1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Medieninformation: 268/2016
Verantwortlich: Michaela Deeg
Stand: 07.05.2016, 12:30 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (md) Am Freitag befuhr gegen 21:15 Uhr ein 12-jähriger Radfahrer den Friesenweg und wollte nach rechts in die Dr.-Christoph-Hufeland-Straße abbiegen. Während des Abbiegens kam ihm auf seiner Fahrspur ein dunkelfarbiger Pkw mit hoher Geschwindigkeit entgegen. Der 12-Jährige musste nach rechts ausweichen und kam dabei zu Fall. Obwohl der Pkw-Fahrer in den Rückspiegel schaute und gesehen haben muss, dass der 12-Jährige gestürzt ist, setzte er seine Fahrt auf dem Friesenweg in Richtung Marie-Curie-Straße fort. Der 12-Jährige verletzte sich leicht, am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Pkw VW mit weißer Aufschrift auf der Heckschreibe handeln. Am Steuer saß ein junger Mann, welcher zwischen 20-30 Jahre alt war. Er trug eine Sonnenbrille und war mit einer schwarze Lederjacke und weißem T-Shirt bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 zu melden.

Vorfahrt missachtet – zwei Schwerverletzte

Neuensalz – (md) Am Freitag befuhr gegen 15:40 Uhr ein 18-jähriger Citroen-Fahrer die B 173 aus Richtung Neuensalz kommend. Als er nach links auf die BAB 72 in Fahrtrichtung Chemnitz abbog, übersah er einen im Gegenverkehr fahrenden Pkw Renault (m/52) und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeugführer wurden dabei schwer verletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe 20.000 Euro.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Fahrradfahrer schwer verletzt

Treuen – (md) Am Freitag befuhr gegen 19 Uhr ein 69-jähriger Radfahrer die Straße Neue Welt von der Wetzelsgrüner Straße kommend. Beim Befahren einer Rechtskurve kam ihm ein Pkw Ford entgegen. Auf Grund der geringen Fahrbahnbreite konnte der 66-Jährige Ford-Fahrer nicht mehr ausweichen und der Radfahrer konnte nicht mehr bremsen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich der Radfahrer schwer verletzte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.600 Euro.

Drogenfahrt

Auerbach – (md) Am Samstag wurde kurz nach Mitternacht ein 34-jähriger Kleintransporter-Fahrer auf der Göltzschtalstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest verlief auf Amphetamine positiv. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und eine Anzeige gefertigt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Vier Pkw beschädigt

Zwickau – (md) In der Zeit von Donnerstag 20:15 Uhr bis Freitag 4:15 Uhr zerkratzten unbekannte Täter an vier Fahrzeugen, welche in der Römerstraße zwischen der Bosestraße und der Römerstraße standen, den Lack. Alle vier Fahrzeuge wurden auf der Beifahrerseite von vorn bis hinten beschädigt und es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375/44580 entgegen.

Verkehrsunfallflucht

Mülsen – (md) Am Freitag befuhr zwischen 0:30 Uhr und 1 Uhr ein 27-Jähriger mit seinem Pkw Renault die Straße Zum Graurock in Richtung Mülsen St. Jacob. Circa 200 Meter vor der Kreuzung Schneppendorfer Straße kam er beim Befahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er zwei Leitpfosten und ein Verkehrsschild. Anschließend kam der Pkw circa 80 Meter neben der Fahrbahn auf einem Feld entgegen der Fahrbahn zum Stehen. Nach dem Unfall verließ der 27-Jährige unerlaubt die Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme am späten Freitagvormittag erschien der Unfallverursacher an der Unfallstelle. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,52 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.

Der 27-Jährige wurde durch eine Bekannte an die Unfallstelle gefahren. Bei dieser wurde ebenfalls Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,54 Promille. Es wurde eine Anzeige gefertigt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Verkehrsunfall deckt Trunkenheitsfahrt auf

Werdau – (md) Am Freitag befuhr gegen 21:35 Uhr ein 41-jähriger Mercedes-Fahrer die Freiherr-von Stein-Straße in Richtung August-Bebel-Straße. An der Kreuzung zur Grundstraße beachtete er einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw VW (m/24) nicht und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem 24-jährigen VW-Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,02 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Auffahrunfall

Limbach-Oberfrohna – (md) Am Freitag befuhr gegen 17:05 Uhr 60-jähriger VW-Fahrer die Peniger Straße. An der Einmündung Am Hohen Hain beachtete er einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden Pkw Hyundai (m/56) nicht und fuhr auf. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 8.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.