1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Glauchau, OT Niederlungwitz: Auffahrunfall - Fünf Verletzte

Verantwortlich: Martina Schöniger
Stand: 06.03.2016, 1:00 PM Uhr

 

Ausgewählte Meldungen

Auffahrunfall – Fünf Verletzte

Glauchau, OT Niederlungwitz-  Am Samstagmittag musste ein  VW Golf (Fahrer 34) auf der Lobsdorfer Straße verkehrsbedingt halten. Hinter ihm hielt deshalb auch ein Pkw Skoda (Fahrerin 33). Eine 46-jährige Chevrolet-Fahrerin übersah dies und fuhr auf beide Fahrzeuge auf. Durch den Aufprall wurden eine Insassin des Golfes (w/7), zwei Mädchen (2/4) im  Skoda sowie die Fahrerin des Chevrolet und ihr Insasse (m/4) leicht verletzt. Der Unfallschaden beläuft sich auf 15.000 Euro.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Betrunken am Steuer

Plauen – Am Sonntagmorgen kontrollierten die Beamten kurz nach 3 Uhr einen Pkw Nissan auf der Paul-Schneider-Straße.  Der Test ergab bei der 22 Jahre alten Fahrerin 1,32 Promille. Auf ihren Führerschein wird sie nun einige Zeit verzichten müssen.

Von Fahrbahn gedrängt - Zeugen gesucht

Plauen– Am Samstagnachmittag  wurde ein VW-Fahrer (78) auf der Neundorfer Straße von einem entgegenkommenden Fahrzeug abgedrängt. In der Folge fuhr der 78-Jährige an einen abgeparkten VW Golf und einen Ford Focus. Der Unfallschaden beträgt 5.000 Euro. Das entgegenkommende Fahrzeug entfernte sich in Richtung Stadtzentrum. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Kind durch Unfall verletzt

Auerbach -  Am Samstag befuhr eine BMW-Fahrerin (65) kurz nach 17 Uhr die Brunnenstraße in Richtung Klingenthaler Straße. Dabei missachtete sie einen vorfahrtsberechtigten Pkw VW (Fahrer 32) und stieß mit diesem zusammen. Durch den Aufprall geriet der VW ins Schleudern und kippte seitlich in ein angrenzendes Grundstück. Der auf dem Beifahrersitz befindliche Junge (6) wurde ambulant behandelt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 1.000 Euro, am Zaun des Grundstückes von 1.500 Euro.

Sachbeschädigung

Auerbach– Im Zeitraum von Anfang Januar bis Samstag haben Unbekannte vermutlich mittels Luftdruckwaffe auf ein Fenster eines Hauses an der Kaiserstraße geschossen. Durch das Einschussloch entstand ein Schaden von 300 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Alkoholisiert die Kurve nicht gekriegt

Zwickau– Ein Opel-Fahrer (32) hatte am Sonntag, kurz nach Mitternacht, die Absicht, von der Werdauer Straße nach links in die Kopernikusstraße abzubiegen. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und durchfuhr ein Schutzgeländer. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Atemalkoholgeruch fest. Der Test ergab 1,78 Promille. Den Führerschein stellte die Polizei sicher. Der Unfallschaden beträgt 6.500 Euro.

Wohnungseinbruch

Zwickau– In den Abendstunden stellte am Samstag ein Unbekannter eine Ausziehleiter an ein Wohnhaus der Wildenfelser Straße. In ca. 4 Meter Höhe schlug er eine Fensterscheibe ein. Der Dieb durchwühlte alle Schränke. Er konnte unerkannt mit Schmuck, einen Laptop und einer größeren Summe Bargeld entkommen.

Flüchtlingsunterkunft beschmiert

Mülsen, OT Thurm– Unbekannte beschmierten die Giebelseite eines Mehrfamilienhauses an der Schulstraße. In dem Haus sind Flüchtlinge dezentral untergebracht. In der Größe von 170 cm x 25 cm wurde mittels Permanentmarker ein Schriftzug mit verfassungswidrigem Inhalt aufgebracht. Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/4284480.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Werdau– In der Zeit von 15.40 Uhr bis 16.30 Uhr parkte am Samstag eine Mazda-Fahrerin (43) ihren silberfarbenen Pkw auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Uferstraße ab. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurück kam, stellte sie blauen Farbabrieb an der hinteren linken Tür fest. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und hinterließ einen Schaden von 1.500 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/7020.

 


Marginalspalte

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Kontakt