1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bundesstraße nach Verkehrsunfall gesperrt

Verantwortlich: Michael Günzel (mg)
Stand: 18.04.2016, 9:30 PM Uhr

Landkreis Görlitz
Polizeirevier Bautzen
_________________

Bundesstraße nach Verkehrsunfall gesperrt

 

B 6, Steindörfel - Hochkirch
18.04.2016, 16:30 Uhr

Ein Verkehrsunfall auf der B 6 führte am Montagnachmittag zu einer Vollsperrung. Ein 53-jähriger Fahrer eines VW Polo war hier von Steindörfel in Richtung Hochkirch unterwegs. Vermutlich auf Grund von Unaufmerksamkeit kam er mit seinem Fahrzeug von seiner Fahrspur ab und striff seitlich einen entgegenkommenden Lkw mit Anhänger. Beide Fahrer blieben unverletzt. Bei dem Verkehrsunfall wurde der Tank der Zugmaschine beschädigt, so dass Diesel auslief. Dies erforderte den Einsatz der Feuerwehr von Hochkirch. Das Leck im Tank konnte provisorisch repariert werden, so dass eine Weiterfahrt möglich war. Der Gesamtschaden beziffert sich auf zirka 50.000 Euro.

Ein nachfolgender 63-jähriger Fahrer eines Busses erkannte die Situation rechtzeitig und hielt an. Er entschloss sich, den Bus zu wenden. Dabei rutschte das Fahrzeug teilweise in den Graben.  Ein Abschleppdienst war von Nöten, um das Gefährt wieder auf die Fahrbahn zu holen. Es gab keine Verletzten, zum Schaden am Bus liegen derzeit noch keine Angaben vor.

Die Bundesstraße musste für rund drei Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die weitere Bearbeitung übernommen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen