1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrecher flüchten

Medieninformation: 237/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 25.04.2016, 10:30 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     22.04.2016, 16.00 Uhr bis 24.04.2016, 18.15 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Unbekannte schlugen an einem Einfamilienhaus an der Leonhard-Frank-Straße ein Kellerfenster ein und verschafften sich so Zutritt. Im Haus durchsuchten sie die Zimmer und die Einrichtung und stahlen nach ersten Erkenntnissen rund 200 Euro Bargeld. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert. (ju)

Bargeld gestohlen

Zeit:     23.04.2016, 23.30 Uhr bis 24.04.2016, 00.05 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zum Sonntag hebelten Unbekannte die Eingangstür zu einem Sportzentrum an der Schweriner Straße auf. Im Haus brachen sie eine Bürotür auf und durchsuchten anschließend die Räume. Letztlich stahlen die Unbekannten ein Mischpult im Wert von rund 1.000 Euro sowie rund 100 Euro Bargeld. (ju)

Einbrecher flüchten

Zeit:     25.04.2016, gegen 00.10 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

In der vergangenen Nacht hebelten Unbekannte ein Fenster zu einer Praxis an der Fetscherstraße auf. Dabei hatten sie jedoch den Alarm ausgelöst und flüchteten ohne Beute. Angaben zur Höhe des Sachschadens stehen noch aus. (ju)

Zurückgelassene Gegenstände aus Fahrzeuge gestohlen

Zeit:     23.04.201623.00 Uhr bis 24.04.2016, 04.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte schlugen auf einem Parkplatz an der Leipziger Straße die Seitenscheiben an einem Suzuki, einem Hyundai sowie einem BMW ein. Anschließend stahlen sie aus den Autos zurückgelassene Sachen, wie Handtaschen und Jacken. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ju)


Landkreis Meißen

Kleintransporter aufgebrochen

Zeit:     23.04.2016, 18.00 Uhr bis 24.04.2016, 18.00 Uhr
Ort:      Klipphausen, OT Weistropp

Unbekannte sind in einen Kleintransporter VW T5 am Dorfplatz eingebrochen. Aus dem Fahrzeug wurden ein mobiles Navigationssystem sowie mehrere Werkzeuge gestohlen. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Tankstelle

Zeit:     24.04.2016, gegen 23.10 Uhr festgestellt
Ort:      Riesa

Gestern Abend sind Unbekannte in eine Tankstelle an der Rostocker Straße eingebrochen. Aus dem Verkaufsbereich stahlen die Täter zahlreiche Tabakwaren. Der entstandene Schaden ist nicht bekannt. (ml) 

Parkplatzrempler - Zeugenaufruf

Zeit:     22.04.2016, 06.35 Uhr bis 14.20 Uhr
Ort:      Priestewitz

Ein unbekannter Autofahrer hat einen gelben Nissan Micra auf einem Parkplatz an der Rosenheimer beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Nissan entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Großenhain entgegen. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281