1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Falschen Kunden ausgewählt – Dealer festgenommen

Medieninformation: 148/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.03.2016, 2:15 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Falschen Kunden ausgewählt – Dealer festgenommen

Zeit:     09.03.2016, 16.40 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Da hatte sich ein 35-jährige Tunesier wohl den falschen Kunden ausgewählt.

In der Absicht Drogen zu verkaufen, sprach er einen Mann (24) auf dem Wiener Platz an. Als der vermeintliche Kunde sich als Polizist zu erkennen gab, flüchtete der Täter in eine nahegelegene Gaststätte.

Dort konnte er durch die uniformierten Kollegen des 24-Jährigen festgenommen und ca. 13 Gramm Haschisch sichergestellt werden. Auf den Tunesier wartet nun ein Strafverfahren wegen Handel mit Betäubungsmittel. (jk)

Spezial-Lkw stieß mit Straßenbahn zusammen - drei Verletzte

Zeit:     10.03.2016, 09.40 Uhr
Ort:      Dresden-Hellerau

Heute Vormittag wurden bei dem Zusammenstoß eines Lkw mit einer Straßenbahn auf der Königsbrücker Straße in Höhe Moritzburger Weg drei Männer verletzt, einer von ihnen schwer.

Der Fahrer (41) eines Spezial-Lkw Mercedes führte im Bereich des landwärtigen Straßenbahngleises Wartungsarbeiten durch. Aus noch ungeklärter Ursache konnte er das Fahrzeug auf abschüssiger Strecke nicht stoppen, sodass es zum Zusammenstoß mit einer Straßenbahn der Linie 8 kam, die in der Haltestelle Moritzburger Weg stand. Der Straßenbahnfahrer (62) wurde mit schweren Verletzungen in ein Dresdner Krankenhaus gebracht. Der 41-Jährige sowie ein Insasse (44) der Straßenbahn erlitten leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden summiert sich nach einer ersten Einschätzung auf über 1.000.000 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Noch vor Ort wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Unfallaufnahme sowie die Bergungsarbeiten dauern noch an. Behinderungen im Straßenbahnverkehr sind die Folge. (ju)

Einbruch in zwei Arztpraxen

Zeit:     08.03.2016, 19.00 Uhr bis 09.03.2016, 04.05 Uhr
Ort:      Dresden-Neustadt

Unbekannte gelangten über die Kellerfenster in das Wohn- und Geschäftshaus an der Theresienstraße. In der Folge hebelten die Täter die Eingangstüren von zwei Arztpraxen auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit nicht gesagt werden.

Ebenfalls versuchten die Täter in zwei weitere Geschäfte im Haus einzudringen, was jedoch nicht gelang.

Der Sachschade kann mit rund 1.000 Euro beziffert werden. (jk)

Kehrmaschine entwendet

Zeit:     26.02.2016 bis 09.03.2016, 09.20 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

Unbekannte hebelten das Eingangstor einer Garage an der Rosenbergstraße auf und entwendeten einen zur Kehrmaschine umgebauten Multicar im Wert von ca. 160.000 Euro.

Der Sachschaden kann derzeit nicht benannt werden. (jk)


Landkreis Meißen

Betonmast beim Rangieren getroffen

Zeit:     09.03.2016, 16.30 Uhr
Ort:      Coswig, OT Brockwitz

Ein Lkw DAF (Fahrer 52) führte am Mittwochnachmittag auf der Auerstraße ein Wendemanöver durch. Dabei stieß der Sattelzug gegen einen Betonmast, an dem ein Stromkabel der Straßenbeleuchtung befestigt war. In der Folge riss das Kabel und zog den Betonmast mehrere Meter mit sich. Der entstandene Schaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. (ir)

Kollision mit Wildschwein

Zeit:     09.03.2016, 21.20 Uhr
Ort:      Niederau, OT Ockrilla

Eine 20-Jährige war mit einem VW auf der B 101 unterwegs, als kurz vor dem Ortseingang Ockrilla ein Wildschwein die Fahrbahn querte. Der VW stieß mit dem Tier zusammen. Der Wagen war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Unfallschaden beläuft sich auf ca. 2.500 Euro. (ir)

Junger Mann schwerverletzt aufgefunden

Zeit:     09.03.2016, 23.50 Uhr
Ort:      Riesa

In der vergangenen Nacht ist ein 23-jähriger Asylbewerber schwer verletzt auf dem Gehweg der Berliner Straße gefunden worden. Der aus Marokko stammende Mann wies erhebliche Kopfverletzungen auf. Die Spurenlage deutet darauf hin, dass er mit einer Glasflasche geschlagen wurde. Der 23-Jährige wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht und wo er stationär behandelt wird.

Wer der oder die Angreifer waren ist nicht bekannt. Auch zum Motiv können gegenwärtig noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wohnungseinbruch

Zeit:     09.03.2016, 08.30 Uhr bis 13.40 Uhr
Ort:      Pirna

Unbekannte sind im Verlauf des gestrigen Tages in zwei Wohnungen an der Oberen Burgstraße eingebrochen. Die Täter hebelten zunächst eine Zugangstür zu dem Mehrfamilienhaus auf und brachen in der Folge die Türen der im Obergeschoss gelegenen Wohnungen auf. Anschließend durchsuchten sie das Innere. Konkrete Angaben zum möglichen Stehlgut liegen noch nicht vor. (ir)

Umsichtiger Lkw-Fahrer

Zeit:     09.03.2016, um 16.15 Uhr
Ort:      Wilsdruff

Das umsichtigen Verhaltens eines Lkw-Fahrers (31) hat gestern mit hoher Wahrscheinlichkeit das Leben eines Senioren (79) gerettet.

Der 79-Jährige war auf einem Spaziergang in Richtung Nossen in einen Bachlauf nahe der S 36 gestürzt und konnte aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen.

Als wenig später der Lkw-Fahrer an der Stelle vorbei fuhr, sah er lediglich die Hand des Gestürzten in die Luft gestreckt. Umgehend hielt der Mann an und sah nach dem Rechten. Er entdeckte den Spaziergänger und befreite ihn aus seiner misslichen Lage. Gleichzeitig verständigte er die Polizei. Die Beamten brachten den völlig durchnässten aber unverletzten Senior in sein Pflegeheim.

Nicht auszudenken wenn der ältere Herr nicht von dem aufmerksamen Lkw-Fahrer gefunden worden wäre. Eine schwere Unterkühlung bis zum möglichen Tod wären denkbare Folgen gewesen. (jk)

Einbruch in Gartenlaube

Zeit:     09.03.2016, 09.00 Uhr festgestellt
Ort:      Dippoldiswalde, OT Obercarsdorf

Unbekannte sind in eine Gartenlaube an der Dresdner Straße eingebrochen. Die Täter drangen über ein Fenster in die Laube ein und verursachten dabei einen Schaden von rund 250 Euro. Nach einem ersten Überblick wurde nichts gestohlen. (ml)

Kleintransporter gestohlen

Zeit:     09.03.2016, 02.00 Uhr bis 08.45 Uhr
Ort:      Dürrröhrsdorf-Dittersbach, OT Wilschdorf

Unbekannte stahlen am Mittwochmorgen einen gelben Kleintransporter Seat Inca von einem Grundstück an der Dresdner Straße. Der Wert des fast fünfzehn Jahre alten Wagens ist unbekannt. (ir)

Alkoholisiert am Steuer

Zeit:     09.03.2016, 10.05 Uhr
Ort:      Sebnitz

Auf der Blumenstraße kontrollierten Polizisten gestern Vormittag einen VW Golf. Dabei bemerkten sie, dass der Fahrer (38) unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Wert von 0,92 Promille. Gegen den 38-Jährigen wurde daraufhin ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281