1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

VW Golf gestohlen und in Polen wiedergefunden

Verantwortlich: Michael Verch (mv)
Stand: 06.03.2016, 12:00 PM Uhr

 

VW Golf gestohlen und in Polen wiedergefunden

Görlitz, Alex-Horstmann-Straße
04.03.2016, 16:30 Uhr - 05.03.2016, 10:10 Uhr

Die 19-jährige Besitzerin eines Pkw VW Golf konnte am Samstagvormittag nur noch eine leere Parkfläche feststellen. Ihr gesichert abgestelltes Fahrzeug, Pkw VW Golf III, mit einem Zeitwert von etwa 600 Euro wurde gestohlen. In Fällen von Pkw-Diebstählen wird durch die Polizei eine Sofortfahndung eingeleitet – so auch hier. Die Polizeien in Polen und Tschechien wurden ebenfalls informiert. So kam es, dass einige Zeit später der zur Fahndung ausgeschriebene VW Golf durch die polnische Polizei in Zgorzelec festgestellt wurde. Dort war er auf der Straße abgestellt. Ein Täter wurde nicht angetroffen.

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Graffiti am Bahnhof

Kamenz, Robert-Koch-Straße
05.03.2016, 01:00 Uhr – 06.03.2016 00:10 Uhr

Von Sonnabend zu Sonntag beschmierten Unbekannte einen am Bahnhof Kamenz abgestellten Triebwagen der Dresdner Städtebahn. Seitlich wurde eine Fläche von etwa 2x6,5 Metern und an der Front ein etwa 1x1 Meter Schriftzug gesprüht. Ein Mitarbeiter von einem dort eingesetzten Reinigungsunternehmen stellte die Sachbeschädigung fest und informierte die Polizei. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

 

Dreister Holzdiebstahl

Haselbachtal Ortsteil Häslich, Bergstraße
20.02.2016, 12:00 Uhr – 05.03.2016, 16:00 Uhr

Dreiste Diebe schnitten den Wildzaun eines umfriedeten Waldgrundstücks an der Bergstraße auf und entwendeten von diesem etwa zehn Kubikmeter Kiefernholz. Hierbei handelte es sich um mehrere vier Meter lange Pfosten im Gesamtwert von ca. 3.000 Euro. Der am Wildzaun entstandene Sachschaden beläuft sich auf 50 Euro.

 

Schuppen ausgeräumt

Ohorn, Steinbergstraße
04.03.2016, 10:00 Uhr – 05.03.2016, 10:30 Uhr

Durch Unbekannte wurde zunächst ein frei zugängliches Grundstück betreten und anschließend in einen dortigen Schuppen eingedrungen. Darin befanden sich zwei Mountainbikes, welche mit Sicherheitsschlössern gesichert waren. Die Diebe entfernten die Sicherungen und nahmen außerdem noch einen Satz Pkw-Sommerreifen mit. Der Diebstahlschaden beträgt etwa 3.300 Euro.


Zwei alte Fahrzeuge gestohlen

Bischofswerda, Hohe Straße
03.03.2016 - 05.03.2016, 10:40 Uhr

Auf einem frei zugänglichen Gelände waren ein Pkw Wartburg Tourist 1.3 und ein Pkw VW Golf II abgestellt. Beide sind seit langer Zeit nicht mehr fahrbereit und abgemeldet. Dennoch hatten Diebe offenbares Interesse daran und transportierten die Fahrzeuge ab. Der Stehlschaden wurde durch den Geschädigten mit 2.000 Euro angegeben.


Trunkenheitsfahrt mit 1,5 Promille

Neukirch/Lausitz, Dresdner Straße
05.03.2016, 11:45 Uhr - 12:00 Uhr

Eine Polizeistreife kontrollierte einen Pkw Kia Pride, der von Neukirch/Lausitz nach Schmölln unterwegs war. Das Fahrzeug war nicht zugelassen und dem nicht genug stellten die Beamten fest, dass der 53-jährige Fahrer offensichtlich unter Einfluss von Alkohol stand. Der Test ergab einen Wert von 1,50 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.


Hilflose Rentnerin in Wohnung

Hoyerswerda, Röntgenstraße
05.03.2016, gegen 10:30 Uhr

Durch eine 42-jährige Mitarbeiterin eines Pflegedienstes wurde die Polizei gerufen. Grund war, dass sie zu einer Patientin wollte, jedoch die sonst zuverlässige 85-Jährige die Tür nicht öffnete. Den Gegebenheiten zufolge musste sie in der Wohnung sein. Da kein Schlüsselinhaber oder Angehöriger erreicht werden konnte, um die Tür zu öffnen, wurde kurzerhand die Feuerwehr herbeigerufen. Auf Grund der sehr stabilen und gesicherten Wohnungstür entschied man sich, durch ein Fenster in die Wohnung zu gelangen. Dort fand man die stark geschwächte Rentnerin, welche sich auf Grund eines Sturzes nicht bewegen konnte. Sie wurde zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus verbracht, kam aber zum Glück mit dem Schrecken davon.


