1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schmierereien an Gebäude

Medieninformation: 228/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 22.04.2016, 2:20 PM Uhr

Chemnitz

 

Stadtzentrum – Schmierereien an Fassade

(Gö) Ein Stück der Markthallenfassade in der Straße An der Markthalle beschmierten Unbekannte in der Zeit zwischen Donnerstag, gegen 15 Uhr, und Freitag, gegen 6 Uhr. Die Kosten zur Beseitigung des etwa zehn Quadratmeter großen Schriftzuges belaufen sich auf rund 1 000 Euro.

Stadtzentrum – Einbrecher nahmen Fernseher mit

(Gö) In eine Wohnung im Rosenhof sind Unbekannte in der Nacht von Donnerstag zu Freitag eingebrochen. In den Räumen und im Mobiliar suchte man nach Brauchbarem. Entwendet wurden nach bisherigen Erkenntnissen ein Fernseher und eine geringe Menge Bargeld. Konkrete Schadensangaben liegen noch nicht vor.

OT Altendorf – Zusammenstoß auf Parkplatz

(Kg) Auf einem Parkplatz in der Flemmingstraße kam es am Freitag, gegen 7.40 Uhr, zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW-Kleintransporter (Fahrer: 60) und einer Fußgängerin (26). Durch den Anstoß stürzte die Frau und erlitt leichte Verletzungen. Sachschaden entstand bei dem Unfall keiner.

OT Kappel – Gegen Verteilerkästen gefahren

(Kg) Am Freitagmittag befuhr gegen 11.55 Uhr der 56-jährige Fahrer eines Pkw VW die Neefestraße stadteinwärts. An der Kreuzung Südring kam der VW nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei Stromverteilerkästen. Dabei entstand Sachschaden am Auto und den Verteilerkästen in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Stadtzentrum – Beim Ausfahren angestoßen

(Kg) Die 27-jährige Fahrerin eines Pkw Renault fuhr am Freitag, gegen 7.15 Uhr, von einer Grundstücksaufahrt auf die Lerchenstraße und kollidierte dabei mit einem vorbeifahrenden Pkw VW (Fahrerin: 32). Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß keine der beiden Frauen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro.

OT Hilbersdorf – Unfall auf Kreuzung

(Kg) An der Kreuzung Palmstraße/Hainstraße kollidierten am Freitag, gegen 9.15 Uhr, ein Lkw MAN (Fahrer: 40) und ein Pkw BMW (Fahrerin: 62) miteinander, wobei Sachschaden am Pkw in Höhe von ca. 5 000 Euro entstand. Am Lkw war kein Schaden sichtbar. Verletzt wurde niemand.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Mulda – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Die Freiberger Straße aus Richtung Lichtenberg befuhr am Freitagmorgen, gegen 7.30 Uhr, die 42-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot. An der Einmündung Hauptstraße fuhr sie nach links auf die bevorrechtigte Straße in Richtung Ortsmitte. Dabei kollidierte der Peugeot mit einem in Richtung Helbigsdorf fahrenden Pkw Seat (Fahrerin: 45). Der entstandene Sachschaden bei dem Zusammenstoß beziffert sich insgesamt auf ca. 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Brand-Erbisdorf – Renault beschädigt und Unfallort verlassen/Zeugengesuch

(SR) Am Donnerstag (21. April 2016) beschädigte ein unbekannter Pkw einen auf der Zuger Straße Höhe Hausnummer 1 parkenden Renault Clio und verließ dann den Unfallort pflichtwidrig. Den Clio hatte man gegen 10 Uhr in einer Parkreihe abgestellt. Bei der Rückkehr der Fahrerin (33) kurze Zeit später stand in der Nähe ein silberfarbener BMW (mit Kennzeichen C - …), mit dessen Fahrer oder Fahrerin sich ein Mann unterhielt. Der BMW fuhr dann davon. Der Mann, der etwa 1,70 m bis 1,80 m groß, kurzhaarig und mit einer schwarzen Jacke bekleidet war, lief zu einer Baustelle in der Zuger Straße.
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise zum Unfallverursacher/zur Unfallverursacherin geben? Möglicherweise hat der unbekannte Mann etwas gesehen und kann Angaben zum Unfallfahrzeug und Verursacher machen. Er wird gebeten, sich als Zeuge zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0 entgegen.

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach 15-Jähriger

(Gö) Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach der 15-jährigen XXX. Die Jugendliche hielt sich zuletzt in Frankenberg auf. Seit dem 14. April 2016 ist sie unbekannten Aufenthaltes. Sie soll auch Kontakte nach Chemnitz und Aue haben.
Zur Jugendlichen liegt der Polizei folgende Beschreibung vor: Sie ist etwa 1,65 Meter groß, von kräftiger Statur und hat lange, schwarz gefärbte Haare mit roten Spitzen sowie grüne Augen. Sie trägt Piercings in der Nase und der Unterlippe.
Als sie letztmalig gesehen wurde, trug sie eine schwarze Trainingshose mit weißer Aufschrift, eine graue Trainingsjacke sowie eine rot-schwarz karierte Jacke mit Lederärmeln.
Wer hat die Jugendliche seit dem 14. April 2016 gesehen und kann Hinweise zu ihren bisherigen Aufenthaltsorten bzw. dem derzeitigen Aufenthalt geben? Unter Telefon 03727 980-0 werden im Polizeirevier Mittweida Hinweise entgegengenommen. 

Frankenberg – Diesel gezapft

(Gö) Aus einem auf einer Baustelle in der Äußeren Hainichener Straße abgestellten Bagger entwendeten Unbekannte zwischen Donnerstag, 17 Uhr, und Freitag, gegen7 Uhr, etwa 200 Liter Dieselkraftstoff. Der Schaden beläuft sich auf rund 250 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – An Ausfahrt kollidiert

(Kg) Von einer Grundstücksausfahrt rückwärts auf die Wiesaer Straße fuhr am Freitag, gegen 7.40 Uhr, der 51-jährige Fahrer eines Pkw Skoda. Dabei kollidierte der Skoda mit einem aus Richtung B 101 kommenden Pkw Nissan (Fahrerin: 46). Es entstand Sachschaden bei dem Unfall in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Aue

Aue – Dreimal VW

(Kg) In Höhe der Einmündung Sonnenleithe fuhr am Freitag, gegen 7.05 Uhr, der 50-jährige Fahrer eines Pkw VW vom Fahrbahnrand der Dr.-Otto-Nuschke-Straße in Richtung B 169 los. Dabei kollidierte der VW mit einem vorbeifahrenden Pkw VW (Fahrerin: 53). Durch den Anstoß wurde der VW des 50-Jährigen noch gegen einen parkenden Pkw VW geschoben. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020