertsdorf: Zwei Lkw MAN gestohlen – 170.000 Euro Schaden

Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch, Herr Oliver Wurdak
Stand: 04.03.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Zwei Lkw MAN gestohlen – 170.000 Euro Schaden

Langenbernsdorf, OT Niederalbertsdorf – (am) Unbekannte stahlen in der Zeit von Donnerstag, 18:30 Uhr bis Freitag, 6:15 Uhr zwei Lkw aus einer Werkstatt auf der Glasbergstraße. Dabei handelt es sich um einen MAN Absetzkipper im Wert von 130.000 Euro und eine MAN Zugmaschine im Wert von 40.000 Euro. Die Diebe hatten das Eingangstor zum Firmengelände sowie das Rolltor des Gebäudes gewaltsam geöffnet. Sachschaden: ca. 100 Euro.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Lkw-Fahrer informierten sich über Pannenabsicherung

BAB 72/ Rastanlage Vogtland Nord – (am) 14 interessierte Lkw-Fahrer nahmen Dienstagabend am 47. Fernfahrerstammtisch an der Rastanlage Vogtland Nord, zum Thema: „Pannenabsicherung auf Autobahnen und Schnellstraßen, teil. Wie wichtig es ist eine Pannenstelle richtig abzusichern erklärte den Zuhörern, anhand von lebensnahen Beispielen, Michael Queck vom Autobahnpolizeirevier Reichenbach.
Der nächste Fernfahrerstammtisch wird am 14. Mai 2016 stattfinden.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Zeugen zu Auseinandersetzung gesucht

Plauen – (ow) Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern vom Sonntagabend sucht die Polizei Zeugen. Die beiden waren gegen 19 Uhr auf der Dittesstraße vor dem Hausgrundstück Nr. 38 aneinander geraten und dabei auch zu Boden gegangen. Ein Zeuge hatte noch versucht schlichtend einzugreifen, was ihm jedoch nicht gelang. Während der 38-jährige Geschädigte (pakistanischer Asylbewerber) mit einer leichten Verletzung, welche später ambulant im Vogtlandklinikum behandelt wurde, zurück blieb, entfernte sich sein Kontrahent unerkannt. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.
Wer die Auseinandersetzung beobachtet hat und weitere sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Garten

Plauen – (ow) An der Chamissostraße drangen unbekannte Täter in der Gartenanlage „Volkshain“ in einen Garten ein. Dort brachen sie gewaltsam die Eingangstür des Gartenhauses auf und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Es wurde nichts entwendet. Vermutlich wurden die Täter durch die Auslösung einer Alarmanlage abgeschreckt und ließen von ihrem Vorhaben ab. Die Tatzeit liegt zwischen dem 18. Februar und Donnerstagmittag.
Hinweise nimmt die Polizei Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Brand nicht bestätigt

Rosenbach, OT Syrau – (ow) Ein aufmerksamer Bürger teilte am Donnerstag, gegen 21.50 Uhr den Verdacht eines Brandes im ehemaligen Volksgut an der Hauptstraße mit. Der Verdacht bestätigte sich jedoch nicht. Es wurde lediglich eine qualmende Esse lokalisiert. Nach Aussagen der Feuerwehr handelte es sich um eine normale Rauchentwicklung. Neben der Polizei waren auch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Syrau, Mehltheuer, Fröbersgrün und Pausa vor Ort.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Pkw auf Altmarkt beschädigt

Auerbach – (ow) Zu einer Unfallflucht vom Donnerstagnachmittag auf dem Altmarkt sucht die Polizei Zeugen. Ein schwarzer Audi A3, welcher im oberen Teil des Altmarktes in Höhe eines Optikergeschäfts geparkt war, ist durch ein ausparkendes Fahrzeug beschädigt worden. Schaden: etwa 500 Euro. Anschließend fuhr der Unfallverursacher davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Supermarktwand beschmiert

Lengenfeld – (ow) In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte die Außenwand des Edeka-Marktes an der Zwickauer Straße mit einer schwarzen Buchstaben-Zahlen-Kombination im Ausmaß von 0,8 m mal 3,6 Meter beschmiert. Die Höhe des dadurch verursachten Schadens steht noch nicht fest, dürfte aber mehrere hundert Euro betragen.
Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/2550.

Berührung im Begegnungsverkehr – Zeugen gesucht

Lichtentanne, OT Altrottmannsdorf – (ow) Auf der B 173 zwischen Schönfels und Neumark sind am Freitagmorgen zwei Lkw seitlich zusammengestoßen. Ein Beteiligter setzte seine Fahrt unbeirrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung von mindestens 800 Euro zu kümmern.
Etwa 300 Meter vor der Einmündung zur Neuen Poststraße (aus Richtung Zwickau gesehen) hatten sich die Außenspiegel beider Lkw berührt. Der Fahrer des aus Richtung Zwickau kommenden Lkw setzte seine Fahrt in Richtung Postfrachtzentrum fort, ohne anzuhalten.
Wer Hinweise auf den flüchtigen Lkw oder dessen Fahrer geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Kartenspiel endet mit handfestem Streit

Zwickau – (am) Nach jetzigen Erkenntnissen gerieten in der Nacht zum Freitag, gegen 0:30 Uhr zwei Bewohner in der Asylunterkunft in der Kopernikusstraße während eines Kartenspiels derart in Streit, dass sie aufeinander losgingen. Der 23-jährige Afghane sowie der 24-jährige Pakistaner verletzten sich gegenseitig und mussten beide ins Krankenhaus gebracht werden. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.
3157/16/158511

