1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Holzschuppen angezündet/Mülltonnen brannten, Fahrzeuge beschädigt/Altreifen angezündet

Verantwortlich: Birgit Höhn, Uwe Voigt
Stand: 02.05.2016, 3:35 PM Uhr

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Einbruch in ein Büro
            
Ort: Leipzig, OT Reudnitz-Thonberg, Witzgallstraße 
Zeit: 30.04.2016, 18:30 Uhr – 01.05.2016, 07:30 Uhr

Unbekannter Täter drang gewaltsam in ein Bürogebäude ein, indem eine Fensterscheibe gewaltsam eingeschlagen wurde. Anschließend wurden in die Räumlichkeiten alle Behältnisse und Schränke durchsucht und drei Laptops entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro, der Sachschaden auf ca. 500 Euro. (Vo) 
 
Holzschuppen angezündet           

Ort: Leipzig, OT Paunsdorf, Südblick 
Zeit: 01.05.2016, 18:25 Uhr

Ein Hinweisgeber teilte mit, dass ein Holzschuppen auf einem Gelände eines Kindergartens/Kindergrippe in Brand geraten war. Mittels eines Handfeuerlöschers bekämpfte er den Brand und konnte diesen löschen. Anschließend rief er die Polizei. Die stellte fest, dass sich noch Glutnester innerhalb des Holzschuppens befanden. Daraufhin wurden die Kameraden der Feuerwehrwache  Nordost informiert, die auch nach wenigen Minuten eintrafen und die Glutnester vollständig löschten. In dem Holzschuppen befanden sich Garten- und Spielgeräte. Die Brandursachenermittler nehmen am heutigen Tag ihre Untersuchungen auf. Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch aus. (Vo)  

Scheiben eingeworfen     

Ort: Leipzig-Dölzig, Im Dölziger Holz
Zeit: 30.04.2016, 23:00 Uhr bis 01.05.2016, 06:30 Uhr

Am frühen Morgen musste die Mitarbeiterin (57) einer Gaststätte feststellen, dass ein Unbekannter nachts „zugeschlagen“ hatte: Sieben Fensterscheiben waren kaputt, beschädigt mit Steinen. Sie informierte die Polizei; die Ermittlungen wurden aufgenommen. Die Inhaberin wurde ebenfalls in Kenntnis gesetzt und erstattete Anzeige. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. (Hö)

Mülltonnen brannten, Fahrzeuge beschädigt                  

Ort: Leipzig-Plagwitz, Naumburger Straße
Zeit: 01.05.2016, 04:15 Uhr

Ein Unbekannter zündete zwei Mülltonnen (1.100 l) im unteren Deck eines zweistöckigen Parkhauses an. Diese brannten komplett ab. Ein unmittelbar daneben stehender Pkw sowie zwei Fahrzeuge im oberen Parkdeck wurden durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Sowohl die Decke des unteren Parkdecks als auch die dort verlaufenden Stromleitungen wurden ebenfalls durch das Feuer beschädigt. Polizeibeamte auf Streife hatten die Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr in Kenntnis gesetzt. Kameraden der Westwache waren im Einsatz und löschten den Brand. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Polizeibeamte ermitteln wegen Sachbeschädigung. (Hö)

Landkreis Leipzig

Ohne Diebesgut …                              

Ort: Zwenkau, Handwerkerhof
Zeit: 01.05.2016, 03:44 Uhr

… flüchteten unbekannte Täter. Nachdem sie einen Maschendrahtzaun zerschnitten hatten, konnten sie auf das Firmengelände eindringen. Sie hebelten anschließend die Türen von mehreren Werkstätten und einem Büro auf, durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten und stellten diverses Diebesgut zum Abtransport bereit. Während ihrer Tat wurden die Einbrecher gestört und flüchteten. Einen Teil der gestohlenen Gegenstände ließen sie zurück, den anderen Teil verloren sie während ihrer Flucht vom Gelände. Die Höhe des Sachschadens wurde vom Anzeigeerstatter (47) mit ca. 2.000 Euro angegeben. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Werkzeuge und Benzin gestohlen                  

Ort: Zwenkau, Bahnhofstraße
Zeit: 30.04.2016, 20:00 Uhr bis 01.05.2016, 08:00 Uhr

Unbekannte Einbrecher machten sich zunächst an einem Garagentor zu schaffen. Sie brachen das Tor auf und entwendeten fünf 20-Liter-Kanister mit Benzin, zwei Heckenscheren sowie zwei Trennschleifer. Ein Mitarbeiter (56) hatte den Einbruch Sonntagmorgen festgestellt und die Polizei gerufen. Die Höhe des Diebstahlschadens ist noch unklar, die des Sachschadens wurde auf ca. 500 Euro beziffert. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Altreifen angezündet                    

Ort: Grimma, OT Köllmichen 
Zeit: 01.05.2016, 20:25 Uhr

Durch einen Hinweisgeber wurde bekannt, dass es zu einem großen Feuer an einem Feldweg gekommen ist. Die Rettungsleitstelle informierte umgehend die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Zschoppach, Dürrweitzschen, Mutzschen waren schnell vor Ort. Der Brandort befand sich in der Nähe der S 38 in Richtung Nauberg. Beim Eintreffen am Brandort stellte sich heraus, dass ein Reifenhaufen von ca. 20 x 8 Metern in voller Ausdehnung brannte. Es handelte sich um verschiedene Größen von alten Reifen unterschiedlicher Fabrikationen und Größe, welche zur Beschwerung der Siloplane genutzt wurden. Eine Gefährdung von anderen Objekten oder Personen lag nicht vor. Die Brandurache muss noch untersucht werden. Nach den ersten Ermittlungen vor Ort wird Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Die Höhe des Gesamtschadens steht noch aus. (Vo)
 
Landkreis Nordsachsen

Transporter entwendet            

Ort: Wermsdorf, Hubertusburg 
Zeit: 30.04.2016, 21:00 Uhr – 01.05.2016, 09:30 Uhr
 
Unbekannte Täter entwendeten den unter einem Carport gesichert abgestellten weinroten VW Transporter einer Firma im Wert von ca. 10.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Verkehrsgeschehen

Landkreis Nordsachsen

Beim Linksabbiegen nicht aufgepasst …  

Ort: Taucha, Leipziger Straße
Zeit: 01.05.2016, 00:54 Uhr

… hatte die Fahrerin (27) eines Skoda Fabia. Die junge Frau befuhr die Leipziger Straße stadtauswärts und bog nach links in die Otto-Schmidt-Straße ab. Dabei beachtete sie einen entgegenkommenden Seat Toledo (Fahrer: 30) nicht und stieß mit ihm zusammen. Beim Unfall erlitten sowohl der 30-Jährige als auch der Beifahrer (27) im Skoda schwere Verletzungen und wurden in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Die 27-Jährige wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Gegen die Autofahrerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

Sonstiges
 
Ab dem heutigen Montag, den 02.05.2016, verstärkt uns wieder Polizeikommissar Alexander Bertram (Ber) in der Pressestelle, der von seiner einjährigen Abordnung zum Staatsministerium des Inneren zurück ist. (Vo)

 

 

 

 


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand