1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Koffer mit Software geklaut/Mit einem Gullydeckel .../Umarmer gestellt/Voll erwischt .../Es ging abwärts ...

Verantwortlich: Birgit Höhn, Uwe Voigt
Stand: 14.03.2016, 1:18 PM Uhr

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Verstecken half nicht     

Ort: Leipzig-Zentrum, Harkortstraße
Zeit: 13.03.2016, gegen 04:00 Uhr

Ein Einbrecher machte sich Sonntagnacht an der Eingangstür eines Geschäftes zu schaffen. Er schlug kurzerhand die Scheibe ein und verschaffte sich so Zutritt zur Buchhandlung. Drinnen brach er noch weitere Türen auf und durchsuchte alle Räumlichkeiten. Außerdem hatte er versucht, die Türen zu zwei anderen im Haus ansässigen Firmen aufzuhebeln, was aber nicht gelang. Aufgrund akustischen Alarms flüchtete der Täter schließlich aus dem Gebäude und versteckte sich im Hinterhof. Doch Polizeibeamte konnten den Einbrecher schnell aufspüren und dingfest machen. Sie nahmen den 31-jährigen Leipziger vorläufig fest. Zudem beschlagnahmten sie diverse Einbruchwerkzeuge. Es  stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Sitzungshaftbefehl vorlag. Nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Leipzig ergaben sich für den 31-Jährigen keine Haftgründe und er wurde wieder nach Hause entlassen. Allerdings hat er sich wegen Einbruch zu verantworten. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. (Hö)

Koffer mit Software geklaut        

Ort: Leipzig, OT Anger-Crottendorf, Am Güterring
Zeit: 11.03.2016, 18:00 Uhr bis 13.03.2016, 13:00 Uhr

Mittels Aufhebeln des Toilettenfensters gelangte ein unbekannter Täter in das Firmengebäude und durchsuchte sämtliche Büros. Zwei Koffer mit PC-Software erregten seine Aufmerksamkeit, so dass er mit diesen die Flucht ergriff. Zuvor hatte er noch von einem Firmentransporter Fiat, bestückt mit diversen Werkzeugen, die Scheibe der Hecktür eingeschlagen, jedoch nichts gestohlen. Die Polizei gerufen hatte die Miteigentümerin (59) der Firma. Die Höhe  des Gesamtschadens ist noch unklar. Heute früh, gegen 06:00 Uhr, fand ein Polizeibeamter an der Eingangstür zum Haus des Jugendrechts in der Witzgallstraße eine Aktenmappe mit verschiedenen Schriftstücken sowie einen Aluminiumkoffer mit Software. Bei diesen Gegenständen handelt es sich um das Diebesgut aus der Firma Am Güterrring. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Mit einem Gullydeckel ...                      

Ort: Leipzig-Paunsdorf, Goldsternstraße
Zeit: 12.03.2016, 03:50 Uhr

… schlugen Unbekannte die Schaufensterscheiben zweier Geschäfte ein und durchsuchten alle Räumlichkeiten in der Buchhandlung und im Brillenfachgeschäft. Beim Optiker stahlen sie einen Monitor im Wert von etwa 200 Euro. Aus dem anderen Laden fehlt offenbar nichts. Die Täter waren wahrscheinlich gestört worden und flüchteten. Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit keine Angaben vor. Die Polizei ermittelt. (Hö)

Einbrecher im Backshop            

Ort: Leipzig-Lindenau, Lützner Straße
Zeit: 12.03.2016, polizeibekannt: 05:15 Uhr

Ein Unbekannter verschaffte sich durch Aufdrücken der äußeren Schiebetür Zutritt zur Ladenpassage. Danach öffnete er gewaltsam die Eingangstür zu einer Bäckerei und durchsuchte sämtliche Räumlichkeiten. Mit diversen Lebensmitteln aus der Küche und dem Bereich der Ladentheke, wie Kuchen, mehreren Packungen Schinken, Wurst, Käse sowie etwa 20 Päckchen Kaffee, Espresso und Trinkschokolade und Milch, suchte der Täter das Weite. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Eine Mitarbeiterin (39) hatte die Polizei verständigt. Kripobeamte ermitteln wegen besonders schweren Diebstahls. (Hö)

Umarmer gestellt!                                  

Ort: Leipzig, OT Zentrum, Willy-Brandt-Platz 
Zeit: 13.03.2016, 01:10 Uhr

Am Hauptbahnhof befand sich ein 30-Jähriger Libyer und telefonierte an der Zentralhaltestelle. Nach der Beendigung des Telefongespräches wollte er gerade sein Handy wieder wegstecken, da näherte sich von hinten der 22-jährige tatverdächtige Libyer und tanzte den 30-Jährigen an. Dabei versuchte er, an das Handy zu gelangen. Der 30-Jährige bemerkte aber die Tat und stieß den Täter weg. Als dieser anschließend flüchtete, verfolgten der Geschädigte und seine Freunde den Täter. Der 22-jährige Täter drehte sich plötzlich um und warf mit einer Flasche nach dem 30- Jährigen. Die Flasche traf ihn und er wurde im Gesicht verletzt. Eine Zivilstreife der Polizei wurde auf den Vorgang aufmerksam und erhielt Unterstützung bei der Verfolgung der Gruppe, die in unmittelbarer Nähe gestellt werden konnte. Der 22-Jährige wurde festgenommen. Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt. Am Tage erfolgte die Vorführung des 22-jährigen Täters beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Leipzig. Durch den Ermittlungsrichter wurde Haftbefehl erlassen und der 22-Jährige in die Justizvollzugsanstalt überstellt. (Vo) 

