1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen, OT Großfriesen: Drei verletzte Personen und 60.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Medieninformation: 221/2016
Verantwortlich: Herr König
Stand: 16.04.2016, 2:30 PM Uhr

Gewächshaus abgebrannt

Oelsnitz – (gk) Feuerwehr und Polizei eilten am Samstagmorgen in die Gartenanlage „Frohe Zukunft“ an der Adolf-Damaschke-Straße. Hier wurde durch Bürger ein Brand gemeldet. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass ein Gewächshaus und ein Holzstapel abbrannten und dadurch eine hölzerne Pergola und ein Gartenzaun beschädigt wurden. Auf Grund unklarer Brandursache nahm ein Ermittler der Kriminalpolizei seine Arbeit auf. Personen kamen nicht zu Schaden, der Sachschaden beträgt etwa 3.000 Euro.

Versuchter Fahrzeugdiebstahl

Neuensalz – (gk) Der Fahrer eines Rettungswagens meldete am Samstag, kurz nach 2 Uhr, dass auf dem Gelände eines Autohauses an der Alten Plauener Straße ein PKW mit eingeschaltetem Licht steht, im Fahrzeug soll eine Person hantieren. Sofort herbeigeeilte Polizeibeamte stellten fest, dass der nicht zugelassene Neuwagen (Renault) geöffnet und der Motor gestartet wurde. Der Tatverdächtige war zwischenzeitlich geflüchtet und konnte trotz Einsatz eines Fährtenhundes nicht festgestellt werden. Das Fahrzeug wurde zur weiteren Spurensuche sichergestellt.

Vandalismus

Plauen – (gk) Unbekannte Täter zogen am Freitagnachmittag durch die Auenstraße. Im Zeitraum von 14:30 bis 17 Uhr wurden an vier parkenden PKW (Ford, Hyundai, Skoda und VW) jeweils die Fahreraußenspiegel durch Gegenschlagen oder –treten beschädigt und ein Schaden von etwa 400 Euro verursacht. Das Polizeirevier Plauen ermittelt und bittet Zeugen, sich unter Telefon 03741 /140 zu melden.

Drei verletzte Personen und erheblicher Sachschaden

Plauen, OT Großfriesen – (gk) Ein 31-Jähriger befuhr am Freitagmittag mit seinem BMW die Alte Plauener Straße und wollte auf die Falkensteiner Landstraße auffahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines Kraftomnibusses MAN (Fahrer 47). Beim Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurden der Unfallverursacher selbst schwer verletzt, zwei Insassinnen im Bus (w/ 90 und 18) trugen leichte Verletzungen davon. Anschließend kam der Bus von der Fahrbahn ab und in einem Grundstück zum Stehen. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 60.000 Euro. Die Falkensteiner Landstraße musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für etwa vier Stunden gesperrt werden.

Yamaha-Fahrer verletzt

Plauen – (gk) Leichte Verletzungen zog sich am Freitagnachmittag ein 43-Jähriger zu, der mit seinem Leichtkraftrad Yamaha auf der Pausaer Straße unterwegs war. Als plötzlich ein 28-Jähriger mit seinem Fiat-Transporter aus der Einmündung Tannenhof einbog, musste der 43-Jährige eine Gefahrenbremsung einleiten und stürzte. Nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus konnte er nach Hause. Sachschaden: 500 Euro.

Fußgänger durch PKW erfasst

Plauen – (gk) Ein 53-jähriger Fußgänger wollte am Freitagabend die Pausaer Straße unterhalb des Oberen Bahnhofes überqueren. Beim Betreten der Fahrbahn kam es zu einer Berührung mit einem PKW Mazda, dessen 71-jährige Fahrerin nach links in die Bahnhofstraße abbiegen wollte und noch auszuweichen versuchte. Der Fußgänger stürzte und musste sich einer ambulanten Behandlung unterziehen. Es entstand kein Sachschaden.

