1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

AfD-Büro mit Farbe beschmiert

Medieninformation: 148/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 14.03.2016, 9:30 AM Uhr


Information

(Kg) Die Polizeiliche Beratungsstelle in der Brückenstraße bleibt vom 14. bis 18. März 2016 wegen des Autosalon Chemnitz in der Messe Chemnitz geschlossen. Die Beamten sind mit einem Stand auf der Veranstaltung vertreten.

 

Chemnitz

Stadtzentrum – AfD-Büro mit Farbe beschmiert/Zeugengesuch

(SR) In der Theaterstraße wurde am Wochenende die Fassade des AfD-Büros beschmiert. Im Zeitraum zwischen Samstag, dem 12. März 2016, 10 Uhr, und Sonntag, dem 13. März 2016, gegen 13 Uhr, schmierten unbekannte Täter mit weißer Farbe am Gebäude und Fußweg. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Polizei sucht Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zum Tathergang beziehungsweise den Unbekannten geben können. Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Chemnitz unter Telefon 0371 387-3445.

OT Einsiedel – BMW prallte gegen Baum

(Kg) Ein Pkw BMW kam am frühen Sonntagabend, gegen 18.25 Uhr, nach rechts von der Berbisdorfer Straße ab und prallte gegen einen Baum. Verletzt wurde der 26-jährige BMW-Fahrer dabei nicht. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Stadtzentrum – Autos kollidierten an Einmündung

(Kg) Von der Zschopauer Straße nach links in die Ritterstraße bog am Sonntag, gegen 17.50 Uhr, ein 44-jähriger Autofahrer ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw VW (Fahrer: 28). Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 000 Euro. Verletzt wurde niemand. Einem Arzt stellte sich der 44-Jährige dennoch vor – zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Mehrere Autos zerkratzt/Zeugen gesucht

(Ry) Einen vierstelligen Schaden haben unbekannte Täter vermutlich in der Nacht zu Sonntag (13. März 2016) in der Brennhausstraße angerichtet. Offenbar mit einem spitzen Gegenstand wurden mindestens acht abgestellte Autos an den rechten Fahrzeugseiten beschädigt. Bekannt ist bislang, dass durch die Kratzer auf dem Lack eines VW Touran ca. 1 500 Schaden entstanden ist. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen. Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Geschehen in Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich unter Telefon 03731 70-0 beim Polizeirevier Freiberg zu melden.

Großschirma/OT Siebenlehn – In Lkw eingebrochen

(Ry) In der Zeit von Samstagnacht, gegen 0.10 Uhr, und Sonntagmorgen, gegen 10 Uhr, schlugen Unbekannte die Seitenscheiben auf den Fahrerseiten bei zwei an der Weststraße geparkten Lkw ein. Aus einem Mercedes stahlen die Täter ein Navigationsgerät. Ob etwas aus dem anderen Lkw weggekommen ist, wird seitens des Halters noch geprüft. Der Gesamtschaden beläuft sich bislang auf mehr als 2 000 Euro.

Freiberg – Beim Wechseln kollidiert

(Kg) Auf der Annaberger Straße wechselte am Sonntag, gegen 11.20 Uhr, der 77-jährige Fahrer eines Pkw Renault kurz vor der Kreuzung Bebelplatz von der Geradeausspur nach rechts in die Rechtsabbiegespur. Dabei kollidierte der Renault mit einem dort fahrenden Pkw Hyundai (Fahrer: 69). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Revierbereich Mittweida

Hainichen (Bundesautobahn 4) – Mitfahrendes Kind verletzt

(Kg) In der Nacht zum Montag war gegen 0.10 Uhr der 36-jährige Fahrer eines Pkw Seat auf der A 4 in Richtung Dresden unterwegs. Ungefähr zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Hainichen kollidierte der Pkw mit einem auf der Richtungsfahrbahn stehenden Tier, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 4 000 Euro entstand. Ein im Seat mitfahrender, 3-jähriger Junge wurde bei dem Unfall verletzt und zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Das Tier wurde im Bereich der Unfallstelle nicht aufgefunden.

