1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Graffiti-Sprayer ertappt

Verantwortlich: Steffen Queiser (stq)
Stand: 19.03.2016, 12:00 PM Uhr

 

Graffiti-Sprayer ertappt

Görlitz, Wiesbadener Straße
18.03.2016, 16:55 Uhr bis 17:00 Uhr

Am späten Nachmittag des 18. März konnten durch einen Zeugen im Görlitzer Stadtteil Rauschwalde ein Junge und eine Jugendliche festgestellt werden, welche eine Bahnbrücke mit Graffitis besprühten. Sowohl der 13-Jährige als auch seine 14-jährige Begleiterin konnten bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festgehalten werden. Der entstandene Schaden wird mit etwa 150 Euro beziffert. 
Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet. (stq)

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Transporter aufgebrochen – Werkzeug gestohlen

Kubschütz, OT Jenkwitz, Am Albrechtsbach
18.03.2016, 17:00 Uhr bis 21:15 Uhr

Unbekannte brachen in den Abendstunden einen gesichert abgestellten Transporter auf. Der Volkswagen war im Kubschützer Ortsteil Jenkwitz abgestellt. Aus dem Laderaum entwendeten die Täter einen Akku-Winkelschleifer und einen Akkuschrauber, jeweils samt Zubehör. Der Stehlschaden wird mit etwa 600 Euro beziffert. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 100 Euro.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)

 

Kabeldiebstahl

Hoyerswerda, Südstraße / Görlitzer Brücke
17.03.2016, 16:15 Uhr, bis 18.03.2016, 07:20 Uhr

Durch Unbekannte wurden in der Nacht vom 17. Zum 18. März in Hoyerswerda, Görlitzer Brücke von einer Baustelle Kabel entwendet. Dazu mussten die Täter die Kabel durchtrennen. Der Stehlschaden für die fehlenden 80 Meter Stromkabel wird mit etwa 200 Euro beziffert.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)

 

Einbruch in Gaststätte

Hoyerswerda, Gaußstraße
17.03.2016, 23:30 Uhr, bis 18.03.2016, 12:20 Uhr

Unbekannte verschafften sich in der Nacht zum Freitag gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten einer Gaststätte in der Gaußstraße in Hoyerswerda. Anschließend wurden verschiedene Automaten aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld entnommen. Zudem entwendeten die Täter einen Beamer und einen Laptop. Der Stehlschaden wird mit etwa 500 Euro beziffert. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 100 Euro.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)

 

Ein Wildschwein verursacht zwei Unfälle

Staatsstraße 108 zwischen Lohsa und Weißkollm
18.03.2016, 20:35 Uhr und 20:36 Uhr

Am Freitagabend ereigneten sich gleich zwei Wildunfälle unmittelbar nacheinander auf der S108 zwischen Lohsa und Weißkollm. Zunächst kollidierte ein Opel mit einem die Fahrbahn querenden Wildschwein. Der ursprünglich in Richtung Weißkollm fahrende 29-jährige Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Das Tier wurde verletzt und lief auf die Gegenfahrbahn. Hier kam es dann zum Zusammenstoß des Schweines mit einem Ford, wodurch das Tier verendete. Die 34-jährige Fahrerin blieb unverletzt. An beiden Pkw’s entstand Sachschaden. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit. (stq)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Audi kommt von Fahrbahn ab und fällt zwei Bäume

K8455, Waldhufen, Ortsverbindung Diehsa - Jänkendorf
18.03.2016, gegen 21:55 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall ohne Personenschaden kam es am 18. März gegen 21.55 Uhr in der Gemeinde. Der 40-jährige Fahrer eines Audis befuhr die Ortsverbindungsstraße von Diehsa kommend in Richtung Jänkendorf. In einer Linkskurve kam er mit seinem Pkw aus nicht abschließend geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei Straßenbäume. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Beide Bäume wurden durch den Aufprall umgeworfen. Der Audi wurde stark beschädigt, war unfallursächlich nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ein Atemalkoholtest mit dem Fahrer des Audis ergab einen Wert von 1,36 Promille. Es folgte die Blutentnahme. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet. (stq)

 

Dieb schlägt Ladendetektiv

Zittau, Christian-Keimann-Straße
18.03.2016, 16:30 Uhr bis 16:35 Uhr

Am Freitagnachmittag versuchte ein zunächst unbekannter Mann in einem Einkaufsmarkt in Zittau, Christian-Keimann-Straße, Spirituosen zu entwenden. Die Ladendetektive wollten den Täter zu Rede stellen. Um zu flüchten, wendete er in der Folge Gewalt gegen sie an. Ein Detektiv erhielt einen Schlag, er blieb unverletzt.
Sofort eingesetzte Beamte des Polizeireviers Zittau konnten den Täter noch in Marktnähe stellen. Gegen den 27-Jährigen ermittelt nun die Kriminalpolizei. (stq)

 

Beim Trinken im Laden erwischt

Weißwasser, Sachsendamm
18.03.2016, 13:25 Uhr

In den frühen Nachmittagsstunden des 18. März wurde in Weißwasser, Sachsendamm, ein Mann beobachtet, welcher in einem Discount-Geschäft ein Mixgetränk zu sich nahm. Er stellte anschließend die geleerte Dose zurück ins Warenregal. Der Täter wurde durch Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest mit dem 28-jährigen Täter ergab 1,44 Promille.
Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet. (stq)

 


   

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen