1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Fenstersprung verhindert Festnahme nicht // Zwickau: Einbruch in Dom vereitelt

Medieninformation: 179/2016
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 28.03.2016, 11:50 AM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Fenstersprung verhindert Festnahme nicht

Plauen – (AH) Eine aufmerksame Nachbarin rief am Sonntagabend die Polizei, nachdem sie in der Heubnerstraße verdächtige Geräusche aus einem zurzeit unbewohnten Mehrfamilienhaus gehört hatte. Beamte des Polizeirevieres Plauen überraschten daraufhin zwei Männer, die sich gewaltsam Zugang zum Haus verschafft hatten. Die beiden widersetzten sich der vorläufigen Festnahme und wollten ohne Beute flüchten. Sie warfen den Beamten eine Mülltonne entgegen und sprangen schließlich aus einem Fenster. Beim Sprung aus sechs Meter Höhe verletzte sich einer der beiden Täter schwer am Fuß. Der 30-Jährige und sein 34 Jahre alter Kumpan wurden im Hinterhof des Nachbarhauses festgesetzt und anschließend zur Dienststelle gebracht.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis erwischt

Limbach, OT Buchwald – (AH)  Bei einer Verkehrskontrolle auf der Straße der Einheit prüften Beamte des Polizeirevieres Auerbach am Sonntagnachmittag die Fahrtauglichkeit einer Pkw-Fahrerin. Dabei stellten sie fest, dass die Frau unter Einwirkung von Drogen ihren Opel Tigra lenkte. Außerdem war sie nicht im Besitz  einer gültigen Fahrerlaubnis. Die 35-Jährige musste ihren Pkw vor Ort abstellen und sich eine Blutentnahme gefallen lassen.

Betrunken in Gartenzaun gefahren und abgehauen

Klingenthal – (AH) Am späten Sonntagabend befuhr eine 27-Jährige mit ihrem Pkw Citroen die Schreberstraße. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam sie von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Gartenzaun. Obwohl sie dabei Schaden in Höhe von 2.800 Euro verursachte, entfernte sie sich unerlaubt von der Unfallstelle. Nach einem Zeugenhinweis konnte die Frau wenig später ermittelt werden. Bei einem Atemalkoholtest zeigte sich die Ursache ihrer Ausfallerscheinungen. Sie hatte 1,76 Promille intus.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Dom vereitelt

Zwickau – (AH) In der Nacht zum Ostermontag wurden in der Innenstadt drei Männer auf frischer Tat gestellt, als sie versuchten in den Dom einzubrechen. Gegen Mitternacht wollten sie mit einem Hebelwerkzeug einen Nebeneingang zum Dom gewaltsam öffnen. Dabei hatten sie einen Alarm ausgelöst. Beamte des Polizeirevieres Zwickau konnten das Einbrechertrio noch in Tatortnähe vorläufig festnehmen. Bei ihrer Durchsuchung wurde weiteres Einbruchswerkzeug festgestellt. Die Männer im Alter von 33, 35 und 38 Jahren sind der Polizei bereits wegen diverser Eigentums- und Drogendelikte bekannt. Nach ihrer Vernehmung wurden sie am Morgen auf Weisung der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt.

Über 0,5 Promille am „Steuerknüppel“

Zwickau – (AH) Nach  seiner Fahrt durch das nächtliche Zwickau wird ein 26 Jahre alter Pkw-Fahrer sein Flensburger Punktekonto empfindlich belasten und eine längere Fahrpause einlegen müssen. Am Montag kurz nach 3 Uhr raste er förmlich im Tiefflug mit seinem Ford Focus über die Reichenbacher Straße. Dabei geriet er ins Visier einer Geschwindigkeitskontrolle. Bei erlaubten 50 km/h wurde er mit 112 km/h gemessen. Bei der anschließenden Kontrolle wurde zudem festgestellt, dass der 26-Jährige unter Alkoholeinfluss am Steuer saß. 0,54 Promille wurden bei einem Atemalkoholtest registriert.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.