Revierbereich Rochlitz

Geringswalde – Auf Zigaretten und Tabak aus …

(Ry) …waren unbekannte Täter, die Sonntagnacht, gegen 23.10 Uhr, einen Markt in der Rochlitzer Straße ins Visier nahmen. Gewaltsam drangen sie durch die gläserne Eingangstür in den Markt ein, packten Zigaretten sowie Tabakdosen ein und verschwanden wieder. Der Einsatz eines Fährtenhundes, der eine Spur bis zur Südstraße verfolgte, führte bislang nicht zum Ergreifen der Täter. Über die Höhe des Sach- und Stehlschadens ist derzeit noch nichts bekannt. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Hartmannsdorf – Wer stieß gegen grauen Mondeo?/Zeugen gesucht

(Kg) Auf einem unbefestigten Parkplatz in der Chemnitzer Straße, oberhalb des „Braugutes“ in Fahrtrichtung Chemnitz, parkte zwischen dem 11. März 2016, 23.50 Uhr, und dem 12. März 2016, 3.15 Uhr, ein grauer Ford Mondeo. Während dieser Zeit stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken gegen den Ford und verursachte Sachschaden an diesem in Höhe von ca. 200 Euro. Wer hat den Unfall gesehen und kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen? Unter Telefon 03737 789-0 werden Hinweise im Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Elterlein – Betrunken hinterm Steuer

(Ry) Mit 1,62 Promille erwischten Beamte einen 36-jährigen Pkw-Fahrer am Sonntagabend, gegen 19.45 Uhr, in der Bahnstraße. Bei der Verkehrskontrolle war den Beamten Alkoholgeruch in die Nase gestiegen. Eine Blutentnahme beim 36-Jährigen folgte in einem Krankenhaus. Seinen Führerschein stellten die Polizisten sicher und leiteten Ermittlungen wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ein.

Annaberg-Buchholz – In Rechtskurve nach links abgekommen

(Kg) Auf der Sehmatalstraße (S 261) aus Richtung Frohnau in Richtung Zschopautalkreuzung unterwegs war in der Nacht zum Sonntag, gegen 4 Uhr, ein 27-jähriger Autofahrer. In der Rechtskurve in Höhe „Am Wolfsfelsen“ kam der Pkw aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Danach entfernte sich der 27-Jährige mit dem Auto auf der Felge fahrend vom Unfallort. Im weiteren Verlauf meldete der Mann den Unfall selbstständig bei der Polizei. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass der Autofahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Daraufhin folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins des 27-Jährigen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 15.000 Euro. Der Pkw des Mannes war nicht mehr fahrbereit. Verletzt hatte er sich bei dem Unfall nicht.

Thermalbad Wiesenbad – Anstoß bei Rückwärtsfahrt

(Kg) Ein Reisebus und ein Pkw VW waren am Sonntagmittag, gegen 11.30 Uhr, auf der Bundesstraße 95 aus Richtung Schönfeld in Richtung Ehrenfriedersdorf unterwegs. In Höhe der Abfahrt in Richtung Kreisverkehr Falkenbach bremste der 56-jährige Busfahrer und fuhr dann ein Stück rückwärts. Dabei stieß der Bus gegen den hinter ihm haltenden Pkw VW (Fahrerin: 26). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro.

Revierbereich Aue

Schneeberg – Kurze Abwesenheit für Einbruch genutzt

(Ry) Während die Bewohner eines Hauses nahe der Kobaltstraße am Sonntagabend für wenige Stunden unterwegs waren, stiegen Einbrecher zwischen 18.30 Uhr und 21.30 Uhr in deren Wohnhaus ein. Die Täter durchsuchten alle Räume, entwendeten schließlich eine Geldbörse samt persönlichen Dokumenten und Schmuck. Ein angeforderter Fährtenhund lief bis zum Katharinenweg. Dort verlor sich die Spur. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020