1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Teleskoplader gestohlen/Zeugen gesucht

Medieninformation: 235/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 26.04.2016, 2:00 PM Uhr

Chemnitz


OT Hilbersdorf – Drei Verletzte nach Zusammenstoß

(Kg) Die Dresdner Straße aus Richtung August-Bebel-Straße in Richtung Frankenberger Straße befuhr am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, der 68-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot. Gleichzeitig fuhr die 37-jährige Fahrerin eines Pkw Citroën von der Ausfahrt des Einkaufcenters „Sachsenallee“ nach links auf die Dresdner Straße in Richtung Frankenberger Straße. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Autos, wonach der Peugeot nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Fahnenmast stieß. Der Citroën drehte sich und blieb über einer Verkehrsinsel in Fahrtrichtung August-Bebel-Straße stehen. Beide Fahrzeugführer sowie eine Mitfahrerin (68) des Peugeot wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Großweitzschen – Teleskoplader gestohlen/Zeugen gesucht

(Wo) In der Nacht zum Dienstag (26. April 2016) haben Unbekannte ein Firmengelände in der Landstraße heimgesucht. Die Täter stahlen zwei Teleskoplader von „JCB“. Die Fahrzeuge haben einen Gesamtwert von rund 230.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Landstraße zur Tatzeit gesehen haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Döbeln unter Telefon 03431 659-0 entgegen.

Roßwein – Mit Sattelzug in Sackgasse gefahren

(Kg) Der Fahrer (27) eines DAF-Sattelzuges befuhr am Montag, gegen 22.20 Uhr, die Gartenstraße und die Straße Am Weinberg, beides schmale Straßen. Dabei schob der Sattelzug einen parkenden Pkw Ford gegen eine Grundstücksmauer und stieß danach noch gegen einen Metallzaun. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 30.000 Euro.

Döbeln – Von Straße abgekommen

(Kg) Die 37-jährige Fahrerin eines Pkw BMW befuhr am Dienstagmorgen, gegen 8.45 Uhr, die K 7532 aus Richtung Ziegra in Richtung Forchheim. In einer Rechtskurve kam der BMW nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Baum und blieb auf einem Rapsfeld stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 500 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Rochlitz – Unbekannte in der Brückenstraße zugange/Zeugengesuch

(SR) In der Brückenstraße machten sich Unbekannte in der Nacht vom Freitag (22. April 2016) zum Samstag (23. April 2016) zu schaffen. Bei einem Penny-Markt beschädigte man die Scheibe der Eingangstür. Den dabei entstandenen Sachschaden beziffert man auf ungefähr 500 Euro. Außerdem wurde die Umfriedung des Stadtbades überstiegen und ein Einkaufswagen des gegenüberliegenden Marktes in das Schwimmbecken geworfen. Im Stadtbad ist dabei offenbar kein Sachschaden entstanden.
Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Geschehen in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern geben? Zeugen wenden sich bitte unter Telefon 03737 789-0 an die Polizei in Rochlitz.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Ehrenfriedersdorf – Rund 1 500 Euro Sachschaden …

(Gö) … verursachten Unbekannte in der vergangenen Nacht in der Max-Wenzel-Straße. Zwischen 17.30 Uhr und 5.30 Uhr versuchten sie, zwei Fenster und die Eingangstür eines Imbisses aufzuhebeln. Ins Geschäft gelangten die Einbrecher nicht.

Annaberg-Buchholz – Diebe in Schulen unterwegs

(Gö) In der Nacht von Montag zu Dienstag suchten Unbekannte eine Schule in der Hans-Witten-Straße heim. Mehrere Türen hatte man aufgebrochen und acht Notebooks gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.
Auch in der Scheibnerstraße waren Diebe in einer Schule zugange. Zwischen Montag, gegen 15.30 Uhr, und Dienstag, gegen 7 Uhr, wurden ein Fenster, in der Folge mehrere Türen sowie zwei Automaten (Getränke und Snacks) aufgebrochen. Die Diebe erbeuteten nach bisherigen Erkenntnissen eine geringe Menge Bargeld. Der Sachschaden hingegen wird auf etwa 2 000 Euro geschätzt.

Annaberg-Buchholz – Kollision beim Wenden

(Kg) Gegen 7.05 Uhr befuhr am Dienstag die 28-jährige Fahrerin eines Opel-Transporters die Robert-Schumann-Straße aus Richtung Oberwiesenthal in Richtung Chemnitz. In Höhe der Einmündung Gartenstraße wendete die Transporterfahrerin. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem dem Opel folgenden Pkw VW (Fahrer: 21). Der VW-Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020