Polizei muss schlichten

Zwickau – (am) Zu einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtung in der Lengenfelder Straße kam es am Donnerstag, gegen 18:30 Uhr. Aus bisher unbekannter Ursache waren dort ca. 25 Bewohner in Streit geraten. Verletzt wurde niemand. Die Polizei konnte den Tumult schlichten.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Buntmetalldieb erwischt

Crimmitschau – (am) Ein 26-Jähriger wurde am Donnerstag, gegen 9:30 Uhr dabei erwischt, wie er in einem unbewohnten Mehrfamilienhaus auf der Kitscherstraße Buntmetall entwenden wollte. Ein aufmerksamer Zeuge stellte den Dieb. Die Ermittlungen dauern an. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 60 Euro.

In Geschäft eingebrochen

Neukirchen – (am) In der Zeit von Donnerstag, 18:30 Uhr bis Freitag, 5 Uhr waren Diebe in einem Geschäft auf der Naundorfer Straße unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde Wechselgeld gestohlen. Weitere Angaben zum Stehlschaden liegen derzeit nicht vor.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Einbruch in Pkw

Wilkau-Haßlau – (am) Unbekannte schlugen bei einem auf der Friedrichstraße parkenden Lancia die Scheibe der Beifahrertür ein und stahlen eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Tatzeit: Donnerstag, 20:30 Uhr bis Mitternacht. Der Entwendungsschaden beträgt über 200 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Bulls-Fahrrad und Werkzeuge gestohlen

Meerane – (aw) Zwischen Donnerstag, 16 Uhr und Freitag, 4:30 Uhr entwendeten unbekannte Diebe aus einem Keller ein blaues Fahrrad der Marke Bulls sowie diverse Werkzeuge. Diebstahlschaden: ca. 1.500 Euro. Gewaltsam hatten sich die Unbekannten Zugang zum Kellerraum des Mehrfamilienhauses an der Schmiederstraße verschafft. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.
Nun ermittelt die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

In Mehrfamilienhaus eingebrochen

Meerane – (aw) Wie der Polizei am Donnerstag bekannt wurde, brach ein Unbekannter in der Nacht zu Dienstag in ein Mehrfamilienhaus an der Geuckestraße ein. Entwendet wurde nichts, es entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Gewaltsam hatte sich der Täter über eine Tür Zutritt zum Haus verschafft und ging in die Kellerräume. Ein Zeuge beobachtete um 23:55 Uhr vor dem Haus eine unbekannte Person (ca. 1,65 Meter groß, sehr schlank), welche zu einem Pkw ging. Möglicherweise könnte es sich dabei um den mutmaßlichen Einbrecher gehandelt haben.
Das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 erbittet Zeugenhinweise.

Diebstahl zweier Fahrräder

Glauchau – (aw) Zwischen Dienstag, 19 Uhr und Donnerstag, 7 Uhr entwendeten Unbekannte zwei angeschlossene Fahrräder (Wert: jeweils ca. 50 Euro), welche auf der Quergasse abgestellt waren. Dabei handelt es sich einerseits um ein Damen-Mountainbike (26 Zoll, schwarz/rot) sowie ein Pegasus-Mountainbike (26 Zoll, lila) mit einem großen Hundekorb auf dem Gepäckträger.
Die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 erbittet Zeugenhinweise.

26-Jährige bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Hohenstein-Ernstthal – (aw)  Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Conrad-Clauß-Straße zu einem Unfall zwischen einer 26-jährigen Fußgängerin und einem 79-jährigen Suzuki-Fahrer. Die 29-Jährige überquerte die Fahrbahn, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit dem in Richtung Schillerstraße fahrenden Suzuki kam. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Die Ermittlungen zum Unfall dauern an.

Skateboard führt zu Unfall

Glauchau – (aw) Zu einem Unfall zwischen einem E-Skateboard-Fahrer und einem Skoda kam es am Donnerstag, gegen 17 Uhr an der Kreuzung Hermannstraße/Dietrich-Bonhoeffer-Straße. Ein 16-Jähriger nahm einer 25-jährigen Skoda-Fahrerin mit seinem E-Skateboard die Vorfahrt, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der Skateboard-Fahrer verletzte sich dabei. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Unfall durch Überholmanöver

Callenberg – (aw) Auf der Lichtensteiner Straße in Richtung Callenberg kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall aufgrund eines Überholvorganges zwischen einem 57-jährigen Opel-Fahrer und einem 39-jährigen VW-Fahrer. Beide Fahrzeuge berührten sich in der Folge, sodass Sachschaden in Höhe von ca. 4.200 Euro entstand. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.


BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Küchengeräte von Lkw-Anhänger gestohlen

BAB 72/Neuensalz – (am) Unbekannte stahlen in der Nacht zum Freitag von einem Lkw-Anhänger mindestens zehn Paletten Küchengeräte. Der Lkw-Fahrer hatte den Parkplatz aufgesucht und geschlafen, während die Diebe die Plane des Anhängers aufschlitzten und die Waren stahlen. Das Fahrzeug stand auf dem Parkplatz Neuensalz, nach der Anschlussstelle Plauen-Ost, Richtung Chemnitz. Die Höhe des Diebstahlschadens ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an das Autobahnpolizeirevier in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt