1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand in Mehrfamilienhaus – zwei Tatverdächtige ermittelt

Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.03.2016, 5:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in sieben Fahrzeuge

Zeit:       06.03.2016
Ort:        Stadtgebiet Dresden

Unbekannte schlugen im Tagesverlauf an sieben Fahrzeuge die Seitenscheiben ein und durchsuchten den Innenraum.

Aus diesen entwendeten sie neben Geldbörsen unter anderem auch einen Laptop, eine Fotoausrüstung, Handys und Kleidungsgestände.
Der Schaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. (jk)

Schmiererei am Gymnasium

Zeit:       04.03.2016, 17.00 Uhr bis 07.03.2016, 06.30 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Unbekannte beschmierten die Außenwand eines Gymnasiums an der Haydnstraße mit blauer Farbe. Der Schriftzug hat eine Größe von
1,50 m x 1,80 m.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden kann derzeit nicht angegeben werden. (jk)

77-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Zeit:       06.03.2016, 19.10 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Altstadt

Gestern Abend erlitt eine Fußgängerin (77) bei einem Verkehrsunfall auf dem Dr.-Külz-Ring schwere Verletzungen.

Die Frau hatte kurz vor der Pfarrgasse den Dr.-Külz-Ring überquert. Dabei wurde sie von einem Fiat Ducato (Fahrer 69) erfasst. Die 77-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden. Der Fiatfahrer blieb unverletzt.

Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ju)

Landkreis Meißen

Brand in Mehrfamilienhaus – zwei Tatverdächtige ermittelt

Zeit:       06.03.2016, 05.00 Uhr
Ort:        Meißen

Gestern Morgen kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Wittigstraße zu einem Brand. (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 139/16 vom 06.03.2016).

Das Feuer brach auf dem Dachboden aus. Rund 60 Bewohner mussten evakuiert werden. Verletzt wurde niemand. Im Zuge der Ermittlungen konnten zwei Tatverdächtige (17, 35) bekannt gemacht werden. Gegen die beiden Meißner wird wegen schwerer Brandstiftung ermittelt. (ml)

Verkehrsunfall

Zeit:       05.03.2016, 07.15 Uhr
Ort:        Großenhain

Am Samstagmorgen kam es zu einen Verkehrsunfall auf der Berliner Straße. Dabei übersah ein 34-jähriger Fahrer eines VW einen in einer Parkbucht stehenden Transporters und streifte diesen im Heckbereich.
 
Der Sachschaden kann mit rund 5.000 Euro beziffert werden. (jk)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Radfahrer gegen Fußgänger

Zeit:       07.03.2016, 09.30 Uhr
Ort:        Pirna, OT Copitz

Ein Fahrradfahrer (64) war heute Morgen auf der Hauptstraße in Richtung Stadtbrücke unterwegs, als ein Fußgänger (65) die Straße überqueren wollte. Dabei stießen die beiden zusammen und mussten mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der am Fahrrad entstandene Sachschaden war geringfügig. (ir)


Marginalspalte

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233