1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Frau von Auto erfasst

Medieninformation: 151/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 11.03.2016, 2:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden


Einbruch in zwei Praxen

Zeit:       09.03.2016, 19.40 Uhr bis 10.03.2016, 06.30 Uhr
Ort:        Dresden-Kleinpestitz

In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in eine Praxis an der Kohlenstraße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster im Erdgeschoss auf und durchsuchten die Räume. Letztlich wurden rund 150 Euro Bargeld aus einer Kasse gestohlen. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt.

Zeit:       09.03.2016, 13.45 Uhr bis 10.03.2016, 06.25 Uhr
Ort:        Dresden-Plauen

An der Westendstraße sind Unbekannte ebenfalls in eine Praxis eingebrochen. Auch in diesem Fall hebelten die Täter ein Fester des Gebäudes auf und stiegen in die Räume ein. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 200 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Frau von Auto erfasst

Zeit:       11.03.2016, 11.00 Uhr
Ort:        Meißen

Am Donnerstagvormittag ereignete sich auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Fabrikstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau (68) von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt wurde.

Ein Nissan (Fahrer 61) wollte auf dem Parkplatz einparken und übersah dabei die hinter dem Auto vorbeilaufende 68-Jährige. Die Frau wurde von dem Wagen erfasst und kam zu Fall. Dabei verletzte sie sich schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (ir)

Auto prallte gegen Mauer

Zeit:       10.03.2016, 13.00 Uhr
Ort:        Radebeul

Ein 60-Jähriger war mit einem VW Jetta auf der Kötitzer Straße unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verlor. In der Folge kam der VW nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Straßenlaterne und anschließend gegen eine Grundstücksmauer. Der 60-Jährige wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Buntmetall gestohlen

Zeit:       09.03.2016, 20.00 Uhr bis 10.03.2016, 11.00 Uhr
Ort:        Rabenau

Unbekannte brachen in der Nacht zum Donnerstag die Eingangstür eines Gebäudes an der Freitaler Straße auf und verschafften sich gewaltsam Zugang ins Innere. Aus den als Lager genutzten Räumen stahlen sie mehrere Kilogramm Kupferkabel, ein Schornsteinteilstück aus Edelstahl sowie zwei Motoren. Desweiteren schlugen die Täter die Fensterscheiben des Gebäudes ein. Der Schaden ist noch nicht beziffert. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281