Betrunken am Steuer

Hoyerswerda, Kurt-Klinkert-Straße
05.03.2016, 15:18 Uhr

Am Samstagnachmittag wollte eine Polizeistreife einen Pkw Skoda Octavia einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Bei dem 39-jährigen Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 1,12 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.


Brand eines Vereinsgebäudes

Hoyerswerda Ortsteil Schwarzkollm, Kubitzberg
05.03.2016, gegen 18:00 Uhr

Am Samstagabend wurden Rettungskräfte und Polizei zu einem Brand einer Holzhütte gerufen. Diese stand auf dem Veranstaltungsgelände des Kubitzberges. Das Feuer griff anschließend auf das daneben befindliche Vereinsgebäude über, welches dadurch erheblich beschädigt wurde. Die Ortswehren aus Schwarzkollm, Michalken und Bröthen sowie die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda konnten das Feuer unter Kontrolle bringen. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird im unteren fünfstelligen Bereich angesiedelt. Erste Ermittlungen der Polizei deuten darauf hin, dass der Brand von einem Müllhaufen neben der Holzhütte ausging. Es wird von Brandstiftung ausgegangen. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Autohaus durchwühlt

Görlitz, Gewerbering
04.03.2016, 20:00 Uhr - 05.03.2016, 07:30 Uhr

In der Nacht vom Freitag zum Samstag drangen unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Fensterscheibe in ein Autohaus ein. Sie durchwühlten Schränke und Schubladen. Bei Nachschau durch einen Mitarbeiter wurde festgestellt, dass eine Geldkassette mit etwa 10 Euro Bargeld entwendet wurde. Das rabiate Vorgehen der Diebe verursachte einen nicht unerheblichen Sachschaden von etwa 2.500 Euro.


Zwei Garagen leer geräumt

Leutersdorf, Aloys-Scholze-Straße
04.03.2016, 23:30 Uhr – 05.03.2016, 08:00 Uhr

Diebe haben in der Nacht von Freitag zu Samstag zwei Garagen aufgehebelt. Daraus nahmen sie zwei Fahrräder Winora (beide blau/schwarz) sowie einen Kreiselmäher AS 560 KM mit. Der Stehlschaden wurde auf rund 2.500 Euro und der entstandene Sachschaden auf etwa 100 Euro geschätzt.


Gefährdung des Straßenverkehrs

Neugersdorf, Stadtgebiet
05.03.2016, 07:50 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland wollte in Neugersdorf einen Transporter Mercedes Benz zur Kontrolle anhalten. Dieser war auf der Hauptstraße unterwegs und der Fahrer erkennbar nicht angeschnallt. Als der 43-Jährige dies bemerkte, raste er mit hoher Geschwindigkeit davon. Er missachtete mehrfach das Rotlicht von Lichtzeichenanlagen und fuhr ohne Rücksicht durch die Nebenstraßen, wobei er auch hier die Vorfahrtsregeln vollkommen außer Acht lies. Letztlich konnte die Polizeistreife den Flüchtenden zum Anhalten bewegen. Schnell wurde klar, weshalb er flüchten wollte. Die Polizeibeamten nahmen Alkoholgeruch bei ihm wahr. Ein Atemalkoholtest ergab 1,80 Promille. Es folgte eine Blutentnahme. Der Führerschein des 43-Jährigen wurde sofort einbehalten.


Fahrzeugteile gestohlen

Leutersdorf, Siedlung
05.03.2016, 01:00 Uhr – 07:30 Uhr

In den Nachtstunden zum Samstagmorgen drangen Unbekannte in Leutersdorf in eine Garage ein. Aus dieser nahmen sie einen Satz Pkw-Sommerreifen samt Alufelgen 17 Zoll, ein Autoradio Kenwood sowie eine Lautsprecheranlage mit Verstärker mit. Aus einem nahestehenden Gewächshaus wurden auch noch zwei Kompletträder 14 Zoll gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro.


Verkehrszeichen umgefahren – Zeugen gesucht

Krauschwitz, Muskauer Straße (B115)
05.03.2016, gegen 05:45 Uhr

Am Samstagmorgen gab es auf der Muskauer Straße ein lautes Geräusch. Als ein Zeuge dies bemerkte und nachsah, konnte noch ein weißer Lkw mit Planen-Auflieger beobachtet werden, welcher in Richtung Bad Muskau wegfuhr. Die gerufenen Beamten stellten fest, dass der besagte Lkw gegen ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten gestoßen sein muss. Eine Straßenlaterne wurde sogar vollständig umgefahren und zerstört. Der Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher (Lkw und Fahrer) nimmt das Polizeirevier Weißwasser (Telefon 03576 262-0) sowie jedes andere Polizeirevier entgegen.


Fahrraddiebe unterwegs

Gablenz, Ortsteil Kromlau
28.02.2016, 11:00 Uhr - 04.03.2016, 08:30 Uhr

Durch unbekannte Täter wurde die verschlossene Nebentür einer Garage aufgehebelt. Die Diebe nahmen ein 28er Herrenfahrrad der Marke Focus Lost Lagoon, Rahmen- Nr. HS274532, Farbe: Blau, und ein 28er Damenfahrrad der Marke Kettler Modena Sport, Rahmen- Nr. S02450, Farbe: Silber mit. Der Stehlschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106