1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrecher nahmen Auto mit

Medieninformation: 252/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 29.04.2016, 1:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Polizei stoppte alkoholisierten Unfallfahrer

Zeit: 28.04.2016, 23.45 Uhr
Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt/Äußere Neustadt

In der vergangenen Nacht stoppten Dresdner Polizeibeamte einen BMW der 3er Reihe auf der Bärnsdorfer Straße. Bei der Kontrolle stellte sich schnell heraus, dass der Mann (31) hinterm Steuer des Wagens getrunken hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille.

Offenbar hatte sich der 31-Jährige noch mehr zu Schulden kommen lassen. So weckten frische Beschädigungen am Fahrzeug das Interesse der Beamten. Weitere Nachforschungen ergaben, dass der Fahrer kurz zuvor einen Unfall auf der Louisenstraße gebaut hatte. Dort war er rückwärts gegen einen Mercedes gefahren und anschließend geflüchtet. Wenige Minuten später geriet er in die oben erwähnte Verkehrskontrolle.

Der Führerschein des 31-Jährigen wurde einbehalten und eine Blutentnahme veranlasst. Gegen den Mann wird wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Unfallflucht ermittelt. (ml)
 
Einbruch in Geschäft

Zeit: 27.04.2016, 20.00 Uhr bis 28.04.2016, 04.25 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in ein Geschäft an der Arnoldstraße ein.

Die Täter zerschlugen ein Schaufenster des Ladens und stahlen aus dem Verkaufsraum Tabakwaren im Gesamtwert von mindestens 4.000 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Friseursalon

Zeit: 27.04.2016, 22.00 Uhr bis 28.04.2016, 08.20 Uhr
Ort: Dresden-Altstadt

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in einen Friseursalon an der Webergasse eingedrungen.

In der Folge durchsuchten sie das Mobiliar und stahlen etwas Bargeld sowie mehrere Scheren. Abschließende Schadensangaben liegen nicht vor. (ml)

Einbruch in Büro

Zeit: 27.04.2016, 20.30 Uhr bis 28.04.2016, 08.40 Uhr
Ort: Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Ein Büro an der Ostra-Allee geriet in der Nacht zum Donnerstag in das Visier von Einbrechern.

Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und durchsuchten im Anschluss die Räume. Nach einem ersten Überblick stahlen sie einen Laptop sowie eine Kamera samt Zubehör. Der entstandene Schaden ist noch nicht bezifferbar. (ml)


Landkreis Meißen

Einbrecher nahmen Auto mit

Zeit: 27.04.2016, 18.00 Uhr bis 28.04.2016, 05.30 Uhr
Ort: Radeburg

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in Büroräume an der Würschnitzer Straße eingebrochen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt ins Innere, durchsuchten die Räume und entwendeten den Fahrzeugschlüssel für einen weißen VW Polo. Anschließend stahlen sie den vorm Gebäude abgestellten Wagen. Der Wert des im Oktober 2015 erstmals zugelassenen Polos wurde noch nicht beziffert. (ir)

Dreist und rücksichtslos

Zeit: 28.04.2016, 06.25 Uhr
Ort: Moritzburg, OT Friedewald

Seine wilde Fahrweise brachte dem Fahrer (20) eines VW Golf Cabrio am Donnerstagmorgen Ärger mit der Polizei sowie in der Folge mehrere Anzeigen ein.

Der 20-Jährige fuhr auf der S 81 bei Friedewald zunächst bei Rot über eine Kreuzung und stieß beinahe mit einem dort einbiegenden Streifenwagen zusammen. Als die Beamten ihn daraufhin zur Rede stellen wollten, raste der Mann in Richtung Auer davon. Dabei überholte er trotz Gegenverkehr mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge. Schließlich konnte der Golf in Höhe Abzweig Auer gestoppt werden.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten mehrere Verstöße querbeet durch die Gesetzeslandschaft fest. Der 20-Jährige hatte 1,12 Promille intus und war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Der VW war nicht zugelassen und nicht versichert. Die am Wagen angebrachten Kennzeichen gehörten zu einem VW Passat. Zusätzlich muss sich der 20-Jährige noch wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Lebensmittel aus Kellern gestohlen

Zeit: 27.04.2016, 18.00 Uhr bis 28.04.2016, 08.15 Uhr
Ort: Dippoldiswalde

Unbekannte hebelten vergangene Nacht die Zugangstüren zweier Mehrfamilienhäuser an der Goethestraße auf und begaben sich in den Kellerbereich. In der Folge brachen sie vier Kellerabteile auf und stahlen aus diesen sowie aus einem weiteren, unverschlossenen Keller diverse Nahrungsmittel und Haushaltsgegenstände. (ir)

Reh überfahren

Zeit: 28.04.2016, 09.50 Uhr
Ort: Sebnitz

Gestern Vormittag war der Fahrer (59) eines Opel Corsa auf der S 154 zwischen Bad Schandau und Altendorf unterwegs, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Der Wagen erfasste das Tier, es starb bei dem Zusammenstoß. Am Opel entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281