1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand eines Dreiseitenhofes

Verantwortlich: Torsten Jahn
Stand: 08.05.2016, 12:00 PM Uhr

Brand eines Dreiseitenhofes

Kamenz, Jesauer Straße
08.05.2016, 00:55 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen kam es zu einem Brand eines unbewohnten Dreiseitenhofes. Zunächst wurde die Feuerwehr Kamenz zu einem Scheunenbrand gerufen. Das Objekt brannte in vollem Ausmaß. Schnell griffen die Flammen auf das angrenzende Wohnhaus und ein weiteres Nebengebäude über. Zur Brandbekämpfung waren schließlich die Wehren Kamenz, Gelenau und Wachau mit zehn Fahrzeugen und 43 Kameraden eingesetzt. Bei den Löscharbeiten musste ein Kamerad mit Kreislaufbeschwerden behandelt werden. Weitere Verletzte gab es nicht. Das Wohnhaus und die Nebengebäude sind schwer beschädigt und unbewohnbar. Die Ermittlungen zu Brandursache hat die Kriminalpolizei auf genommen und dauern noch an. Ein Brandursachenermittler wurde mit der Ursachenforschung beauftragt.


Bundesautobahn 4 Dresden - Görlitz
Autobahnpolizeirevier
____________________________________


Tankbetrug – Tatverdächtiger gestellt

BAB 4 – Fahrtrichtung Dresden – Görlitz, Raststätte Oberlausitz
07.05.2016, 19:15 Uhr

Ein zunächst unbekannter Mann betankte an der Rastanlage seinen BMW mit 70,04 Liter Benzin und fuhr anschließend ohne den fälligen Betrag von 90,78 Euro zu entrichten weiter auf die BAB 4 in Richtung Görlitz. Mit Unterstützung der Bundespolizei konnte der BMW in Höhe der Anschlussstelle Kodersdorf gestellt werden. Die Einsatzkräfte vom Autobahnpolizeirevier nahmen eine Anzeige wegen Tankbetrug gegen den 21-jährigen Fahrer auf.


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
___________________________________


Unfall unter Alkoholeinfluss – Unfallflucht – Führerschein weg

Sohland a. d. Spree; Trebestraße
07.05.2016, 08:45 Uhr

Ein 68-jähriger Fahrer eines grauen Renault Megane beschädigt beim Ausparken einen parkenden roten Audi A4. Es kam zum Unfall mit ca. 800 Euro Sachschaden. Der Verursacher verließ im Anschluss die Unfallstelle ohne seine Beteiligung / Personalien anzugeben. Nach ersten Ermittlungen durch die Einsatzkräfte vom Polizeirevier Bautzen konnte die Anschrift des Halters bekannt gemacht werden. Dort traf man auf die Fahrzeughalterin und den vermeintlichen Fahrzeugführer, welcher den Megane zum Unfallzeitpunkt führte. Während der Kommunikation mit dem Mann stellten die Polizeibeamten in dessen Atemluft Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,46 Promille. Der zuständige Bereitschaftsrichter ordnete die entsprechenden Blutentnahmen an. Der Führerschein des Tatverdächtigen wurde in Verwahrung genommen. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und Trunkenheit im Verkehr verantworten.


Peugeot 106 mitgenommen

Obergurig, Hauptstraße
07.05.2016, 00:10 Uhr bis 11:00 Uhr

Zu verlockend war ein alter blauer Peugeot 106 aus dem Jahr 1998 für unbekannte Täter. Der Kleinwagen mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-CK 171 stand unverschlossen auf einem umfriedeten Grundstück. Der Fahrzeugschlüssel lag im Innenraum. Der Wert des Fahrzeuges liegt noch bei etwa 100 Euro. Das Polizeirevier Bautzen hat den Diebstahl aufgenommen und den Pkw zur Fahndung ausgeschrieben.


