1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

300 Reifen gestohlen

Medieninformation: 217/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.04.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

300 Reifen gestohlen


Zeit:       12.04.2016, 13.00 Uhr bis 13.04.2016, 04.45 Uhr
Ort:        BAB 4, Dresden Richtung Erfurt

An der Raststätte „Dresdner Tor“ zerschlitzten Unbekannte die Planen von insgesamt zwölf Sattelaufliegern. In der Folge stahlen sie von einem polnischen Lkw rund 300 Autoreifen. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 15.000 Euro. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf ca. 2.000 Euro. (ml)

Rechte Schmierereien

Zeit:       12.04.2016, 12.00 Uhr bis 13.04.2016, 06.20 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Unbekannte besprühten zwei Glascontainer an der Laubestraße mit rechten Symbolen. Auch eine Hausfassade ganz in der Nähe wurde mit einem Hakenkreuz verunziert. Schadensangaben liegen nicht vor. (ml)

Autoteile gestohlen

Zeit:       12.04.2016, 18.00 uhr bis 13.04.2016, 07.30 Uhr
Ort:        Dresden-Nickern

In der Nacht zum Mittwoch begaben sich Unbekannte auf das Gelände eines Autohauses an der Fritz-Meinhardt-Straße und machten sich an zwei Fahrzeugen zu schaffen. Die Täter bauten die kompletten Beleuchtungsanlagen der Autos aus. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf etwa 6.000 Euro. (ml)

Kabeldiebe

Zeit:       12.04.2016, 16.30 Uhr bis 13.04.2016, 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Gruna

Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einer Baustelle an der Hepkestraße, schnitten ein etwa 15 Meter langes Stromkabel von einem Kran ab und stahlen dieses. Der entstandene Schaden beträgt etwa 2.000 Euro. (ml)

Landkreis Meißen

Einbruch in Physiotherapie

Zeit:       12.04.2016, 20.40 Uhr bis 13.04.2016, 06.40 Uhr
Ort:        Radebeul

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in eine Physiotherapie an der Moritzburger Straße ein. Nachdem die Täter ein Fenster aufgehebelt hatten, durchsuchten sie den Empfangsbereich und stahlen aus einer Geldkassette rund 250 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Ford krachte in parkende Autos

Zeit:       13.04.2016, 11.10 Uhr
Ort:        Weinböhla

Eine Verletzte sowie ein Gesamtschaden von ca. 26.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am gestrigen Vormittag auf der Meißner Straße ereignete.

Ein Ford Transit (Fahrer 47) war auf der Meißner Straße unterwegs, als er in Höhe Weststraße gegen einen parkenden Skoda Roomster fuhr. Dieser prallte in der Folge auf einen davor stehenden Peugeot 107. Die beiden Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls auf den Gehweg und schließlich gegen zwei Grundstücksumfriedungen geschoben. Bei der Kollision erlitt eine Insassin (82) im Ford leichte Verletzungen. (ir)

Betrunken mit Fahrrad unterwegs

Zeit:       13.04.2016, 18.50 Uhr
Ort:        Stauchitz

Riesaer Polizisten fiel am Mittwochabend ein Fahrradfahrer (56) auf, der höchst unsicher mit seinem Gefährt auf der B 169 unterwegs war. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 56-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab bei ihm einen Wert von 2,42 Promille. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Motorrad gestohlen

Zeit:       12.04.2016, 19.00 Uhr bis 13.04.2016, 06.00 Uhr
Ort:        Freital

Unbekannte haben ein schwarzes Motorrad der Marke Triumph von der Uferstraße gestohlen. Das Zweirad vom Typ Tiger hat einen Zeitwert von etwa 2.000 Euro. (ml)
 
Motorradfahrer bei Kollision schwer verletzt

Zeit:       13.04.2016, 16.40 Uhr
Ort:        Freital, OT Niederhäslich

Ein Motorradfahrer (37) wurde gestern Nachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Skoda Fabia (Fahrer 79) auf der Poisentalstraße schwer verletzt.

Der Skoda war auf der Poisentalstraße in Richtung Dresdner Straße unterwegs. Beim Linksabbiegen auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes stieß der Wagen mit dem entgegenkommenden Motorrad, einer BMW R 1200, zusammen. Der Kradfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der 79-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (ir)

Verkehrsunfall

Zeit:       13.04.2016, 07.55 Uhr
Ort:        Neustadt, OT Langburkersdorf

Die Fahrerin (39) eines Mazda fuhr von einem Grundstück auf die Sebnitzer Straße und übersah dabei einen in Richtung Neustadt fahrenden Lkw MAN (Fahrer 48). Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand ein Schaden von etwa 2.500 Euro. (ir)

Einbruch in Schuppen

Zeit:       09.04.2016, 18.00 Uhr bis 13.04.2016, 14.45 Uhr
Ort:        Sebnitz

Unbekannte begaben sich in den vergangenen Tagen zu einem Wochenendgrundstück an der Tannertstraße. Dort verschafften sie sich gewaltsam Zugang zu einem Schuppen. Aus diesem stahlen sie eine Kabeltrommel, eine Bohrmaschine, eine Schleifmaschine sowie ein Schraubendreher. Der entstandene Schaden wird auf ca. 450 Euro geschätzt. (ir)




Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281