1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

In Schlangenlinien unterwegs

Medieninformation: 233/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 22.04.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden


Einbruch in Gasthof

Zeit:       20.04.2016, 22.30 Uhr bis 21.04.2016, 09.00 Uhr
Ort:        Dresden-Roßthal

Unbekannte sind in einen Gasthof an der Kaufbacher Straße eingebrochen. Nachdem die Täter ein Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt hatten, drangen sie in die Räume ein und durchsuchten diese. Letztlich stahlen sie einen Laptop. Zu dem entstandenen Schaden liegen keine Angaben vor. (ml)
               
Einbruch in Friseursalon

Zeit:       20.04.2016, 19.30 Uhr bis 21.04.2016, 07.45 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

Ein Friseursalon an der Eugen-Bracht-Straße geriet in der Nacht zum Donnerstag in das Visier von Einbrechern. Die Täter hebelten ein Fenster im Erdgeschoss auf, drangen ein und durchsuchten die Räume. Nach einem ersten Überblick wurden zwei Geldkassetten mit rund 40 Euro gestohlen. (ml)

Einbruch in Waschsalon

Zeit:       20.04.2016, 23.30 Uhr bis 21.04.2016, 06.15 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in einen Waschsalon an der Bünaustraße ein. Die Täter brachen eine Zugangstür auf, durchsuchten sämtliche Räume und stahlen einige Schlüssel. Der Gesamtschaden beträgt etwa 300 Euro. (ml)

Rechte Schmierereien

Zeit:       20.04.2016, 18.00 Uhr bis 21.04.2016, 09.55 Uhr
Ort:        Dresden-Striesen

Unbekannte beschmierten eine Halle an der Geisingstraße mit einem Hakenkreuz und einer Reichskriegsflagge. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ml)

Landkreis Meißen

Auspuffanlage geklaut

Zeit:       21.04.2016, 08.00 Uhr polizeibekannt
Ort:        Nossen, OT Neubodenbach

Unbekannte bauten an einem Mercedes Sprinter an der Gewerbestraße die Auspuffanlage ab und stahlen diese anschließend. Der entstandene Schaden wird mit ca. 2.000 Euro beziffert. (ir)

Unfall mit Sachschaden

Zeit:       21.04.2016, 09.30 Uhr
Ort:        Riesa

Am Donnerstagmorgen waren ein Mercedes (Fahrer 76) und ein Opel (Fahrer 68) auf der Friedrich-Engels-Straße unterwegs. In Höhe Schillerstraße ordnete sich der Mercedes zum Rechtsabbiegen ein. Als der Opel daraufhin links vorbeifuhr, zog der Mercedes plötzlich nach links. Beide Wagen stießen zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 11.000 Euro. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Alte Fahrzeugbatterien gestohlen

Zeit:       19.04.2016, 17.00 Uhr bis 20.04.2016, 16.00 Uhr
Ort:        Dippoldiswalde

Unbekannte überstiegen das Tor zu einem Betriebsgelände an der Alten Altenberger Straße. Anschließend brachen sie zwei Vorhängeschlösser an einem Container auf und stahlen aus diesem etwa 40 alte Fahrzeugbatterien. Der Schaden wurde auf rund 300 Euro beziffert. (ju)

In Schlangenlinien unterwegs

Zeit:       21.04.2016, 19.20 Uhr
Ort:        Neustadt i.Sa.

Am Donnerstagabend war ein Kleintransporter Renault Master (Fahrer 67) auf der
S 159 zwischen Langenwolmsdorf und Neustadt unterwegs. Einer Autofahrerin fiel auf, dass der Wagen in Schlangenlinien fuhr. Daraufhin verständigte sie die Polizei. Die Beamten stoppten den Transporter an der Wilhelm-Kaulisch-Straße und führten bei dem Fahrer einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 1,52 Promille.
Gegen den 67-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Seinen Führerschein nahmen die Beamten in Verwahrung. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281