1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einiges auf dem Kerbholz

Medieninformation: 150/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.03.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

VW Passat gestohlen

Zeit:     09.03.2016, 15.30 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Striesen

Unbekannte haben einen VW Passat von der Wittenberger Straße gestohlen. Der Zeitwert des sieben Jahre alten Wagens wurde mit rund 15.000 Euro angegeben. (ml)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     10.03.2016, 08.30 Uhr bis 16.15 Uhr
Ort:      Dresden-Cotta

Gestern brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Gottfried-Keller-Straße ein. Zugang verschafften sich die Täter, indem sie die Terrassentür aufhebelten. Im Anschluss durchsuchten sie die Räume und stahlen einen Laptop im Wert von rund 500 Euro. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Einbruch in Erdgeschosswohnung


Zeit:     10.03.2016, 07.45 Uhr bis 21.30 Uhr
Ort:      Dresden-Loschwitz

Eine Erdgeschosswohnung an der Schevenstraße geriet gestern in das Visier von Einbrechern. Die Täter zerschlugen kurzerhand eine Fensterscheibe und stiegen in die Räume ein. In der Folge durchsuchten sie diese und stahlen einen Laptop. Zu dem entstandenen Schaden liegen keine Angaben vor. (ml)


Landkreis Meißen

Renault ausgebrannt

Zeit:     10.03.2016, gegen 22.00 Uhr festgestellt
Ort:      Riesa

Gestern Abend brannte ein alter Renault auf dem Gelände eines Baumarktes am Neubauernweg. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Fahrzeug. Personen wurden nicht verletzt. Schadensangaben liegen derzeit nicht vor. Die Polizei prüft die Umstände des Brandes. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einiges auf dem Kerbholz

Zeit:     10.03.2016, gegen 17.35 Uhr
Ort:      Neustadt, OT Polenz

Gestern Abend wurde ein Renault (Fahrer 37) von Beamten des Polizeireviers Sebnitz auf dem Mittelweg kontrolliert. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest beim 37-Jährigen ergab einen Wert von fast 2,2 Promillie.

Den Führerschein konnten die Beamten jedoch nicht einziehen, da der Mann keinen besaß. Zudem war der Renault nicht zugelassen und nicht versichert. Der Mann muss sich nun wegen drei Straftaten verantworten. (jk)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281