1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand Gaststätte – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Medieninformation: 216/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.04.2016, 2:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Mann beraubt


Zeit:       12.04.2016, 20.50 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Gestern Abend ist ein Mann (51) von vier Unbekannten geschlagen und beraubt worden.

Der 51-Jährige befand sich auf der Bayrischen Straße, als er von dem Quartett angesprochen wurde. Zunächst fragten sie nach Zigaretten, forderten kurz darauf jedoch seine Uhr und Halskette. Als er dies verweigerte, schlugen sie auf den Mann ein und raubten dessen Handy, Portmonee sowie einige Tüten mit Bekleidungsstücken. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ml)

Brand Gaststätte – Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Zeit:       11.04.2016, gegen 02.45 Uhr
Ort:        Dresden-Rossendorf

Nach dem Brand einer Gaststätte an der Radeberger Landstraße untersuchten Kriminalbeamte im Verlauf des gestrigen Tages den Ort des Geschehens. Im Ergebnis gehen die Ermittler davon aus, dass das Feuer gelegt wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Citroen gestohlen

Zeit:       11.04.2016, 11.30 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Nickern

Bereits am Montag ist ein Citroen C5 vom Gelände eines Autohauses an der Fritz-Meinhardt-Straße gestohlen worden. Der vier Jahre alte Wagen hat einen Wert von rund 18.000 Euro. (ml)

Landkreis Meißen

Drei Autoeinbrüche

Zeit:       11.04.2016, 17.00 Uhr bis 12.04.2016, 06.30 Uhr
Ort:        Coswig

Auf die Multimediageräte dreier Fahrzeuge hatten es Unbekannte in der Nacht zum Dienstag an der Lößnitzstraße, der Salzstraße und der Fichtestraße abgesehen.

Die Täter schlugen an einem VW Passat sowie einem Skoda Superb eine Seitenscheibe ein und knackten ein Türschloss an einem VW T5. Anschließend stahlen sie aus dem Skoda und dem Multivan die Radio-Navigations-Geräte. Beim Versuch, das Radio aus dem Passat zu entwenden, wurde der Täter vom hinzukommenden Fahrzeughalter überrascht und flüchtete unerkannt. Der entstandene Schaden beläuft sich insgesamt auf mehrere tausend Euro. (ir)

Mehrere tausend Euro gestohlen

Zeit:       12.04.2106, 09.00 Uhr bis 10.00 Uhr
Ort:        Lommatzsch, OT Albertitz

Gestern Vormittag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Wohnhaus an der Straße Albertitz. In der Folge durchsuchten sie die Zimmer und stahlen mehrere tausend Euro. (ml)

Jagdstand in Brand gesetzt - Zeugenaufruf

Zeit:       12.04.2016, 21.30 Uhr festgestellt
Ort:        Großenhain

Unbekannte setzten einen Jagdstand an einem Feldweg unweit der B 101 zwischen der K 8510 und der Firma Bothur in Brand. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Wochenendhaus

Zeit:       12.04.2016, 08.30 Uhr bekannt
Ort:        Dippoldiswalde

Unbekannte schlugen eine Scheibe eines Wochenendhauses am Kalkofenweg ein und verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Räumen. Aus dem Inneren stahlen sie schließlich einen Flachbildfernseher sowie eine Schlagbohrmaschine im Gesamtwert von ca. 600 Euro. (ir)

Autoräder gestohlen

Zeit:       11.04.2016, 18.00 Uhr bis 12.04.2016, 07.00 Uhr
Ort:        Wilsdruff

In der Nacht zum Dienstag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Firmengelände an der Fabrikstraße und machten sich an mehreren Fahrzeugen zu schaffen. An zwei Kleintransportern zerschlugen sie jeweils eine Seitenscheibe. Von einem weiteren Transporter bauten sie die Räder ab und stahlen diese. Schadensangaben liegen derzeit noch nicht vor. (ml)

Motorradunfall

Zeit:       12.04.2016, 14.00 Uhr
Ort:        Hohnstein

Der Fahrer (16) eines Motorrades KTM Duke war gestern Nachmittag auf der Verbindungsstraße S 165 zwischen Rathewalde und der  „Hocksteinschänke“ unterwegs. Dabei kam er in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab und kam auf einem angrenzenden Feld zu Sturz. Der 16-Jährige wurde leicht verletzt und musste ambulant versorgt werden. Am Krad entstand ein Schaden von etwa 100 Euro. (ml)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281