1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Einbruch in Autohaus - Räder entwendet

Medieninformation: 190/2016
Verantwortlich: Alexander Koj
Stand: 02.04.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Einbruch in Autohaus – Räder entwendet

Limbach-Oberfrohna– (ak) In der Nacht zum Samstag brachen Unbekannte in die Waschhalle eines Autohauses an der Burgstädter Straße ein und entwendeten sieben Komplettsätze Sommeräder im Wert von 13.000 Euro. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. Zum Abtransport nutzten die Täter ein Fahrzeug. Hinweise unter Telefon 03763/640.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Schlägerei

Plauen– (ak) Freitagabend wurde der Polizei eine Schlägerei zwischen mehreren Personen bekannt. Als die Einsatzkräfte kurz danach am Kreisverkehr Kaiserstraße/Reisiger Straße eintrafen, hatte sich die Lage bereits wieder entspannt. Nach ersten Ermittlungen war es zwischen fünf Pakistani und drei Afghanen zum Streit gekommen. Dabei wurden drei Personen (20, 32, 40) leicht verletzt. Die Pakistani suchten danach in einer in der Nähe befindlichen Pizzeria Schutz. Die Beamten nahmen zwei Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung sowie einer Sachbeschädigung auf.

1,16 Promille

Plauen– (ak) Samstagmorgen wurde der Fahrer (18) eines VW Polo auf der Schillerstraße kontrolliert. Der danach durchgeführte Alkoholtest ergab 1,16 Promille.

Hinteres Kennzeichen entwendet

Plauen – (ak) In der Nacht zum Freitag wurde von einem Peugeot das hintere Kennzeichen entwendet (V-JB 546). Der Pkw stand auf der Tischendorfstraße.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Zeitungsbote bemerkte Schornsteinbrand

Muldenhammer, OT Morgenröthe-Rautenkranz– (ak) Ein Zeitungsbote bemerkte am Samstag kurz vor 4 Uhr einen Schornsteinbrand und rief sofort die Feuerwehr. Der Eigentümer des Hauses an der Straße Am Filz schlief noch und hatte nichts bemerkt.

Vorfahrt missachtet – 17.000 Euro Schaden

Neustadt, OT Siebenhitz– (ak) Die Fahrerin (59) eines Audi befuhr am Freitag die Neustädter Straße und bog auf die B 169 ab. Hier übersah sie den Skoda eines 30-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von 17.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Rekohaus

Mülsen, OT Thurm – (ak) Unbekannte stiegen in ein Rekohaus am Rathausweg ein und entwendeten mehrere Werkzeuge. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Tatzeit liegt zwischen dem 5. März und 1. April. Hinweise unter 0375/44 58 0.  

Seitenscheibe eingeschlagen

Zwickau– (ak) Ein Unbekannter schlug bei einem Opel die rechte Seitenscheibe ein. Der Geschädigte bezifferte den Schaden auf 500 Euro. Der Pkw stand zwischen Dienstag, 20 Uhr und Freitag, 9 Uhr auf der Güterbahnhofstraße.

11.000 Euro Schaden

Zwickau– (ak) Am Freitagnachmittag bog der Fahrer (40) eines VW von der Straße Am Flugplatz in die Stenner Straße ab. Dabei kam er zu weit nach links und stieß mit dem Audi (Fahrer 51) zusammen. Der Unfallverursacher wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beträgt 11.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Teure Brötchen

Crimmitschau– (ak) Das Brötchen holen in einer Tankstelle an der Glauchauer  Landstraße kam einem 45-Jährigen am Samstagmorgen teuer zu stehen. Der Mann stellte seinen Hyundai auf dem Gelände ab und lief zum Brötchenstand. In der Zwischenzeit rollte sein Pkw etwa 20 Meter rückwärts und stieß gegen einen Baum. Der entstandene Schaden wurde auf 6.000 Euro geschätzt. Der 45-Jährige hatte vergessen, die Handbremse anzuziehen.

0,74 Promille

Werdau– (ak) Samstagfrüh zeigte der Alkoholtester bei einem 19-jähren BMW-Fahrer 0,74 Promille an. Der junge Mann wurde kurz vor 4 Uhr auf der Plauensche Straße kontrolliert.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Leer stehendes Haus geplündert – 10.000 Euro Schaden

Meerane– (ak) – Zwischen Ende Februar und Anfang April stiegen Unbekannte in ein leer stehendes Mehrfamilienhaus an der Poststraße ein. Hier entwendeten sie mehrere Kupferrohre, Wasserleitungen, einige Wasseruhren sowie mehrere Türbeschläge. Der Geschädigte schätzt den Schaden auf mindestens 10.000 Euro. Hinweise unter Telefon 03763/640.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Zeugen gesucht

Glauchau, OT Gesau – Unbekannte stellten Freitagnacht einen Zeitungsständer und eine Holzbank auf die Meeraner Straße. Ein 24-jähriger Golffahrer schaffte es, dem Zeitungsständer auszuweichen. Die Bank streifte er jedoch. Am Pkw entstand ein Schaden von 1.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise, Telefon 03763/640.

Vorfahrt missachtet – 10.000 Euro Schaden

Glauchau– (ak) Der Fahrer (52) eines Seat missachtete am Freitagvormittag die Vorfahrt eines Ford Transit (Fahrer 39) und stieß mit diesem auf der Wehrdigtstraße / Lindenstraße zusammen.  Danach musste der Seat abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt 10.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.