1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Bei Kellereinbruch auf frischer Tat gestellt

Verantwortlich: Thomas Knaup (tk), Tobias Sprunk (ts) und Petra Denkhoff (pd)
Stand: 04.05.2016, 1:45 PM Uhr

 

Bei Kellereinbruch auf frischer Tat gestellt

Kamenz, Jesauer Straße
04.05.2016, gegen 02:00 Uhr

Nach einem Zeugenhinweis hat die Polizei in der Nacht zu Mittwoch in Kamenz einen Einbrecher auf frischer Tat gestellt. Der Bewohner eines Hauses an der Jesauer Straße hatte Licht im Keller bemerkt und den Notruf gewählt. Eine Streife des örtlichen Reviers ertappte in dem Untergeschoss einen 34-jährigen Mann auf frischer Tat, der einen Verschlag aufgebrochen hatte. Gestohlen wurde augenscheinlich nichts. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen den Beschuldigten aufgenommen. (tk)


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Mit fast zwei Promille auf der Autobahn

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Burkau
03.05.2016, 17:35 Uhr

Per Notruf informierten Reisende am Dienstagnachmittag die Polizei, weil auf der BAB 4 bei Hermsdorf ein Renault Kangoo in Schlangenlinie fuhr. Eine Streife der Autobahnpolizei stoppte den Pkw daraufhin bei Burkau und kontrollierte den 48-jährigen Fahrer. Ein Atemalkoholtest zeigte bei dem Mann ein Ergebnis von umgerechnet beinah zwei Promille an. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt, begleiteten ihn zur Blutentnahme und stellten seinen Führerschein sicher. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen. (tk)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Nach Absturz verstorben

Bezug: 2 Medieninformation vom 3. Mai 2016

Großdubrau, OT Klix, Am Flugplatz
03.05.2016, gegen 16:30 Uhr

Am Dienstagnachmittag war auf dem Flugplatz in Klix ein Segelflugzeug beim Landeanflug abgestürzt. Die Polizeidirektion Görlitz hatte dazu berichtet. Die verunglückte 21-jährige Pilotin wurde zunächst schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Dort verstarb sie noch am Dienstagabend in Folge ihrer Verletzungen. Die Untersuchungen zum Unfallhergang dauern unverändert an und werden von der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung gemeinsam mit der Kriminalpolizei geführt. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es bisher nicht. (ts)


Unfall unter Alkoholeinfluss

Bautzen, Kreckwitzer Straße
04.05.2016, 00:15 Uhr

Ein Zeuge informierte in der Nacht zu Mittwoch die Polizei. Er hatte beobachtet, wie ein Fahrradfahrer auf dem Gelände einer Tankstelle an der Kreckwitzer Straße in Bautzen gegen einen dort stehenden Bus gefahren und gestürzt war. Eine Streife des örtlichen Polizeireviers stellte vor Ort einen 16-Jährigen fest. Wie ein Test offenbarte, stand der junge Mann unter der Einwirkung von Alkohol. Umgerechnet 0,38 Promille zeigte das Messgerät an. Zudem stellten die Beamten fest, dass die Bremsen am Fahrrad  des Jugendlichen defekt waren. Die Polizisten begleiteten den leicht Verletzten zu einer Blutentnahme und leiteten ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ein. Anschließend wurde der junge Mann an seine Eltern übergeben. Der an Bus und Fahrrad entstandene Schaden wurde mit rund 500 Euro beziffert. (ts)


Geblitzt

Bautzen, Flinzstraße
03.05.2016, 15:25 Uhr - 17:25 Uhr

Zwei Stunden lang kontrollierte ein Messteam des Verkehrsüberwachungsdienstes am Dienstagnachmittag die Geschwindigkeit in der Bautzener Flinzstraße. 194 Fahrzeuge passierten in der 30 km/h-Zone die Lichtschranke, 15 davon zu schnell. 14 Fahrzeugführern wird einem Verwarngeld bis zu 35 Euro angeboten werden. Der 15., der Fahrer eines Seat mit Bautzener Kennzeichen, wurde mit 59 km/h gemessen. Auf den Mann wird ein Bußgeld von 100 Euro zukommen. Die Bußgeldstelle des Landkreises wird die Betroffenen anschreiben. (tk)