PKW-Überschlag

Triebel, OT Blosenberg – (gk) Schwere Verletzungen trug am frühen Samstagmorgen eine 28-Jährige davon, als sie mit ihrem Opel die S 319 von Ullitz in Richtung Großzöbern befuhr. Auf Grund überhöhter Geschwindigkeit kam sie in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr etwa 100 Meter den Straßengraben und überschlug sich über die Fahrbahn in den linken Straßengraben. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten eine Atemalkoholkonzentration von 1,52 Promille fest. Anzeige und Blutentnahme waren die Folge. Am Opel entstand mit 6.500 Euro Totalschaden, das Fahrzeug musste mittels Abschleppdienst geborgen werden.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Kiosk

Falkenstein – (gk) Unbekannte Täter verschafften sich im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagmorgen Zutritt zum umfriedeten Gelände des Falkensteiner Tierparkes an der Allee. An dem im Zugangsbereich befindlichen Imbiss mit Kassenhaus entfernten sie zwei Vorhängeschlösser, drangen in das Gebäude ein und entwendeten Münzgeld, alkoholfreie Getränke, Süßigkeiten und zwei Schachtel Zigaretten im Gesamtwert von etwa 25 Euro. Sachschaden: 10 Euro.

Buswartehäuschen beschädigt

Auerbach, OT Schnarrtanne – (gk) Unbekannte Täter schlugen am Samstagfrüh eine Scheibe der Bushaltestelle an der Schönheider Straße ein und verursachten einen Schaden von etwa 500 Euro. Anwohner hörten gegen 03:50 Uhr einen Knall und alarmierten die Polizei. Die oder der Täter konnten nicht mehr festgestellt werden. Das Polizeirevier Auerbach ermittelt und ersucht Zeugen, sich unter 03744/ 2550 zu melden.

Fußgänger verletzt

Reichenbach – (gk) Am Freitagnachmittag wollte ein 68-Jähriger mit seinem PKW Volvo losfahren. Nach Lösen der Handbremse rollte das Fahrzeug die Zenkergasse hinunter und erfasste mit dem rechten Außenspiegel einen Fußgänger (m/52). Dieser wurde hierdurch leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro. Der zentrale Unfalldienst der Polizeidirektion Zwickau hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und bittet unter Telefon 03765/ 500 um Zeugenhinweise.

Unfallflucht

Klingenthal – (gk) Wegen des Verdachts der Unfallflucht wird sich ein 75-Jähriger verantworten müssen. Beim Ausparken auf dem Marktplatz touchierte er mit seinem Opel einen daneben parkenden PKW Skoda, verursachte an diesem Sachschaden von etwa 500 Euro und entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort. Eine Zeugin notierte sich das Kennzeichen des Unfallverursachers und informierte die Geschädigte.

Ordnungswidrig…

Auerbach – (gk) …verhielt sich ein 55-Jähriger am Freitagvormittag, als er mit seinem PKW VW die Reumtengrüner Straße befuhr. Bei einer Verkehrskontrolle wurde bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 0,78 Promille festgestellt. Er wird sich nun in einem Bußgeldverfahren verantworten müssen. Es drohen Fahrverbot und Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Eskalation auf dem Parkplatz

Zwickau – (gk) Eine verletzte Person forderte der Streit um einen Parkplatz am Freitagmittag an der Franz-Mehring-Straße. Ein 74-Jähriger wartete in seinem PKW an der Zufahrt zu einem großen Supermarkt auf einen freien Parkplatz. Nun fuhr ein PKW vorbei und parkte in einer freien Parklücke ein. Darüber erbost stieg der Wartende aus, schritt zum einparkenden Fahrzeug, riss die Beifahrertür auf, beschimpfte die Insassen und trat der Beifahrerin gegen das Bein. Da die 26-Jährige hierdurch leicht verletzt wurde, wird sich der 74-Jährige nun wegen des Verdachts der Körperverletzung vor dem Staatsanwalt verantworten müssen.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Kino umsonst?

Werdau, OT Langenhessen – (gk) Unbekannte Täter brachen am Freitag, im Zeitraum von 00:30 bis 10:15 Uhr, den Münzautomaten der Schrankenanlage zum Autokino an der Koberbachtalsperre (Kleinbernsdorfer Straße) auf und entwendeten die Geldkassette. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fehlen etwa 300 Euro Münzgeld. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Einbruch in Garagen

Glauchau OT Jerisau – (gk) Zwei Garagen wurden am Freitag, in der Zeit von 18:30 bis 20 Uhr, am Komplex am Martinsweg durch Unbekannte aufgehebelt. Entwendet wurde ein nicht fahrbereites Motorrad MZ TS 150 im Schätzwert von 600 Euro. Das Krad hat einen blauen Rahmen sowie einen beigefarbenen Tank und Schutzbleche. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.