1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Festgenommener Ladendieb in Haft und im beschleunigten Verfahren vor Gericht

Verantwortlich: Staatsanwältin (GL) Irene Schott , Polizeioberkommissar Tobias Sprunk
Stand: 04.03.2016, 3:30 PM Uhr

Festgenommener Ladendieb in Haft und im beschleunigten Verfahren vor Gericht

 

Bezug: 1. Medieninformation der PD Görlitz vom 2. März 2016

Görlitz, Berliner Straße
01.03.2016, 15:50 Uhr

Wie bereits berichtet, wurde am Dienstagnachmittag auf der Berliner Straße in Görlitz ein Ladendieb von der Polizei vorläufig festgenommen. Der 19-Jährige hatte eine Jogginghose im Wert von rund 25 Euro aus einem Bekleidungsladen entwendet und war zudem noch handgreiflich geworden. Darüber hinaus war der polnische Staatsbürger den Beamten kein Unbekannter. Erst kurz zuvor am Mittag wurde der junge Mann bei zwei weiteren Ladendiebstählen ertappt. In einer Vernehmung räumte er diese beiden Taten ein.

Nach seiner vorläufigen Festnahme wurde der 19-Jährige am Mittwoch dem zuständigen Richter am Amtsgericht Görlitz vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz Haftbefehl gegen den jungen Mann, der daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde.

Bereits am kommenden Montag werden die Fälle nun vor Gericht verhandelt. Auf Antrag der der Staatsanwaltschaft Görlitz beraumte der vorsitzende Richter des Jugendschöffengerichts in Görlitz einen Hauptverhandlungstermin im Rahmen des sogenannten beschleunigten Verfahrens an.

Im Rahmen des beschleunigten Verfahrens könnte gegen den 19 Jährigen eine Jugendstrafe von bis zu einem Jahr verhängt werden.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106