1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mutmaßliche Leergutdiebe gestellt

Medieninformation: 188/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 05.04.2016, 2:30 PM Uhr

Chemnitz


Ergänzung zur Medieninformation Nr. 185 vom 4. April 2016 „OT Sonnenberg – Mutmaßlichen Einbrecher auf der Flucht gestellt“

(SR) Aufgrund der bestehenden Haftbefehle wurde der 27-jährige Tatverdächtige am Montag beim Amtsgericht Chemnitz vorgeführt und in der Folge am Nachmittag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

OT Grüna – Mutmaßliche Leergutdiebe gestellt

(SR) In der Mittelbacher Straße machten sich mutmaßliche Diebe am vergangenen Wochenende auf einem Firmengelände zu schaffen. Am Montag früh rief man die Polizei, da Unbekannte einen Zaun gewaltsam geöffnet und vom Gelände der Firma insgesamt ca. 2 400 leere Getränkedosen im Wert von ungefähr 600 Euro gestohlen hatten. Am Zaun war dabei mit ca. 300 Euro Sachschaden entstanden. Zumindest einen Teil des Stehlgutes deponierten die Täter in einem nahegelegenen Waldstück. Am Montagmittag erhielt die Polizei dann einen Zeugenhinweis, dass sich offenbar zwei Personen mit dem Diebesgut davonmachen wollen. Die herbeigerufenen Beamten konnten einen der Tatverdächtigen (34) stellen und festnehmen, sein Komplize flüchtete. Da gegen den 34-Jährigen ein Haftbefehl vorlag, wurde er am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.
Bereits am Samstag, gegen 15.30 Uhr, hatte sich eine 29-jährige Frau offenbar auf dem Gelände zu schaffen gemacht und mehrere Beutel mit Leergut entwendet. Zeugen hatten die Frau daraufhin in der Nähe des Tatortes gestellt und die Polizei alarmiert. Sie hatte Pfandflaschen im Wert von ungefähr 100 Euro bei sich. Gegen sie wird nun, wie gegen den 34-Jährigen, wegen des Verdachts des Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt.

OT Markersdorf – E-Bike aus Keller gestohlen

(Ry) In der Nacht zu Dienstag drangen unbekannte Täter in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Otto-Hofmann-Straße ein. Sie entwendeten daraus ein E-Bike der Marke Diamant (Typ: RT+) und verschwanden damit unerkannt. Das Elektrofahrrad hat einen Wert von ca. 3 000 Euro. Nach einem ersten Überblick entstand durch den Einbruch kein weiterer Sachschaden.

OT Röhrsdorf – Simson-Mopeds aus Garage verschwunden

(Ry) Unbekannte Täter haben in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagvormittag das Tor einer Garage in der Limbacher Straße aufgebrochen. Aus der Garage entwendeten die Täter zwei Kleinkrafträder Simson Schwalbe im Gesamtwert von ca. 2 000 Euro. Der angerichtete Sachschaden ist mit 100 Euro vergleichsweise gering.

OT Sonnenberg – Zeugen zu Schmierereien gesucht

(Ry) Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen Freitagabend
(1. April 2016) und Montagabend (4. April 2016) mehrere fremdenfeindliche Schmierereien an der Mauer der örtlichen Pfarrgemeinde in der Gießerstraße und der Mauer einer benachbarten Grundschule hinterlassen. Die Beseitigung der weißen und bis zu acht Meter langen Schriftzüge wird mit insgesamt fast 1 000 Euro zu Buche schlagen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurden aufgenommen. Die Polizei sucht zudem Zeugen, die im benannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben, die mit den Schmierereien in Zusammenhang stehen könnten. Wer kennt die Täter und kann Angaben zu deren Identität machen? Hinweise nimmt die Polizei Chemnitz unter
Telefon 0371 387-495808 entgegen.

OT Kapellenberg – Beim Wenden von Straße abgekommen

(Kg) Am Dienstagmorgen war gegen 8.10 Uhr ein 78-jähriger Autofahrer auf der Lortzingstraße in Richtung Neefestraße unterwegs. Am Stumpf Lortzingstraße/Neefestraße wollte der 78-Jährige wenden, wobei der Pkw nach rechts von der Fahrbahn abkam, auf dem Gehweg zwei Absperrpoller überfuhr und gegen einen Verkehrszeichenträger stieß. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Radfahrer stürzte

(Kg) Ein Radfahrer (66) war am Dienstagmorgen, gegen 10.45 Uhr, auf der Badstraße in Richtung Scheffelstraße unterwegs. Kurz vor der Scheffelstraße stürzte der Mann, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Sachschaden entstand bei dem Unfall keiner.

Frankenberg – Beim Ausparken angestoßen

(Kg) Auf einem Parkplatz in der Straße An der Autobahn parkte am Dienstag, gegen 9.30 Uhr, die 65-jährige Fahrerin eines Pkw Citroën rückwärts aus einer Parklücke aus und stieß dabei gegen einen haltenden VW-Transporter (Fahrer: 51). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 3 500 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Kleingärten heimgesucht

(Wo) In der Chemnitzer Straße haben Unbekannte von Montag zu Dienstag eine Kleingartenanlage heimgesucht. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu zwei Gartenlauben. Die Eindringlinge durchsuchten das Innere und stahlen nach erstem Überblick unter anderem einen Fernseher, eine externe Festplatte und Kosmetikartikel. Das Diebesgut hat einen Wert von ca. 200 Euro. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 400 Euro angegeben.

Revierbereich Aue

Lauter-Bernsbach – Von Fahrbahn abgekommen

(Kg) Die Alte Auer Straße in Lauter befuhr am Montagabend, gegen 22.15 Uhr, der 62-jährige Fahrer eines Pkw Skoda. Kurz vor der Einmündung der B 101 kam der Skoda nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Danach setzte der Skoda-Fahrer seine Fahrt in Richtung Aue fort. Etwa 200 Meter nach dem Ortseingang Aue kam das Auto in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Insgesamt entstand bei den Kollisionen Sachschaden in Höhe von ca. 3 500 Euro. Der 62-jährige Autofahrer blieb unverletzt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020