1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Anhänger in Flammen

Medieninformation: 158/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 18.03.2016, 2:20 PM Uhr

Chemnitz

 

Stadtzentrum – In Büroräume eingebrochen

(Wo) In der Straße Am Rathaus machten sich Unbekannte in der Nacht zum Freitag in Büroräumen zu schaffen. Die Täter brachen die Eingangstür auf und gelangten so in die Räume einer Firma. Dort durchsuchten sie Schränke und Schreibtische nach Brauchbarem. Nach einem ersten Überblick haben die Einbrecher etwas Bargeld gestohlen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1 000 Euro geschätzt.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Oederan – Anhänger in Flammen

(Wo) Am Freitag, gegen 11.15 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand gerufen. Aus bisher unbekannter Ursache war ein mit Stroh beladener Anhänger eines Traktors in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen im Einsatz. Die 31 Kameraden konnten die Flammen löschen. An der Zugmaschine entstand kein Schaden, der Anhänger wurde durch das Feuer komplett zerstört. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. Als Brandursache kann ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden.

Revierbereich Mittweida

Lichtenau/OT Ottendorf – Beim Anfahren zurückgerollt

(Kg) Beim Anfahren auf der Hauptstraße an der Einmündung Mittweidaer Straße rollte am Freitag, gegen 8.45 Uhr, ein Pkw Audi (Fahrer: 29) ein Stück zurück und stieß dabei gegen den dahinter haltenden Pkw VW (Fahrer: 63). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schneeberg – Kupferbleche gestohlen/Zeugen gesucht

(Wo) In der Nacht zum Freitag haben Unbekannte in der Hartensteiner Straße aus einem Container ca. 300 Kilogramm Kupferbleche gestohlen. Die Bleche haben einen Wert von rund 1 000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Aue unter Telefon 03771 12-0 entgegen.

Revierbereich Marienberg

Marienberg – Vereinsheim heimgesucht

(Wo) In den frühen Morgenstunden des Freitages haben Unbekannte im Turnvater-Jahn-Weg ein Vereinsheim heimgesucht. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster auf und gelangten so in das Innere. Mitgenommen haben die Eindringlinge einen Tresor mit etwas Bargeld und drei Getränkekisten. Der entstandene Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Pockau-Lengefeld/OT Reifland – Elektrowerkzeuge gestohlen

(Wo) Von Donnerstag, 22.30 Uhr, bis Freitag, 7 Uhr, verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Firmengebäude in der Dorfstraße. Die Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten so in das Gebäude. Gestohlen haben die Eindringlinge unter anderem zwei Bohrhämmer und einen Akkuschrauber. Das Diebesgut hat einen Wert von mehreren hundert Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 300 Euro geschätzt.

Revierbereich Stollberg

Niederwürschnitz – In Gegenverkehr geraten

(Kg) Am Freitagmorgen befuhr gegen 6.35 Uhr die 59-jährige Fahrerin eines Pkw VW die Hohensteiner Straße (B 180) in Richtung Stollberger Straße. In Höhe des Hausgrundstücks 13 geriet der VW nach links auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Verkaufsmobil (Fahrer: 59) kam. Bei dem Unfall wurde die VW-Fahrerin schwer verletzt. Der Beifahrer (58) des VW und der Fahrer des Verkaufsmobils erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von insgesamt ca. 65.000 Euro. Die B 180 war zwischen Niederwürschnitz und Lugau für ca. zwei Stunden voll gesperrt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020