Einbruch in eine Gaststätte    

Ort: Leipzig, OT Leutzsch, Rietschelstraße 
Zeit: 12.03.2016, 22:00 Uhr – 13.03.2016, 08:00 Uhr

Unbekannter Täter drang gewaltsam in die Gaststätte ein, indem er ein Fenstergitter aus der Verankerung schlug und nachfolgend eine Fensterscheibe einschlug. Anschließend betrat er das Objekt und durchsuchte die Räumlichkeiten. Entwendet wurde ein Fernseher und aus dem Tresenbereich Bargeld in einem niedrigen dreistelligen Bereich. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 700 Euro. Über die Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden. Die Gaststätte war bereits vor ca. vier Wochen angegriffen wurden. (Vo)

Einbruch in eine Spielothek                     

Ort: Leipzig, OT  Neustadt-Neuschönefeld, Eisenbahnstraße/H.-Liebmann-Straße 
Zeit: 13.03.2016, 02:25 Uhr bis 03:50 Uhr

Unbekannter Täter verschaffte sich gewaltsam Zugang zum Objekt indem er ein Fenster auf der Rückseite des Hinterhofes einschlug und eindrang. In den Räumlichkeiten wurden drei Spielautomaten und ein Videospielautomat aufgebrochen und aus den Automaten ein mittlerer vierstelliger Bargeldbetrag entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. (Vo) 

Voll erwischt …                      

Ort: Leipzig; OT Böhlitz-Ehrenberg, Gutenbergstraße
Zeit: 13.03.2016, 18:19 Uhr

… wurde ein 38-jähriger Einbrecher in Böhlitz-Ehrenberg. Vorher schlug dieser die zweiflügelige Eingangstürscheibe eines Cateringsservices ein. Im Inneren brach der Täter mehrere Bürotüren auf und öffnete den Tresor mit einem Schlüssel, den er in der Schreibtischschublade eines Bürozimmers fand. Aus dem Tresor entnahm er eine Geldkassette mit 1.300 Euro. Einen weiteren, aber leeren Tresor erbeutete der Einbrecher im Abstellraum der Firma. Zu guter Letzt bemächtigte sich der 38-Jährige eines Zigarettenautomaten, indem er ihn auf brachiale Art und Weise von seiner Halterung in der Wand entfernte. Wäre er etwas schneller zu Werke gegangen, dann hätte das Wachpersonal, das in der Zwischenzeit eingetroffen war, den wegfahrenden Citroen Berlingo nicht mehr gesehen. So konnte jedoch durch das Kennzeichen des Fluchtautos die Wohnadresse des Täters ausfindig gemacht und der Täter samt Diebesgut gestellt werden. Die Gesamtschadenshöhe wird noch ermittelt. (FKM)

Landkreis Leipzig

Einbruch für fünf Euro                      

Ort: Grimma, Bahnhofstraße
Zeit: 12.03.2016, 20:00 Uhr bis 13.03.2016, 08:00 Uhr

Durch Aufhebeln der Eingangstür konnte ein Unbekannter in ein Friseurgeschäft eindringen. Er durchsuchte alles und fand dabei etwas Kleingeld. Mit „ganzen“ fünf Euro machte er sich aus dem Staub und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Den Einbruch angezeigt hatte eine Mitarbeiterin. Polizeibeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Landkreis Nordsachsen

Inneneinrichtung zum Mitnehmen                    

Ort: Delitzsch, Im Ziehwerk
Zeit: 13.03.2016, 04:40 Uhr

Unbekannte Autoknacker stiegen in der Nacht auf Sonntag in den Audi S 3 des 30-jährigen Halters ein. Dort wurde nicht nur das bei Dieben beliebte Navigationsgerät geklaut, sondern fast die komplette Innenausstattung des Fahrzeugs: Der Audi ist nun um ein Navi, einen Airbag und um zwei Vordersitze ärmer. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt etwa 10.000 Euro. (FKM)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Es ging abwärts, …           

Ort: Leipzig; OT Südvorstadt, Körnerstraße
Zeit: 13.03.2016, 16:50 Uhr

… zumindest mit einem nicht sachgemäß abgestellten Pkw in der Körnerstraße. Der 48-jährige Besitzer des Fahrzeugs zog die Handbremse nicht an, was dazu führte, dass sein Auto gegen den angrenzenden Pkw rollte, der wiederum einen zweiten Wagen in Mitleidenschaft zog. An den drei beschädigten Autos entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro. (FKM)

 

 

 


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand