1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Langenbernsdorf, OT Trünzig: Polizeihubschrauber fand vermisste Rentnerin

Medieninformation: 254/2016
Verantwortlich: Alexander Koj
Stand: 01.05.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Die Walpurgisnacht mit ihren vielen Brauchtumsfeuern verlief im Bereich der Polizeidirektion Zwickau ohne nennenswerte Zwischenfälle. Nur vereinzelt wurden die Beamten zu Körperverletzungen oder vermeintlich nicht genehmigten Feuern gerufen. 

Polizeihubschrauber fand vermisste Rentnerin

Langenbernsdorf, OT Trünzig– (ak) Samstagabend wurde aus einem Pflegeheim an der Greizer Straße eine 88-jährige Bewohnerin als vermisst gemeldet. Neben acht Beamten des Reviers Werdau wurden auch ein Personensuchhund sowie ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Gegen 23 Uhr konnte die Suche erfolgreich beendet werden. Der Hubschrauber stellte auf dem Feld unweit des Pflegeheimes eine liegende Person fest. Dabei handelte es sich um die Vermisste. Die 88-Jährige wurde leicht unterkühlt in das Pflegeheim zurück gebracht.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

VW angezündet – 25.000 Euro Schaden

Plauen– (ak) Samstagnacht zündeten Unbekannte einen VW Polo an. Der Pkw stand unter einem Carport an der Stresemannstraße. Durch die Flammen wurden zwei weitere Fahrzeuge (Nissan/Toyota) sowie der Carport selbst beschädigt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von 25.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zur Brandbekämpfung waren der Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort.

Pkw-Fahrer mit 1,6 Promille gestoppt

Plauen– (ak) Auf der Fichtestraße wurde Sonntag kurz vor 3 Uhr der Fahrer eines Ford Transit kontrolliert. Der 32-Jährige hatte 1,6 Promille.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Holzhaufen angezündet

Muldenhammer, OT Hammerbrücke– (ak) Unbekannte setzten am Samstag kurz vor Mitternacht einem auf dem Lagerplatz der Gemeinde einen großen Holzhaufen in Brand. Der Schaden beträgt 300 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Laubendach gedreht – Zeugen gesucht

Zwickau, OT Crossen– (ak) Am Samstag wurden die Beamten zu einer nicht ganz alltäglichen Anzeige gerufen. Unbekannte hatten in einer Gartenanlage an der Schneppendorfer Straße das Dach einer Laube (6 x 2 Meter) gelöst, gedreht und im Garten abgelegt. Dabei entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Die Tat geschah zwischen Donnerstag und Samstag. Hinweise unter Telefon 0375/44 58 0.

Mountainbike für 2.000 Euro aus Keller entwendet

Zwickau– (ak) Unbekannte entwendeten aus dem verschlossenen Keller eines Mehrfamilienhauses an der Moritzstraße ein rot/weiß/schwarz lackiertes Carbonmountainbike der Marke „Stevens“. Die Tatzeit liegt zwischen dem 16.04. und Samstag. Stehlschaden: 2.000 Euro.

Fast 2,6 Promille

Zwickau– (ak) Fast 2,6 Promille zeigte der Alkoholtester bei einem BMW-Fahrer. Der 34-Jährige war am Sonntagmorgen auf der Straße Am Fuchsgraben kontrolliert worden.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallflucht nach Zeugenhinweis aufgeklärt

Wilkau-Haßlau– (ak) Nach einem Zeugenweis konnte eine Unfallflucht am Samstag schnell aufgeklärt werden. Der Fahrer (31) eines Audi war auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Kirchberger Straße gegen einen geparkten Seat gestoßen und hatte sich danach entfernt. Der Zeuge hatte den Unfall bemerkt und sich das Kennzeichen des flüchtigen Pkw notiert. Der Schaden beträgt 1.500 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Hausbrand

Hohenstein-Ernstthal– (ak) Aus bisher ungeklärter Ursache brach am Samstag kurz vor Mitternacht in einen unbewohnten Haus am Grenzweg ein Brand aus. Das 20 x 8 Meter große Gebäude wird derzeit als Lager sowie als Garage genutzt. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. 60  Einsatzkräfte der Wehren Hohenstein-Ernstthal, Oberlungwitz, Wüstenbrand und Gersdorf waren vor Ort. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.

Reifenstecher unterwegs – mindestens 10 geschädigte Pkw

Lichtenstein– (ak) Der unbekannte Reifenstecher schlug in der Nacht zum Sonntag erneut zu. An derzeit bekannten 10 Pkw beschädigte er einen oder zwei Reifen. Die Fahrzeuge parkten im Bereich der Straße des Friedens. Der Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise, Telefon: 0375/428 44 80.

Mit 2,3 Promille gegen Laterne und geflüchtet

Meerane, OT Waldsachsen – (ak) Eine 55-jähriger Frau fuhr am Samstagabend betrunken mit ihrem Skoda auf der Hauptstraße. Hier kam sie von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne. Danach fuhr die Frau einfach weiter. Ein Zeuge hatte sich das Kennzeichen gemerkt und die Polizei verständigt. Die Beamten fuhren zur Wohnung der Flüchtigen. Der hier durchgeführte Alkoholtest ergab 2,3 Promille. Der Schaden beträgt 2.500 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.