1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gebäudefassade mit Farbe beschmiert

Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 09.03.2016, 3:00 PM Uhr

Chemnitz

 

Stadtzentrum – Gebäudefassade mit Farbe beschmiert/Zeugen gesucht

(Gö) Auf einer Länge von etwa 20 Metern wurde in der Nacht von Dienstag (8. März 2016) zu Mittwoch eine Gebäudefassade in der Brauhausstraße mit weißer Farbe beschmiert. Bereits am Vortag hatten Unbekannte die Fassade mit brauner Farbe befleckt. Zum Sachschaden ist noch nichts bekannt. Wer Wahrnehmungen gemacht hat, die mit der Straftat in Verbindung stehen könnten, oder Hinweise zu den Tätern geben kann, meldet sich bitte unter Telefon 0371 387-495808 bei der Polizeidirektion Chemnitz.

Stadtzentrum – Kind beim Überqueren erfasst

(Kg) Der 53-jährige Fahrer eines Renault-Transporters befuhr am Mittwochmorgen, gegen 7.10 Uhr, die Reichenhainer Straße stadteinwärts. In Höhe der Südbahnstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem die Straße überquerenden Jungen (8), der dabei schwer verletzt wurde. Am Renault entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

OT Ebersdorf – Bei Auffahrunfall verletzt

(Kg) An der Kreuzung Frankenberger Straße/Niederwiesaer Straße fuhr am Mittwoch, gegen 6.10 Uhr, der 18-jährige Fahrer eines Pkw VW auf der Niederwiesaer Straße auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Citroën, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro entstand. Die Citroën-Fahrerin (45) wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Gartenlauben aufgebrochen

(Ry) Der Polizei wurde am Mittwochvormittag bekannt, dass sich in einer Kleingartenanlage an der Peter-Schmohl-Straße mehrere Einbrüche in Lauben ereignet haben. Vor Ort stellten Beamte des Freiberger Reviers fest, dass an drei Gartenhäuschen die Eingangstüren aufgehebelt waren und an einer Laube eine Scheibe eingeschlagen war. In einem Fall stahlen die unbekannten Täter eine Stereoanlage samt Boxen und ein Sparschwein mit einer geringen Menge Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einige hundert Euro. Ob die Täter etwas aus den übrigen drei Lauben gestohlen haben, ist noch nicht bekannt. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, dem 7. März, und Mittwoch, dem 9. März 2016.

Eppendorf – Unfall beim Überholen

(Kg) Die Hauptstraße (S 236) in Richtung Leubsdorf befuhren am Mittwoch, gegen 10.10 Uhr, der 62-jährige Fahrer eines VW-Transporters und der 60-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes mit Anhänger. Als der Lkw-Fahrer links blinkte und in einen Waldweg abbog, kam es zur Kollision mit dem überholenden Transporter, wobei Sachschaden am VW in Höhe von ca. 3 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. Schaden am Lkw war keiner sichtbar.

Revierbereich Mittweida

Rossau/OT Schönborn-Dreiwerden – Opel gegen Zaun

(Kg) Am Mittwochmorgen kam gegen 7.20 Uhr ein Pkw Opel etwa 150 Meter vor der Einmündung Dorfstraße nach links von der Feldstraße ab und kollidierte mit einem Zaun. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro. Die 62-jährige Opel-Fahrerin blieb unverletzt.


Marginalspalte

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106