1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Leiche identifiziert

Medieninformation: 202/2016
Verantwortlich: Frau Anett Münster, Frau Annabel Windisch
Stand: 08.04.2016, 1:30 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Leiche identifiziert

Plauen – (am) Die am 31. März in einem leer stehenden Haus (Medieninformation 186 / 2016) gefundene männliche Leiche wurde identifiziert. Es handelt sich hierbei um einen 51-Jährigen. Der Mann war, laut polizeilicher Informationen, ohne festen Wohnsitz und konnte durch seinen Fingerabdruck identifiziert werden. Daten über den Verstorbenen lagen in den polizeilichen Systemen ein, da er in anderen Bundesländern wegen verschiedener Delikte der Kleinkriminalität erfasst worden war. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen war der 51-Jährige gesundheitlich stark angeschlagen und ist am Auffindeort erfroren. Eine Straftat bzw. die Einwirkung Dritter wird als Todesursache ausgeschlossen.

Kripo fahndet mit Phantombildern nach Einbrechern

Zwickau/Wilkau-Haßlau – (am) Im Zuge der Ermittlungen zur Einbruchsserie in Einfamilienhäuser in Bereichen der Polizeidirektion Zwickau wurden zwei Phantombilder angefertigt. Seit Mitte Oktober 2015 arbeitet die Kriminalpolizei Zwickau auf Hochtouren, um den Einbrechern das Handwerk zu legen (siehe auch Medieninformation 59 / 2016). Die Tatverdächtigen begaben sich, vornehmlich über die Balkontüren, in die Häuser und stahlen Bargeld, Schmuck, Smartphones, Tablets und ähnliche Wertgegenstände. Die Ermittler gehen von einer Tätergruppe aus, die aus mindestens zwei bis drei Männern besteht. Mit Hilfe von Zeugen konnten nun die beiden Phantombilder angefertigt werden.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 428 4480.

 
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Papiercontainer in Brand gesetzt

Plauen – (am) In der Nacht zum Freitag setzten Unbekannte jeweils einen Papiercontainer in der Schlachthofstraße, August-Bebel-Straße und in der Rähnisstraße in Brand. Zur Löschung kam die Berufsfeuerwehr zum Einsatz. Ein Bürger sah in der Rähnisstraße eine dunkel gekleidete Person in Richtung Streichhölzerbrücke wegrennen. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Zigarettenautomat gesprengt und Auto beschädigt

Plauen – (am) Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag einen Zigarettenautomaten auf der Weischlitzer Straße gesprengt und beschädigten dabei den daneben stehenden VW Golf. Die genaue Tatzeit könnte, laut Zeugenaussagen, auf den Donnerstag, gegen 21:45 Uhr fallen. Am Fahrzeug wurde ein Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro angerichtet, der Zigarettenautomat wurde vollständig zerstört.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (am) Ein 3er BMW wurde am Donnerstag, zwischen 13 Uhr und 15 Uhr, durch Unbekannte an der Motorhaube, am Dach sowie der Kofferraumklappe beschädigt. Das Auto parkte auf der Melanchtonstraße. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.
Auf der Seestraße wurde zwischen Mittwoch, 17 Uhr und Donnerstag, 5:50 Uhr die Motorhaube eines Peugeot mit schwarzer Farbe besprüht und ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro verursacht.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Verkäufer abgelenkt und Bargeld gestohlen

Plauen – (am) Zwei ausländische Bürger begaben sich am Donnerstag, gegen 17:20 Uhr in ein Gebrauchtmöbelhaus auf der Friedrich-Engels-Straße. Bei Preisverhandlungen mit einem der angeblich interessierten Kunden begab sich die Geschädigte in eine andere Etage. Während dieser Zeit entnahm der zweite vermeintliche Kunde Bargeld aus der Kasse.
Hinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Unfallzeugen gesucht

Plauen – (am) Aufgrund unterschiedlicher Aussagen sucht die Polizei zu einem Unfall am Freitag, gegen 5:35 Uhr Zeugen. Eine BMW-Fahrerin (41) war auf der Äußeren Reichenbacher Straße unterwegs und wollte nach rechts in die Dresdner Straße (Ampelkreuzung) abbiegen. Dabei fuhr sie auf einen Skoda (Fahrer 29), der auf der Dresdener Straße stadtauswärts unterwegs war. Beide Fahrzeugführer geben an der Ampelkreuzung bei Grün gefahren zu sein. Sachschaden: ca. 2.000 Euro.
Unfallzeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 in Verbindung zu setzen.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Blockhütte

Treuen – (aw) In der Zeit zwischen Karfreitag und Donnerstag drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Holzblockhütte auf einem privaten Waldgrundstück am Krähenpöhl ein und entwendeten mehrere Decken. Bei dem Einbruch wurden Schlösser und eine Tür stark beschädigt. Es entstand Sachschaden von etwa 250 Euro.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Auerbach – (aw) Am Mittwoch kam es in der Zeit zwischen 15:45 Uhr und 19:20 Uhr zu einer Unfallflucht auf einem Parkplatz der Andreas-Schubert-Straße. Ein unbekanntes Fahrzeug beschädigte den abgestellten Seat Ibiza am vorderen Stoßfänger und verursachte Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 bittet um Zeugenhinweise. 


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Verfolgungsfahrt durch Zwickauer Innenstadt

Zwickau – (aw) Am Freitagmorgen kam es in der Zwickauer Innenstadt zu einer Verfolgungsfahrt, welche mit einem Unfall endete. Den Beamten des Polizeireviers Zwickau war auf der Leipziger Straße ein schwarzer BMW aufgrund einer orangefarbenen TÜV-Plakette aufgefallen. Der Fahrer gab Gas und entzog sich der Kontrolle. Nachdem er mehrere rote Ampeln überquert hatte, fuhr er über die Talstraße stadtauswärts, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Laternenmast. Zwei Fahrzeuginsassen flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Mulde, die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Ein Tatverdächtiger (32) konnte beim Durchqueren des Flusses gestellt werden. Dem zweiten gelang die Flucht. Die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580 hat ein Ermittlungsverfahren  wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrerflucht eingeleitet und erbittet Zeugenhinweise.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Von der Fahrbahn abgekommen

Stollberg, OT Raum – (am) Ein BMW-Fahrer kam Freitag, kurz nach 6:30 Uhr auf der S 255 von der Fahrbahn ab und kam auf dem Dach im Seitengraben zum Liegen. Der 27–Jährige war in Richtung Aue unterwegs. Er wurde beim Unfall verletzt und in das Krankenhaus gebracht. Es sind ein Leitpfosten sowie eine Grundstückszufahrt beschädigt worden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 16.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Unbekannte wollen Diesel stehlen

Glauchau – (aw) Unbekannte versuchten in der Nacht zu Donnerstag aus einem an der Auestraße abgestellten Lkw Mercedes den verschlossenen Tankdeckel zu öffnen. Die Tat blieb im Versuch stecken. Der Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt.
Das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 bittet um Zeugenhinweise. 

In Garage eingebrochen

Lichtenstein – (aw) In der Nacht zu Donnerstag brachen Unbekannte gewaltsam in eine Garage an der Rudolf-Breitscheid-Straße ein. Entwendet wurde glücklicherweise nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.
Hinweise zum Täter bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

 


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Phantombild erster Tatverdächtiger

Download: Download-Icon1XTV500342259035.jpg
Dateigröße: 36.55 KBytes
Pressefoto
Phantombild zweiter Tatverdächtiger

Download: Download-Icon2XTV499549300869.jpg
Dateigröße: 46.29 KBytes

Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.