1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mit dem Auto durch die Eingangstür/Jacke geraubt/Autofahrerin erfasste Fußgängerin

Verantwortlich: Birgit Höhn
Stand: 21.04.2016, 12:24 PM Uhr

 Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Mit dem Auto durch die Eingangstür   

Ort: Leipzig-Schönefeld, Volksgartenstraße
Zeit: 20.04.2016, gegen 05:00 Uhr

Ein Anwohner rief gestern Früh die Polizei und teilte mit, dass soeben in ein Geschäft eingebrochen wird. Unbekannte Täter hatten zunächst versucht, mit einem Gullydeckel die Eingangstür einzuschlagen, was jedoch nicht gelang. Kurzerhand durchbrachen sie mit einem Fahrzeug die geschlossene Tür und stahlen nach erstem Überblick aus dem Geschäft zwei Laptops, mehrere Handys, einen Flachbildfernseher sowie ein Internetradio. Innerhalb kürzester Zeit waren die Einbrecher wieder verschwunden. Die Höhe des Stehlschadens wurde vom Eigentümer (63) mit ca. 6.000 Euro angegeben; der Sachschaden ist noch unklar. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Zigaretten geklaut          

Ort: Leipzig-Paunsdorf, Waldkerbelstraße
Zeit: 19.04.2016, 22:30 Uhr bis 20.04.2016, 06:00 Uhr

Nach Aufhebeln der äußeren doppelflügligen Schiebetür sowie Aufdrücken einer weiteren Tür begaben sich unbekannte Einbrecher zielgerichtet zum Kassenbereich, rissen ein Rollo vom Warenträger herunter und hebelten diesen auf. Daraus stahlen sie Zigarettenschachteln in größerer Menge sowie Tabak. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Die Marktleiterin (54) hatte Anzeige erstattet. Die Ermittlungen durch Kripobeamte laufen. (Hö)

Jacke geraubt            

Ort: Leipzig-Connewitz, Karl-Liebknecht-Straße
Zeit: 20.04.2016, gegen 19:00 Uhr

Offenbar gefiel einem Unbekannten die Jacke eines 24-Jährigen nicht, denn er schlug, von hinten kommend, mit der Faust auf ihn ein und riss ihm das Kleidungsstück mit einem Markenlabel vom Körper und drohte ihm mit Worten. Danach verschwand er mit einem Rad in unbekannte Richtung. Der Geschädigte erstattete Anzeige bei der Polizei. Zudem büßte er beim Raub der Jacke noch sein Handy sein, das er gerade in der Hand hielt und in der Jacke hängenblieb sowie sein Portmonee mit einer zweistelligen Summe, seiner EC-Karte, seinem Personalausweis und anderen Dokumenten ein. Ihm entstand ein Schaden in Höhe von ca. 450 Euro. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Autofahrerin erfasste Fußgängerin         

Ort: Leipzig-Gohlis, Georg-Schumann-Straße/Lindenthaler Straße
Zeit: 20.04.2016, gegen 18:15 Uhr

Die Fahrerin (38) eines Citroen befuhr die Georg-Schumann-Straße stadtauswärts und nutzte die linke Fahrspur. In Höhe Lindenthaler Straße fuhr sie bei „Grün“ auf die Kreuzung. In diesem Moment rannte vom rechten Fahrbahnrand eine Fußgängerin (49) bei „Rot“ zwischen den auf der rechten Spur verkehrsbedingt haltenden Fahrzeugen auf die Straße in Richtung Straßenbahnhaltestelle. Sie wurde von der Autofahrerin erfasst. Mit schweren Verletzungen wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. (Hö)

Autofahrer erfasste Radfahrerin         
 
Ort: Leipzig-Zentrum, Eutritzscher Straße/Delitzscher Straße
Zeit: 20.04.2016, gegen 16:15 Uhr

Der Fahrer (40) eines Mercedes war auf der Eutritzscher Straße stadtauswärts unterwegs und nutzte die linke Fahrspur. Er fuhr an den bei „Rot“ auf dem rechten Fahrstreifen haltenden Fahrzeugen vorbei und bog nach rechts auf die Delitzscher Straße ab. Dabei stieß er mit einer Fahrradfahrerin (47) zusammen, die gerade bei „Grün“ den Radweg überquerte. Die Frau musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. An Pkw und Rad entstand Schaden in Höhe von ca. 2.100 Euro. Gegen den  40-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

Landkreis Leipzig

Pony auf der Straße      

Ort: Colditz, OT Möseln, Seupahner Straße
Zeit: 21.04.2016, 03:25 Uhr

Der Fahrer (35) eines VW Bora befuhr in Möseln die B 107, als plötzlich ein Pferd von rechts nach links über die Straße lief. Er erfasste das Tier, das offenbar zu seinem Artgenossen wollte, welches bereits am linken Fahrbahnrand stand. Am Auto entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Der Halter der Pferde wurde ermittelt und in Kenntnis gesetzt. Seine Tiere befinden sich jetzt wieder in ihrem Pferch. Wie beide ausgebüxt waren, ist noch nicht bekannt, ebenso, ob und wie schwer das Pony verletzt worden war. Die Ermittlungen dauern an. (Hö)


 


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand