1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen, OT Chrieschwitz: Unbekannte zerstören Netze von Fußballtoren

Medieninformation: 183/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch
Stand: 30.03.2016, 1:30 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Unbekannte zerstören Netze von Fußballtoren

Plauen, OT Chrieschwitz – (am) Die Tornetze auf dem Sportplatz an der Dr.-Theodor-Brugsch-Straße sind über Ostern von Unbekannten beschädigt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Gründonnerstag und Dienstagmorgen.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Bungalows aufgebrochen

Eichigt, OT Hundsgrün – (am) Zwei Gartenbungalows an der Ebersbacher Straße sind in der Nacht zum Dienstag aufgebrochen worden. Die Fenster wurden eingeschlagen und im Inneren Schränke durchwühlt. Aus einem Bungalow fehlen mehrere Tierfelle im Wert von rund 400 Euro. Der hinterlassene Sachschaden summiert sich auf rund 2.000 Euro.
Hinweise zu den Tätern nimmt sie Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Küchenbrand ruft Feuerwehr auf den Plan

Adorf – (aw) In der Nacht zu Mittwoch kam es auf der Oelsnitzer Straße zu einem Brand in der Küche eines Mehrfamilienhauses. Glücklicherweise kamen dabei keine Personen zu Schaden. Durch Verrußungen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Die Feuerwehr Adorf kam zum Einsatz. Zur Brandursache ermittelt die Kripo. 

6.000 Euro Schaden nach Vorfahrtsfehler

Plauen, OT Steindorf – (am) Rund 6.000 Euro Sachschaden sind am Dienstag, gegen 9 Uhr bei einem Unfall an der Einmündung Hauptstraße/Bergstraße/Jößnitzer Straße entstanden. Der Fahrer (52) eines Seat hatte die Vorfahrt einer 34-Jährigen nicht beachtet und war mit dem Mitsubishi der Frau zusammen gestoßen.

Polizeistreife ertappt alkoholisierten Autofahrer

Plauen -  (am) Ein 30-Jähriger fuhr mit seinem BMW am Dienstagabend mit 0,72 Promille auf der Antonstraße. Eine Polizeistreife hatte den Mann kontrolliert und Alkoholgeruch festgestellt. Eine Bußgeldanzeige wurde gefertigt und die Weiterfahrt unterbunden.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Stromkabel durchtrennt

Klingenthal – (aw) Zwischen Montag, 17 Uhr und Dienstag, 8 Uhr versuchten unbekannte Täter in die Waschanlage eines Autohauses an der Schachtstraße einzubrechen. Dazu durchtrennten sie die Stromkabel der Beleuchtungs- und Kameraanlage. Anschließend ließen die Täter vom Versuch, in die Waschanlage einzubrechen, ab. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.
Das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 erbittet Zeugenhinweise.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Auerbach – (aw) Am Dienstag kam es, in der Zeit zwischen 9:30 Uhr und 10 Uhr, zu einer Unfallflucht auf der Nicolaistraße. Der Geschädigte (70) hatte seinen Mitsubishi gegenüber der Einkaufspassage abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er Lackschäden im hinteren Bereich fest. Desweiteren fand er einen Zettel hinter dem Scheibenwischer mit einem Kennzeichenvermerk. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.  
Die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher machen können.
 
Unfallverursacher ermittelt

Auerbach – (aw) Am Dienstag, gegen 13 Uhr befuhr ein 25-Jähriger mit seinem Sattelzug die Karlstraße und bog nach links in die Volkmarstraße ab.  Aufgrund der Länge des Aufliegers und der beengten Fahrbahnverhältnisse schwenkte der Auflieger nach rechts aus und streifte einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Opel. Sachschaden: ca. 200 Euro. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Ein Polizeibeamter, der sich außerdienstlich zufällig in der Nähe des Unfallortes befand, stoppte den Mann. Nun wird gegen den Sattelzug-Fahrer wegen Unfallflucht ermittelt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Blitzschutz beschädigt

Zwickau – (am) Unbekannte beschädigten auf dem Dach der Bildungseinrichtung an der Sternenstraße den Blitzschutz und warfen von einem Nebengebäude U-Profile aus Blech herunter. Tatzeit: Donnerstag, 14:45 Uhr bis Mittwochmorgen.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

6.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Reinsdorf – (am) Ein Touareg-Fahrer (74) war am Dienstag, kurz nach 9 Uhr auf der Freitagstraße in Richtung A 72 unterwegs, als eine Windböe den Anhänger seines VW erfasste. Dadurch verlor der 74-Jährige die Kontrolle über das Gespann und geriet gegen die Leitplanke sowie anschließend in das Feld. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 6.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Zeugen nach Einbruch in Freizeitzentrum gesucht
 
Lichtenstein
– (aw) Nach dem Einbruch in ein Freizeitzentrum an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in der Nacht zu Mittwoch sucht die Polizei nach Zeugen. Unbekannte waren gewaltsam über ein Fenster in das Objekt eingedrungen und hebelten im Inneren eine weitere Tür auf. Zum Diebstahlschaden können momentan noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden wird mit ca. 300 Euro angegeben.
Das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Pocket Bike aus Garage gestohlen

Limbach-Oberfrohna – (aw) Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam in eine Garage des Garagenkomplexes Am Hohen Hain eingebrochen und haben Gegenstände im Gesamtwert von ca. 2.000 Euro entwendet. Die Täter erbeuteten ein Pocket Bike, einen Kompressor, eine Motorradkombi, ein Mountainbike sowie diverse Kleinteile. Desweiteren beschädigten sie zwei Schlösser und richteten damit Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro an.
Das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 bittet um Zeugenhinweise. 

In mehrere Gartenlauben eingebrochen

St. Egidien – (aw) Die Kleingartenanlage „Grüner Winkel“ an der Lichtensteiner Straße wurde in der Zeit zwischen dem 21. März und Dienstag durch Diebe heimgesucht. Insgesamt brachen sie in vier Gartenlauben ein und entwendeten einen Akkuschrauber im Wert von ca. 100 Euro. Es entstand Sachschaden von etwa 150 Euro.
Die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 erbittet Zeugenhinweise.
 
Unfallflucht – Zeugen gesucht

Hohenstein-Ernstthal – (aw) Am Mittwoch kam es gegen 9:45 Uhr auf der Dresdner Straße in Höhe Hausgrundstück 39 zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher unerlaubt die Unfallstelle verließ. Das unbekannte Fahrzeug streifte einen dort abgestellten Dacia und beschädigte ihn vorn links. Sachschaden: ca. 1.500 Euro.
Die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können.

Frau nach Auffahrunfall verletzt

Glauchau – (aw) An der Einmündung Lungwitztalstraße/Hochuferstraße kam es am Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall, bei dem eine Frau (50) schwer verletzt wurde. Die Renault-Fahrerin kam aus Richtung Glauchau/OT Niederlungwitz und hatte an der auf Rot schaltenden Lichtzeichenanlage angehalten. Eine hinter ihr fahrende Frau (31) konnte ihren Opel nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und fuhr auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

Fahrer unter Drogeneinfluss gestellt

Hohenstein-Ernstthal – (aw) In der Nacht zu Mittwoch konnten Beamte des Polizeireviers Glauchau einen Mann (30) unter Drogeneinfluss im Straßenverkehr feststellen. Gegen 2 Uhr kontrollierten sie auf dem Zillplatz einen Peugeot. Aufgrund des nervösen Verhaltens des Fahrers führten die Beamten einen Drogenschnelltest durch, welcher positiv auf Amphetamine reagierte. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.