1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Dieb in Umkleidekabine

Medieninformation: 198/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch
Stand: 06.04.2016, 1:30 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Dieb in Umkleidekabine

Plauen – (am) Aus einer Umkleidekabine der Sporthalle auf der Wieprechtstraße wurde am Sonnabend, zwischen 17 Uhr und 19:30 Uhr das Handy des Geschädigten aus der Hosentasche entwendet. Hierbei handelt es sich um ein weißes Samsung S6 Galaxy im Wert von ca. 430 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Handy gestohlen

Oelsnitz – (am) Auf dem Bahnhof halfen am Sonntag, gegen 15 Uhr einige Unbekannte der Geschädigten beim Einsteigen in den Zug nach Bad Elster. Kurze Zeit später bemerkte sie, dass ihr Handy „Sony Xperia Z5 Compact“ im Wert von ca. 600 Euro, aus der Jackentasche verschwunden war.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Zigarettenautomat beschädigt

Markneukirchen – (am) Auf dem Parkplatz am Clara-Wick-Ring haben Unbekannte zwischen Donnerstag und Dienstag versucht einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Als dies nicht gelang, begannen sie ihn auszugraben, brachten dies aber nicht zu Ende. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Geschwindigkeitskontrollen

Bad Elster, OT Mühlhausen – (am) Am Dienstag wurden auf der Brambacher Straße, in der Zeit von 8 Uhr bis 13 Uhr, Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. 487 Fahrzeuge durchfuhren die Kontrollstelle. Bei erlaubten 70 km/h waren 22 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein Ford, welcher mit 117 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss 160 Euro zahlen, erhält einen Punkt in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.
 
Unfallflucht

Plauen – (am) Auf der Rückertstraße wurde, zwischen Montag, 9:30 Uhr und Dienstag, 9 Uhr, ein VW durch ein unbekanntes Fahrzeug am vorderen linken Kotflügel sowie links am Stoßfänger stark beschädigt. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig die Unfallstelle und verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.
Zeugenhinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unbekannte stehlen Bargeld aus Gärtnerei

Rodewisch – (aw) Unbekannte drangen in der Nacht zu Mittwoch in eine Gärtnerei an der Goethestraße ein und entwendeten aus der Kasse Bargeld im dreistelligen Bereich. Desweiteren nahmen die Täter noch drei Packungen Kaffee mit. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro.
Das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 erbittet Zeugenhinweise.

Fahrräder gestohlen

Falkenstein – (aw) Aus dem verschlossenen Kellerraum eines Hauses an der Friedrich-Engels-Straße stahlen Unbekannte in der Nacht zu Dienstag zwei Fahrräder im Gesamtwert von etwa 800 Euro. Zum einen handelt es sich dabei um ein weißes 26-Zoll-Damenrand (zusammenklappbar) und zum anderen um ein Mountainbike der Marke Scott (blau/weiß).
Hinweise werden durch das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 erbeten.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Mit fast 2 Promille auf dem Fahrrad

Zwickau – (am) Ein 25-jähriger Fahrradfahrer war am Mittwoch, gegen 3:20 Uhr auf der Planitzer Straße in Richtung Geinitzstraße unterwegs und überfuhr eine rote Ampel. Bei der anschließenden Kontrolle des Mannes stellten die Polizisten einen Atemalkoholwert von 1,8 Promille fest.

Vorfahrtfehler

Zwickau, OT Bockwa – (am) Am Dienstagnachmittag kam es an der Kreuzung Muldestraße/Bockwaer Kohlenstraße zu einem Unfall mit ca. 8.000 Euro Sachschaden. Eine Punto-Fahrerin (60) war auf der Straße Am Hammerwald unterwegs und beachtete an der Kreuzung den vorfahrtberechtigten Opel (Fahrer 58) nicht. Nach dem Zusammenstoß kollidierte noch ein Seat, der aus der Bockwaer Kohlenstraße nach links abbiegen wollte, mit den verunfallten Fahrzeugen. Fiat und Opel mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallflucht

Werdau – (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch, in der Zeit von 1:30 Uhr bis 5 Uhr, auf der Straße Zum Sternplatz. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug überfuhr beim Linksabbiegen in Richtung Crimmitschauer Straße die Verkehrsinsel und beschädigte ein Verkehrszeichen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Bei dem beteiligten Fahrzeug könnte es sich um ein Auto der Marke Chevrolet handeln. Am Unfallort gefundene Fahrzeugteile lassen diese Vermutung zu.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Kind steckt im Teichschlamm fest

Limbach-Oberfrohna – (aw) Am Dienstagnachmittag spielte ein 9-Jähriger mit seinen beiden 8-jährigen Klassenkameradinnen am Ufer eines Teiches im Bereich Osterholz/Tännigt. Als ein Mädchen etwas im Schlamm des leergelassenen Teiches liegen sah, packte sie die Neugier und sie schickte ihren Spielkameraden los, um danach zu schauen. Ca. 10 Meter bis 15  Meter vom Ufer entfernt begann der Junge plötzlich in den Teichschlamm einzusinken. Die beiden Mädchen rannten daraufhin auf die Straße und hielten einen Pkw an. Die Insassen des Pkw verständigten sofort die Feuerwehr, welche dem hüfttief im Schlamm steckenden Jungen zu Hilfe kam. Nach einer kurzen Untersuchung durch das Rettungspersonal konnte der Junge unverletzt seinen Großeltern übergeben werden.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Meerane – (aw) Am Samstag kam es zwischen 9 Uhr und 19 Uhr zu einer Unfallflucht auf der Rosa-Luxemburg-Straße. Ein unbekanntes Fahrzeug streifte in Höhe des Hausgrundstücks 15 einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten Skoda und verließ anschließend in Richtung Leipziger Straße unerlaubt die Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. 
Das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 bittet um sachdienliche Hinweise zum Verursacher.

 

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.