1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sechs Verletzte nach Austritt von Chemikalie

Medieninformation: 164/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 22.03.2016, 3:00 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Ebersdorf – Sechs Verletzte nach Austritt von Chemikalie

(SR) Feuerwehr und Polizei waren am Dienstagvormittag in der Max-Saupe-Straße im Einsatz. Beim Beräumen einer Turnhalle war offenbar eine Chemikalie aus einem Kanister ausgetreten. Dabei wurden sechs Personen (4x w, 2x m) zumindest leicht verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Zwischen 11 Uhr und 13 Uhr war die Straße während der Einsatzmaßnahmen voll gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Hergang aufgenommen.

OT Gablenz/OT Mittelbach – Autos beschädigt

(SR) Unbekannte Täter machten sich in der Nacht zum Dienstag an mehreren Pkw zu schaffen. Im Ortsteil Gablenz zerstachen die Täter offenbar zwei Reifen eines in der Carl-von-Ossietzky-Straße abgestellten VW Golf, in der Ernst-Enge-Straße zwei Reifen eines VW Touran und in der Liddy-Ebersberger-Straße traf es einen PKW Opel, an dem ebenfalls zwei Reifen zerstochen wurden. Der Gesamtschaden beläuft sich mehrere hundert Euro.
Im Ortsteil Mittelbach zerkratzten Unbekannte zudem den Lack von fünf in der Parkstraße abgestellten Autos mit einem spitzen Gegenstand. Die vorläufige Schadenshöhe wird auf ca. 3 000 Euro geschätzt.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt/OT Mohsdorf – Diesel gezapft

(Ry) Am Dienstagmorgen, gegen 7.15 Uhr, wollte ein Arbeiter auf einer Baustelle in der Dorfstraße einen dort über Nacht abgestellten Bagger starten. Dabei stellte er fest, dass unbekannte Täter aus dem 300-Liter-Tank gut 150 Liter Diesel abgelassen hatten. Wie die Täter auf das umfriedete Baustellengelände gelangen konnten, wird noch ermittelt. Der Sachschaden beläuft sich auf wenige hundert Euro.

Seelitz/OT Zschaagwitz – Moped-Fahrer kam zu Sturz

(Ry) Ein Kleinkraftrad Simson (Fahrer: 17) ist am Dienstagmorgen auf der Geringswalder Straße auf einen vorausfahrenden Pkw Renault gefahren. Der 17-Jährige kam dabei zu Sturz, wurde leicht verletzt zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf wenige hundert Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Nach Anstoß verschwunden/Zeugengesuch

(Ry) Am 18. März 2016, in der Zeit zwischen 13.30 und 14.30 Uhr, beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Rangieren auf dem Kaufland-Parkplatz in der Auer Straße einen dort abgeparkten grauen Pkw Skoda Citigo. Der unbekannte Fahrer verließ anschließend die Unfallstelle unerlaubt. Am Seat entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei bittet nun um Hinweise von Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, zum unbekannten Fahrzeug und/oder seinem Fahrer machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Stollberg unter Telefon 037296 90-0 entgegen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020