Waldbodenbrand gelöscht

Kamenz, Vogelsberg
03.05.2016, gegen 19:15 Uhr

Am Dienstagabend sind Feuerwehr und Polizei in ein Waldstück am Vogelsberg bei Kamenz geeilt. Auf einer Fläche von mehreren hundert Quadratmetern brannte der Boden. Offenbar hatte jemand ein Lagerfeuer entzündet und nicht sorgfältig abgelöscht. Die Flammen hatten sich unkontrolliert ausgebreitet. Die Feuerwehr war mit zwölf Kameraden im Einsatz und löschte den Brand. Die Kriminalpolizei ermittelt zum Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung. (tk)


Rotlicht missachtet

Kamenz, Macherstraße
03.05.2016, 16:55 Uhr

Eine Streife des Verkehrsüberwachungsdienstes stoppte Mittwochnachmittag auf der Macherstraße in Kamenz einen VW Golf. Dessen 32-jähriger Fahrer hatte zuvor das Rotlicht einer Ampel missachtet. Auf den Mann werden mindestens 90 Euro Bußgeld und ein Punkt im Zentralregister zukommen. Im Falle eines qualifizierten Verstoßes, beispielsweise wenn die Ampel länger als eine Sekunde Rot zeigte, werden 200 Euro Bußgeld, zwei Punkte und ein einmonatiges Fahrverbot fällig. Die Bußgeldstelle des Landkreises wird sich mit der Ordnungswidrigkeit befassen. (tk)


Gartenabfälle ohne Genehmigung verbrannt

Kamenz, Christian-Weißmantel-Straße
04.05.2016, gegen 06:00 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen sind Feuerwehr und Polizei in Kamenz in eine Gartensparte an der Christian-Weißmantel-Straße gerufen worden. In der Anlage hatten Unbekannte einen Haufen mit Gartenabfällen entzündet. Die Feuerwehr löschte die Flammen des nicht angemeldeten Feuers. Die Stadtverwaltung Kamenz wird sich mit dem ordnungswidrigen Handeln befassen. (tk)


Diebe haben Apotheke im Visier

Bernsdorf, Dresdener Straße
04.05.2016, gegen 02:15 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in Bernsdorf versucht, in eine Apotheke an der Dresdener Straße einzubrechen. Die Tat misslang, die Unbekannten entkamen unerkannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, der Sachschaden an einem beschädigten Türschloss wurde mit rund 100 Euro beziffert. (tk)


Einbruch in Gaststätte

Hoyerswerda, Am Speicher
03.05.2016, 00:30 Uhr - 10:50 Uhr

In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte in Hoyerswerda in eine Gaststätte an der Straße Am Speicher eingedrungen. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen einen dreistelligen Geldbetrag. Den Schaden bezifferte der Betreiber in Summe mit rund 800 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Krad gestohlen

Görlitz, Bahnhofstraße
02.05.2016, 20:00 Uhr - 03.05.2016, 09:00 Uhr

Am Dienstagmorgen informierte ein Mann die Polizei, dass sein Motorrad gestohlen worden war. Das orange lackierte Krad vom Typ Hyosung RX 125D mit dem amtlichen Kennzeichen CR-OK 98 stand an der Bahnhofstraße. Den Zeitwert des vier Jahre alten Zweirades bezifferte der Eigentümer mit etwa 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, nach dem Crossbike wird gefahndet. (tk)


Unfall mit vier Verletzten

B 115, Stannewisch - Niesky, in Höhe des Abzweigs Kosel
03.05.2016, 16:35 Uhr

Vier Personen wurden am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der B 115 verletzt. Der Fahrer eines Opel Astra war mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße in Richtung Niesky unterwegs. Kurz nach dem Abzweig Kosel überholte der 19-Jährige offenbar trotz durchgezogener Mittellinie einen vorausfahrenden Ford Fiesta. Als sich der Opel in Höhe des Ford befand, wollte dieser verbotener Weise nach links auf einen Waldweg abbiegen. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge beide Pkw nach links von der Straße abkamen. Bei dem Unfall wurden der Opel-Fahrer, die 51 Jahre alte Fahrerin des Ford und eine 8 jährige Ford-Insassin leicht verletzt. Eine weitere 9-jährige Insassin des Fiesta erlitt schwere Verletzungen. Der Gesamtsachschaden wurde mit rund 8.000 Euro beziffert. Die Verkehrspolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. (ts)


Audi aufgebrochen

Görlitz, Bautzener Straße
04.05.2016, gegen 03:00 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch ist ein unbekannter Mann in Görlitz an der Bautzener Straße in einen parkenden Audi eingebrochen. Offenbar hatte der Täter versucht, dass Radio auszubauen, ließ davon aber ab und entfernte sich von dem Wagen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, der Sachschaden betrug mehrere hundert Euro. (tk)


Tresor gestohlen

Zittau, Leipziger Straße
02.05.2016, 21:30 Uhr - 03.05.2016, 07:17 Uhr

In der Nacht zu Dienstag sind in Zittau Unbekannte in ein Restaurant an der Leipziger Straße eingebrochen. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten und stahlen einen Tresor. In diesem lagerte nach Angaben des Eigentümers ein vierstelliger Bargeldbetrag. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, Kriminaltechniker sicherten Spuren, deren Auswertung noch aussteht. Den Sachschaden bezifferte der Gastronom mit etwa 500 Euro. (tk)


Einbruch in Gemeindehaus

Zittau, Innere Weberstraße
27.04.2016 - 29.04.2016

Am Dienstagmittag wurde der Polizei bekannt, dass in der vergangenen Woche Unbekannte in Zittau in ein Kirchgebäude und ein zugehöriges Gemeinschaftshaus eingebrochen sind. Die Täter entwendeten einen gut einen Zentner schweren Tresor, in dem Dartpfeile lagerten. Bei der Tat gingen einige Fensterscheiben zu Bruch. Den Schaden bezifferte die Kirchgemeinde mit rund 1.200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


Geldkassette gestohlen

Kottmar, OT Eibau, Hauptstraße
22.04.2016, 12:00 Uhr - 03.05.2016, 09:00 Uhr polizeilich bekannt

Am Dienstagvormittag informierte ein 84-jähriger Eibauer die Polizei, dass Diebe in den vergangenen zwei Wochen in seinem Haus eine Geldkassette gestohlen haben. In dieser befanden sich ein Sparbuch, ein vierstelliger Bargeldbetrag und eine EC-Karte mitsamt der Geheimnummer. Die Tat fiel erst auf, als Unbekannte vom Konto des Seniors mehrere tausend Euro abgebucht hatten. Den finanziellen Schaden bezifferte der 84-Jährige in Summe mit mehr als 8.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


Garage aufgebrochen

Zittau, OT Drausendorf,  Ernst-Thälmann-Siedlung
02.05.2016, 19:30 Uhr - 03.05.2016, 07:00 Uhr

In der Nacht zu Dienstag sind in Drausendorf Unbekannte in eine Garage eingebrochen. Aus dieser verschwanden acht Kompletträder, ein Mountainbike sowie ein Rasenmäher. Den Schaden bezifferte der Eigentümer in Summe mit etwa 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei führt in diesem Fall die weiteren Ermittlungen. (tk)


Radler kollidiert mit Audi

Weißwasser, Brunnenstraße
03.05.2016, gegen 13:20 Uhr

Ein Radfahrer ist am Dienstagnachmittag auf der Brunnenstraße  in Weißwasser entgegen der Einbahnstraße gefahren, allerdings ordnungsgemäß, da für Fahrräder freigegeben. Der 74-Jährige radelte aber offenbar zu weit nach links und über die Fahrbahnmarkierung hinaus, denn er stieß mit einem entgegenkommenden Audi (Fahrerin 30) zusammen. An Auto und Fahrrad entstand ein Gesamtunfallschaden von geschätzten 600 Euro. Verletzt wurde niemand. (pd)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen