1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Entwendeter Transporter gestoppt - Täter gestellt

Verantwortlich: Torsten Jahn (tj)
Stand: 03.04.2016, 1:00 PM Uhr

Entwendeter Transporter gestoppt – Täter gestellt

 

Bautzen, Dresdner Straße
03.04.2016, 02:37 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen stellten Einsatzkräfte der Bundespolizei Ebersbach in Bautzen einen Mercedes Vito mit dem amtlichen Kennzeichen MD-CC 1384. Der 25-jährige Fahrer konnte weder einen Führerschein noch den zum Vito gehörenden Fahrzeugschein vorweisen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass am Zündschloss manipuliert wurde. Nach Halterrücksprache klärte sich, dass der Mercedes in Dresden entwendet wurde. Weiterhin führte der Tatverdächtige einen Schlagstock griffbereit in seiner Hosentasche mit sich. Ein durchgeführter Drogenschnelltest fiel positiv auf Amphetamine aus. Die Einsatzkräfte vom Polizeirevier Bautzen übernahmen die weiteren Sofortmaßnahmen. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen gegen den jungen Fahrer wegen Pkw-Diebstahl, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Betäubungsmittel- sowie Waffengesetz aufgenommen.


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________


Chrysler überschlägt sich – Fahrerin verletzt

Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Dresden – Görlitz, Höhe Kilometer 18,7, zwischen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz
03.04.2016, 03:35 Uhr

Ein Pkw Chrysler befuhr die BAB 4 in Richtung Görlitz. Auf Höhe des Kilometers 18,7 kam der Wagen aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin kam schwer verletzt ins Klinikum. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.  

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Motorrad-Unfall – Fahrer schwer verletzt

Bautzen, OT Nadelwitz, nach der Kreuzung B156, Thomas-Müntzer-Straße in Richtung Weißwasser
02.04.2016, 16:19 Uhr

Ein 26-jähriger Audi-Fahrer und ein 46-jähriger Suzuki-Fahrer befuhren die B 156 in Richtung Weißwasser. Beide Fahrzeuge befanden sich in einem Überholvorgang. Der als erstes Fahrzeug überholende orange Audi A4 brach jedoch den Überholvorgang wegen Gegenverkehr, welcher bereits nach rechts ausweichen und zum Stillstand abbremsen musste, ab. Der nachfolgende Suzuki-Fahrer kam durch eine starke Bremsung zum Sturz und wurde hierbei schwer verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden am Motorrad von ca. 5.000 Euro. Am Audi kam es zu einem Sachschaden von ca. 500 Euro.


Ladendiebstahl im Drogeriemarkt

Kamenz, Markt
02.04.2016, 10:28 Uhr

Ein Zeuge beobachtete zwei unbekannte Männer, welche sich in einem Drogeriegeschäft Parfüm und Kosmetik in die Taschen stopften. Die Diebe verließen danach den Laden und stiegen in einen in der Nähe abgestellten weißen Mercedes Vito. Der Pkw entfernte sich dann zügig vom Tatort. Eine rasch eingeleitete Fahndung im Nahbereich blieb erfolglos. Der Diebstahlschaden konnte noch nicht abschließend beziffert werden.


Unfall mit Gegenverkehr - ein leicht Verletzter

Kamenz, OT Lückersdorf, Kamenzer Straße
02.04.2016, 12:06 Uhr

Ein 57-jähriger Audi-Fahrer befuhr mit seinem roten A4 die Kamenzer Straße, aus Richtung Königsbrücker Straße kommend. In einer steilen S-Kurve geriet der Audi aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken verlor der Fahrer dann die Kontrolle über seinen Pkw und kam ins Schleudern. In dessen Folge der Wagen frontal mit einem im Gegenverkehr befindlichen roten VW Sharan kollidiert. Der 60-jährige VW-Fahrer wurde beim Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 33.000 Euro.


Verdacht der Brandstiftung

Hoyerswerda, Burgplatz und Kamenzer Bogen
02.04.2016, 22:08 Uhr und 22:47 Uhr

Aus bisher noch unbekannter Ursache brannten kurz nacheinander ein Schuppen auf der Kinder und Jugendfarm Hoyerswerda und danach eine Gartenlaube in der Nähe eines Möbelmarktes. Der Schaden beim Lagerschuppen für Brennholz beträgt ca. 1.000 Euro und der Eigentümer der Gartenlaube musste durch den Totalverlust von einer Schadenshöhe von 15.000 Euro ausgehen. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zu den Brandursachen hat die Kriminalpolizei übernommen.


Verkehrsunfallflucht – Telefonmast liegt auf der Straße

Kreisstraße 9207, Koblenz in Richtung Knappenrode
02.04.2016, 16:50 Uhr

Ein zunächst unbekannter Pkw-Lenker kam in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Telefonmast. Dieser fiel um und sorgte auch beim Pkw für große Schäden. Der Fahrzeugführer setzte jedoch seine Fahrt bis zur Wohnanschrift fort. Durch Einsatzkräfte vom Polizeirevier Hoyerswerda konnte der erheblich beschädigte Toyota Auris dort festgestellt werden. Der 74-jährige Fahrer muss sich nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten.



Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Hochwertiger Schmuck aus Hotelzimmer entwendet

Görlitz, Große Wallstraße
01.04.2016, 00:00 Uhr, bis 02.04.2016, 08:20 Uhr

Noch unbekannte Diebe verschafften sich auf nicht bekannte Art und Weise Zutritt in ein Hotelzimmer. Dort entwendeten die Langfinger Damen-Schmuck wie Ketten, Armbänder und Ohrringe der Hotelgäste im Wert von insgesamt 4.000 Euro.


Ladendieb auf der Altstadtbrücke gestellt

Görlitz, Altstadtbrücke
02.04.2016, 11:54 Uhr

Einsatzkräfte der Bundespolizei stellten auf der Altstadtbrücke einen 33-jährigen Ladendieb mit vier entwendeten Damenjacken im Wert von 247 Euro. Diese hatte der Dieb zuvor in einem Kaufhaus ohne zu bezahlen mitgenommen. Das Polizeirevier Görlitz nahm die weiteren Ermittlungen auf.


Pkw-Diebstahl nach Einbruch in Wohnhaus

Ostritz, OT Leuba, Hauptstraße
02.04.2016, 06:00 Uhr bis 08:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam über den Hintereingang einer Garage in das angrenzende Wohnhaus ein. Die Diebe durchsuchten die unteren Räume und entwendeten neben einer Geldbörse mit Ausweis und EC-Karte, einen Fahrzeugschein von einem Skoda und die Fahrzeugschlüssel zweier Pkw. Anschließend fuhren die Einbrecher mit dem in der Garage abgestellten Skoda Octavia Kombi (ZI-FA 177), Baujahr 2008, davon. Der Wert des Fahrzeuges beläuft sich etwa auf 10.000 Euro. Den zweiten Pkw, ein Audi, welcher ebenfalls in der Garage stand, ließen die Täter zurück. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung aufgenommen.


PC-Technik entwendet

Zittau, Görlitzer Straße
02.04.2016, 18:20 bis 18:25 Uhr

Eine Zeugin meldete zwei dunkel gekleidete Personen, welche an einem Krankenhaus PC-Teile in einen Pkw luden und anschließend in unbekannte Richtung wegfuhren. Eine Absuche im Nahbereich blieb erfolglos. Jedoch stellte sich heraus, dass ein Büroeinbruch vorlag. Die Diebe gelangten vermutlich mittels entwendeter Schlüssel in die Räumlichkeiten und stahlen die dort untergebrachte PC-Technik, Monitore und Personalcomputer im Wert von ca. 3.400 Euro.


Roter Rasentraktor entwendet

Boxberg, OT Klein-Radisch, Neudorfer Weg
31.03.2016, 19:45 Uhr, bis 02.04.2016, 09:30 Uhr

Unbekannte Täter brachen gewaltsam in einen Schuppen ein. Aus diesem entwendeten die Diebe einen roten Rasentraktor, Baujahr 2013, im Wert von ca. 3.000 Euro. Bei dem Einbruch entstand ein Sachschaden von ca. 80 Euro.

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen