1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Mazda 6 gestohlen

Medieninformation: 163/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 17.03.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Zwei Mazda 6 gestohlen

Zeit:     15.03.2016, 18.00 Uhr bis 16.03.2016, 07.30 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

In der Nacht zum Mittwoch stahlen Unbekannte zwei graue Mazda 6 Kombi von der Kronenstraße. Beide Fahrzeuge waren jeweils drei Jahre alt. Der Zeitwert wurde mit 9.000 Euro bzw. 12.000 Euro angegeben. (ju)

Einbruch in Praxis

Zeit:     15.03.2016, 18.00 Uhr bis 16.03.2016, 06.00 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte verschafften sich an der Berliner Straße Zutritt zu einer Praxis. Sie durchsuchten die Räume und stahlen nach einer ersten Übersicht mehrere Laptos. Zudem hatten die Einbrecher einen Tresorwürfel aus der Verankerung gebrochen und diesen samt darin befindlichem Bargeld entwendet. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ju)

Bargeld gestohlen

Zeit:     15.03.2016, 19.40 Uhr bis 16.03.2016 06.15 Uhr
Ort:      Dresden-Weißer Hirsch

Unbekannte hatten sich nahe der Bautzner Straße Zutritt zu einem Hotel verschafft. Im Haus drangen sie in den Rezeptionsbereich sowie ein Büro ein und stahlen rund 600 Euro Bargeld. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro beziffert. (ju)

Zeit:     15.03.2016, 19.00 Uhr bis 16.03.2016, 08.15 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Neustadt

An der Hoyerswerdaer Straße hatten Unbekannte vom Hinterhof aus die Tür zu einem Geschäft aufgebrochen. Sie durchsuchten die Räume und stahlen eine Geldkassette mit Kleingeld und Briefmarken. Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ju)


Landkreis Meißen

Sachbeschädigung

Zeit:     15.03.2016 bis 16.03.2016, 08.30 Uhr
Ort:      Gröditz

Unbekannte haben eine Bushaltestelle an der Marktstraße beschädigt. Die Täter zerschlugen eine Scheibe und verursachten dadurch einen Schaden von rund 1.000 Euro. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Unter Drogen ohne Führerschein

Zeit:     16.03.2016, 11.25 Uhr
Ort:      Freital, OT Döhlen

Gestern Mittag stoppten Beamte des Polizeireviers Dippoldiswalde einen VW Passat auf der Dresdner Straße. Der Mann (35) hinterm Steuer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem stand der 35-Jährige unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Drogentest verlief positiv auf Amphetamine. Eine Blutentnahme sowie entsprechende Anzeigen waren die Folge. (ml)

Verkehrsunfall – 14.000 Euro Schaden

Zeit:     16.03.2016, 15.35 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa.

Gestern Nachmittag war der Fahrer (53) eines Nissan Micra auf der Dresdner Straße unterwegs und wollte die Kreuzung Wilhelm-Kaulisch-Straße passieren. Dabei übersah er offenbar einen VW Golf, dessen Fahrerin (59) auf Wilhelm-Kaulisch-Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden wird auf ca. 14.000 Euro geschätzt. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281