1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Polizeipräsident Horst Kretzschmar tritt seinen Dienst in Dresden an

Medieninformation: 190/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.04.2016, 1:30 PM Uhr

Polizeipräsident Horst Kretzschmar tritt seinen Dienst in Dresden an

Heute Vormittag trat Polizeipräsident Horst Kretzschmar seinen Dienst als Leiter der Polizeidirektion Dresden an. Der 56-Jährige verschaffte sich zunächst einen ersten Überblick über die aktuellen Aufgaben in der Landeshauptstadt.

Polizeipräsident Horst Kretzschmar: „Die Polizeidirektion Dresden ist für mich kein Neuland. Ich kenne die Dresdner Polizei als ein motiviertes Team. Mit meinem Vorgänger Dieter Kroll verbindet mich eine tiefe Freundschaft. In vielen Fragen werde ich seinen eingeschlagenen Weg fortsetzen. Aber es wird zwangsläufig auch neue Situationen und Herausforderungen geben, die neue Entscheidungen nach sich ziehen werden.“

Er sagte weiter: „Mir ist das Ansehen der Sächsischen Polizei sehr wichtig. Das vergangene Jahr war ein sehr schwieriges Jahr – gerade für die Dresdner Polizei. Über berechtigte Kritik muss man reden, die zunehmende Skandalisierung polizeilichen Handelns führt jedoch in erster Linie nur zu einem: der Verunsicherung meiner Kollegen auf der Straße. Es gehört zu meinen Verständnis von Verantwortung, sie davor zu schützen.“

Die Polizeidirektion Dresden ist für die Sicherheit in der Landeshauptstadt Dresden sowie in den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zuständig. Die ca. 2.500 Mitarbeiter arbeiten in zehn Polizeirevieren und drei Inspektionen.

Zur Person Horst Kretzschmar:
Polizeipräsident Horst Kretzschmar stammt aus Crimmitschau. Er ist 56 Jahre alt, verheiratet und hat erwachsene Töchter.


Seinen Dienst bei der Polizei begann er 1978. Nach einem Studium arbeitete Horst Kretzschmar als Zugführer bei der Bereitschaftspolizei. Dem schlossen sich ein weiteres Studium und die Arbeit im Aufbaustab der Sächsischen Bereitschaftspolizei an.

Von 1993 bis 2004 war er Kommandoführer des Sächsischen Spezialeinsatzkommandos (SEK). Anschließend leitete er die Abteilung PVD 2 in der Polizeidirektion Leipzig. Im Jahr 2009 war er Abteilungsführer in der 1. Bereitschaftspolizeiabteilung und übernahm in der Folge bis Oktober 2010 nochmals die Leitung des SEK.

Im November 2010 führte ihn sein beruflicher Weg erstmalig in die Polizeidirektion Dresden. Er arbeitete zunächst als Leiter der Abteilung Polizeivollzugsdienst und Vertreter des Leiters der Polizeidirektion. Ab Januar 2013 war er Leiter des Führungsstabes. Am 1. Juli 2014 wurde Horst Kretzschmar mit der Leitung des Präsidiums der Bereitschaftspolizei beauftragt. Als Polizeipräsident kehrte er nun zur Polizeidirektion Dresden zurück, die er ab dem 1. April 2016 leitet.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281