1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Beim Linksabbiegen kollidiert

Medieninformation: 205/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 13.04.2016, 3:10 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Kaßberg – Bei Auffahrunfall verletzt

(Kg) Auf Höhe der Emil-Rosenow-Straße fuhr am Mittwochmorgen, gegen 7.25 Uhr, der 36-jährige Fahrer eines Pkw Renault auf der Reichsstraße auf einen Pkw (Marke der Pressestelle derzeit nicht bekannt), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro entstand. Die Fahrerin des Pkw wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

OT Kaßberg – Beim Linksabbiegen kollidiert

(Kg) An der Kreuzung Kaßbergstraße/Reichsstraße bog am Mittwoch, gegen 7.45 Uhr, der 62-jährige Fahrer eines Pkw VW nach links ab und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden Pkw Mercedes (Fahrer: 52). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen beziffert sich insgesamt auf ca. 20.000 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Frauenstein – Einbrecher in Geschäftsräumen zugange

(SR) Unbekannte machten sich in der Nacht zum Mittwoch in einem Geschäft am Markt zu schaffen. Offenbar kamen die Täter durch ein Fenster, versuchten einen Zigarettenautomaten aufzuhebeln, beschädigten eine Kaffeemaschine und stahlen schließlich Bargeld sowie ein Schneidgerät. Der Gesamtschaden wurde auf ungefähr 2 100 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des besonders schweren Fall des Diebstahls.

Leubsdorf – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Die Querstraße in Richtung Hauptstraße befuhr am Mittwoch, gegen 6.50 Uhr, der 41-jährige Fahrer eines Pkw Opel. Als er die bevorrechtigte Hammerleubsdorfer Straße kreuzte, kollidierte der Opel mit einem aus Richtung Leubsdorf kommenden Pkw VW. Die VW-Fahrerin (52) erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro.

Brand-Erbisdorf – Zusammenstoß zwischen Sattelzug und Pkw

(Kg) Von der Berthelsdorfer Straße in ein Grundstück abbiegen wollte am Mittwoch, gegen 10.10 Uhr, der 24-jährige Fahrer eines Sattelzuges Mercedes. Offenbar weil er an der Einfahrt vorbeifuhr, setzte er das Warnblinklicht und fuhr nach kurzem Warten langsam zurück. Die 45-jährige Fahrerin eines Pkw Audi versuchte, an dem Auflieger vorbeizufahren. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen, wobei Sachschaden am Audi in Höhe von ca. 20.000 Euro entstand. Am Sattelzug war kein Schaden sichtbar. Verletzt wurde niemand.

Freiberg – Mit Entgegenkommendem kollidiert

(Kg) Auf Höhe der Brückenstraße bog am Mittwoch früh, gegen 6.45 Uhr, die 51-jährige Fahrerin eines Pkw BMW von der Chemnitzer Straße nach links in eine Parkplatzzufahrt ab. Dabei kollidierte der BMW mit einem entgegenkommenden Pkw Peugeot (Fahrerin: 59). Beide Fahrerinnen blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Revierbereich Mittweida

Striegistal/OT Böhrigen – Kind aus Fenster gefallen

(Gö) Am Mittwochvormittag, gegen 11 Uhr, kamen Polizei und Rettungsdienst in der Straße Zum Steinbruch zum Einsatz. Ein vierjähriger Junge war aus einem etwa vier Meter hohen Fenster gefallen. Das Kind wurde verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Umständen des Unfalles aufgenommen.

Lichtenau – Leblose Person gefunden

(SR) Am Mittwochvormittag wurde in freiem Gelände in der Ortslage Lichtenau eine unbekannte leblose Person gefunden. Zur Klärung der Identität und Todesumstände wurden die Ermittlungen aufgenommen. Dazu wird auch eine Obduktion beitragen.

Niederwiesa – Moped nicht beachtet?

(Kg) Gegen 6.10 Uhr fuhr am Mittwoch die 28-jährige Fahrerin eines Pkw Honda von der Ernst-Thälmann-Straße nach links auf die bevorrechtigte Chemnitzer Straße. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Moped Simson, dessen Fahrer (17) die Chemnitzer Straße in Richtung Chemnitz befuhr. Der Mopedfahrer erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 000 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Marienberg

Marienberg/OT Pobershau – Einbrecher erbeuteten Werkzeuge

(Ry) In der Zeit von Dienstag, 15.30 Uhr, bis Mittwoch, 6.30 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Gebäude des Bauhofs in der Straße Amtsseite-Steinbruchweg ein. Zuvor hatten sie offenbar vergeblich versucht, das Tor gewaltsam zu öffnen. Aus dem Inneren entwendeten die Täter eine Kettensäge, einen Winkelschleifer, eine Schweißermaske und einen Nußkasten im Gesamtwert von ca. 1 000 Euro. Der angerichtete Sachschaden schlägt mit mehreren hundert Euro zu Buche.

 

Landkreis Zwickau

Dennheritz (Bundesautobahn 4) – Kollision beim Spurwechsel

(Kg) Ungefähr 1,5 Kilometer nach der Anschlussstelle Glauchau-West wechselte am Mittwoch, gegen 8 Uhr, der 59-jährige Fahrer eines Pkw VW auf der Richtungsfahrbahn Eisenach vom mittleren in den linken Fahrstreifen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem im linken Fahrstreifen fahrenden Pkw Audi (Fahrer: 26). Durch den Anstoß kamen beide Autos zunächst nach links von der Fahrbahn ab und prallten gegen die Mittelschutzplanke. Danach schleuderte der VW nach rechts über die gesamte Richtungsfahrbahn und stieß gegen die rechte Schutzplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Pkw und den Schutzplanken entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 31.500 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020