1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand und Explosion im Wohnhaus

Medieninformation: 196/2016
Verantwortlich: Jürgen Kutschke
Stand: 09.04.2016, 11:00 AM Uhr

Chemnitz


OT Kapellenberg – Aufgefahren

(Ba) Am Freitag, 16.35 Uhr, war ein Opel Corsa (Fahrerin: 31) auf der Zwickauer Straße in Richtung stadteinwärts unterwegs und hielt an der Lichtzeichenanlage Höhe Goethestraße verkehrsbedingt an. Ein Pkw Opel Zafira (Fahrerin: 19) befand sich dahinter und fuhr auf den Opel Corsa auf. Die Corsa-Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1 250 Euro.

OT Altendorf – Garageneinbruch

(Ba) Erst jetzt bemerkte der Geschädigte, dass seine Garage auf der Michaelstraße von Unbekannten aufgebrochen wurde. Der Tatzeitraum liegt auf Grund dessen zwischen dem 08.02.2016 bis zum 08.04.2016. Die Täter entwendeten aus der Garage einen Pkw-Anhänger, vier Winterkompletträder, eine Kabeltrommel und weitere Kleinteile. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 1 000 Euro. Sachschaden entstand nicht.

OT Klaffenbach – Bei Rot gefahren?

(Ba) Eine 16-jährige Kradfahrschülerin war am Freitag, gegen 14 Uhr, auf der Eibenberger Straße mit einer Yamaha in Richtung Klaffenbacher Hauptstraße unterwegs. Der 52-jährige Fahrlehrer fuhr mit seinem Pkw Audi voraus. An der Kreuzung Annaberger Straße missachtete die Kradfahrerin mit aller Wahrscheinlichkeit das Lichtzeichen Rot. Auf Grund dessen kam es zur Kollision mit einem von rechts kommenden Pkw Skoda (Fahrerin: 60), welche bei Lichtzeichen Grün die Straße überquerte. Der Fahrlehrer hatte die Kreuzung davor bei Grün passiert. Die 16-jährige verletzt sich schwer und es entstand ein Sachschaden von 5 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Bobritzsch-Hilbersdorf – Kind mit Fahrrad übersehen?

(Ba) Am Freitag, gegen 18.25 Uh kam es zu einer Kollision zwischen einem 12-jährigen Jungen mit Fahrrad und einem Pkw VW (Fahrer: 62) auf der Dorfstraße. Das Kind kam mit seinem Mountainbike von rechts auf die Straße gefahren und kollidierte mit dem Pkw VW. Der 12-Jährige kam zu Sturz und verletzte sich schwer. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch unbekannt. Während der Unfallaufnahme nahmen die Beamten beim VW-Fahrer Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,90 Promille. Auf Grund dessen besteht nun der Straftatverdacht der Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den VW-Fahrer.

Großvoigtsberg – Auto überschlagen, Fahrerin blieb unverletzt

(Ba) Ein Pkw Renault (Fahrerin: 18) fuhr am Freitag, gegen 13 Uhr, von Rothenfurth in Richtung Halsbrücke. Auf der K 7794 überholte die 18-Jährige einen Pkw und beim Wiedereinordnen geriet sie ins Schleudern. In der weiteren Folge kam sie nach links von der Fahrbahn ab und das Fahrzeug überschlug sich auf dem angrenzenden Feld. Die Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Totalschaden am Pkw Renault in Höhe von 500 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Peugeot übersehen?

(Ba) Am Freitag, 15.10 Uhr, fuhr ein Pkw Peugeot (Fahrerin: 49) auf der Goethestraße in Richtung Herrenhaide. Ein Pkw VW (Fahrer: 68) kam von rechts aus der Beethovenstraße und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden von 6 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Lugau – Einbruch in Einfamilienhaus

(Ba) Im Zeitraum vom 04.04.2016, 3 Uhr bis zum 08.04.2016, 14.45 Uhr drangen unbekannte Täter über die Terrassentür ins Einfamilienhaus ein. Sie erbeuteten Bargeld in Höhe von ca. 500 Euro. Es entstand Sachschaden von 1 000 Euro. Vermutlich sind die Täter am Donnerstag, 07.04.2016 gegen 20 Uhr eingebrochen, da zu dieser Zeit eine Nachbarin Licht, welches durch einen Bewegungsmelder ausgelöst wurde, gesehen hatte.

Stollberg – Umkleide vom Gymnasium aufgesucht

(Ba) Am Freitag, in der Zeit von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr, suchten unbekannte Täter die Umkleideräume der Turnhalle vom Gymnasium auf der Parkstraße auf. Sie entwendeten aus der Umkleide Schmuck, Kosmetika und Bargeld im Wert von 200 Euro.

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Brand und Explosion im Wohnhaus

(Hi ) Am Freitagnachmittag, gegen 13.57 Uhr, wurden der Polizei ein Brand und eine Explosion aus einem Wohnhaus im Wiesenweg in Schwarzenberg gemeldet. Es kam zu einer erheblichen Rauchentwicklung im Kellerbereich, der Rauch suchte sich über den Hauseingang den Weg ins Freie. Die Feuerwehr belüftete mehrere Hausaufgänge, evakuiert werden mussten die Bewohner  nicht. Es gab zwei Verletzte, eine Frau (71 Jahre) wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, eine 50-Jährige wurde mit Verdacht der Rauchgasintoxikation ambulant behandelt. Die Bewohner des betreffenden Hauseinganges wurden anderweitig untergebracht, da vorläufig die Medien abgeschaltet wurden. Die genaue Brandursache konnte bisher nicht festgestellt werden, aus diesem Grund kommen die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei zum Einsatz. Die Höhe des Sachschadens ist bisher unbekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Breitenbrunn – Glimmende Zigarettenkippe im Papierkorb

(Ba) In der Nacht zum Samstag, gegen 2 Uhr, geriet durch eine noch glimmende Zigarettenkippe ein Papierkorb auf der Toilette im Pflegeheim auf der Bergstraße in Brand. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung und die Toilette wurde stark verrußt vorgefunden. Menschen sind nicht verletzt wurden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4 000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Antonshöhe war vor Ort im Einsatz. Die Polizei ermittelt nun wegen fährlässiger Brandstiftung.

Eibenstock – An Einmündung aufgefahren

(Kg) Die Schneeberger Straße (S 275) in Richtung Wolfsgrün/Blauenthal befuhren am Freitagmittag, gegen 12.20 Uhr, der 51-jährige Fahrer eines Pkw VW und der 72-jährige Fahrer eines Pkw VW. An der Einmündung Eibenstocker Straße (B 283) hielt der 72-jährige VW-Fahrer verkehrsbedingt an. Der 51-jährige VW-Fahrer fuhr auf den haltenden Pkw, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 11.000 Euro entstand. Der 72-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin (66) wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Aue – Auf haltenden Pkw gefahren

(Kg) In Höhe des Hausgrundstücks 92 hielt am Freitag, gegen 14.30 Uhr, die 57-jährige Fahrerin eines Pkw Renault auf der Lößnitzer Straße
(B 169) verkehrsbedingt an. Der 54-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes fuhr auf den Renault, sodass Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020