1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zusammenstoß an Grundstücksausfahrt

Medieninformation: 247/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 02.05.2016, 2:30 PM Uhr

Chemnitz

 

Kaßberg – Mazda verschwunden

(Gö) Ein auf einem Parkplatz in der Weststraße abgestellter Pkw Mazda 6 ist in der Nacht zu Montag, zwischen 20.30 Uhr und 9 Uhr, gestohlen worden. Schadensangaben liegen noch nicht vor. Die Ermittlungen übernimmt die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen. 

OT Altendorf – Zusammenstoß an Grundstücksausfahrt

(Ry) Die Polizei wurde am Montag, gegen 10.30 Uhr, zu einem Unfall mit hohem Sachschaden nach Altendorf gerufen. Die Fahrerin (60) eines Pkw Mercedes-Benz hatte die Absicht gehabt, aus einer Grundstücksausfahrt auf die Rudolf-Krahl-Straße aufzufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw Mazda (Fahrer: 79), der in Richtung Limbacher Straße unterwegs war. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Sachschaden an beiden Pkw beläuft sich auf insgesamt rund 10.000 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Roßwein – Transporter aufgebrochen

(Wo) In der Nacht zum Montag haben Unbekannte in der Rüderstraße die Heckscheibe eines VW Transporters eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug stahlen die Täter verschiedene Elektrowerkzeuge, größtenteils der Marke „Hilti“, im Gesamtwert von rund 8 000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 400 Euro geschätzt.

Hartha – Türgriffe gestohlen/Zeugen gesucht

(Wo) Am vergangenen Wochenende (30. April 2016 bis 2. Mai 2016) hatten es Unbekannte auf Türgriffe abgesehen. Die Täter haben nach jetzigem Erkenntnisstand an acht Haustüren die Türgriffe abmontiert bzw. abgeschnitten. Die Tatorte liegen in der Annenstraße, zwei in der Goethestraße, einer in der August-Bebel-Straße, einer in der Gerhard-Hauptmann-Straße und vier in der Dresdener Straße. Der entstandene Gesamtschaden wird bisher auf rund 2 000 Euro geschätzt.
Die Polizei in Döbeln sucht unter Telefon 03431 659-0 Zeugen, die die Taten beobachtet haben und Hinweise zu den Tätern geben können.

Revierbereich Mittweida

Frankenberg (Bundesautobahn 4) – Kollision beim Spurwechsel

(Ry) Am Montagvormittag, gegen 11 Uhr, war die Fahrerin (49) eines Pkw Kia auf der BAB 4 in Richtung Dresden unterwegs. Kurz nach der Anschlussstelle Frankenberg wechselte sie die Fahrspur, wobei es zur Kollision mit einem dort befindlichen Pkw Toyota (Fahrer: 21) kam. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 5 500 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Hartmannsdorf (Bundesautobahn 72) – Renault brannte

(Ry) Feuerwehr und Polizei wurden am Montag, gegen 11 Uhr, auf die BAB 72 in Richtung Leipzig wegen eines Fahrzeugbrandes gerufen. Im Bereich der Abfahrt an der Anschlussstelle Hartmannsdorf brach im Motorraum eines Pkw Renault vermutlich durch einen technischen Defekt ein Feuer aus. Dieses erlosch dann größtenteils von selbst. Die Freiwillige Feuerwehr Hartmannsdorf, welche mit sechs Kameraden vor Ort war, übernahm die Restlöscharbeiten. Der Renault-Fahrer (34) blieb unverletzt. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Aue – Ergänzung zur Medieninformation Nr. 246 vom 2. Mai 2016 „Brand in Firmengebäude“

(Gö) Die Untersuchungen am Brandort durch einen Brandursachenermittler haben ergeben, dass ein technischer Defekt eines Elektrogerätes zum Brand führte.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020