BMW X 3 entwendet

Hoyerswerda, OT Bröthen/Michalken, Am Anger
06.05.2016, 19:00 Uhr, bis 07.05.2016, 09:15 Uhr

Ein BMW X3 Diesel mit 257 PS war das Ziel von unbekannten Autodieben. Der Allradwagen mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-RA 41 in saphirschwarz metallic stand gesichert auf dem Grundstück. Der Besitzer hatte den X3 mit Baujahr 2012 erst vor wenigen Monaten für knapp über 40.000 Euro erworben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Hoyerswerda, Berthold-Brecht-Str. – K.-Niederkirchner-Str.
07.05.2016, 09:50 Uhr

Ein 59-jähriger Fahrer eines grauen Mitsubishi Lancer befuhr die Berthold-Brecht-Straße. Beim Einbiegen auf die Käthe-Niederkirchner-Straße übersah er die von links fahrende vorfahrtsberechtigte Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei stürzte die 79-jährige Frau und zog sich schwere Verletzungen zu. Die Ermittlungen durch das Polizeirevier Hoyerswerda zum gesamten Unfall dauern noch an.


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Einbruch in Mehrfamilienhaus – zwei Fahrräder weg

Görlitz, James-von-Moltke-Straße
06.05.2016, 19:50 Uhr, bis 07.05.2016, 00:35 Uhr

Unbekannte Täter drangen in das Haus ein und entwendeten zwei gesichert abgestellte Fahrräder aus dem Hausflur. Dabei handelte es sich um ein blaues Herrenfahrrad der Marke „Husky“, 28er Zollbereifung und um ein silberfarbenes MTB der Marke „Giant“, mit 26er Zollbereifung. Die Räder haben einen Zeitwert von insgesamt ca. 1.000 Euro.


Einbruch in Garage – mehrere Maschinen weg

Eibau OT Walddorf, Spreequellweg
07.05.2016, 00:30 bis 09:15 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in eine verschlossene Garage ein. Die Diebe entwendeten drei Motorkettensägen, eine Standbohrmaschine, einen kompletten Winterreifensatz (205/60R/169 2H) sowie drei gefüllte Benzinkanister. Der Stehlschaden liegt bei ca. 2.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird mit 50 Euro beziffert. Das Polizeirevier Zittau-Oberland nahm die Ermittlungen auf.


Gartenschuppen aufgebrochen – Werkzeuge und Kabel weg

Zittau, OT Drausendorf, Dorfstraße
06.05.2016, 18:30 Uhr, bis 07.05.2016, 11:30 Uhr

Auf den gesicherten Gartenschuppen hatten es unbekannte Täter in der Nacht abgesehen. Die Diebe drangen gewaltsam in den mehrfach gesicherten Metallschuppen ein und entwendeten aus diesem mehrere Maschinen unter anderem zwei Benzinrasenmäher, ein Benzinfreischneider, eine Gartenpumpe, eine Stichsäge, zwei Heckenschere, eine Astschere, eine Bohrmaschine und zwei Schubkarren. Weiter nahmen die Langfinger ca. 40 Meter sechsadriges Kupferkabel mit. Der Stehlschaden liegt bei ca. 2.500 Euro, der Sachschaden bei ca. 500 Euro. Die Ermittlungen führt das Polizeirevier Zittau-Oberland.


Quad überschlägt sich – Fahrer schwer verletzt

Ebersbach-Neugersdorf, OT Ebersbach, Spinnereiteich
07.05.2016, 19:30 Uhr

Ein 42-jähriger Quadfahrer befuhr einen Feldweg auf der Flur Ebersbach aus Richtung Kottmarsdorf kommend in Richtung Ebersbach. Auf Grund unangepasster Geschwindigkeit kam er nach links vom Weg ab und streifte mit dem linken Hinterrad einen Baum. Dabei riss das Rad ab und das schwarze Quad überschlug sich mehrfach. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen, am Quad entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Einsatzkräfte vom Polizeirevier Zittau-Oberland übernahmen die Ermittlungen zur Unfallursache.


Ford Kuga und Ford C-Max gestohlen

Weißwasser, Karl-Liebknecht-Straße u. Rosa-Luxemburg-Straße
06.05.2016, 18:00 Uhr, bis 07.05.2016, 05:30 Uhr

Ein gesichert abgestellter schwarzer Ford Kuga verschwand in der Nacht zum Samstag von der Karl-Liebknecht-Straße. Der SUV Baujahr 2013 mit dem amtlichen Kennzeichen WSW-WT 86 hat einen Zeitwert von ca. 30.000 Euro.
In derselben Nacht wurde ein weiter Ford auf der Rosa-Luxemburg-Straße durch unbekannte Täter entwendet. Der graue Ford C-Max Baujahr 2011 mit dem amtlichen Kennzeichen GR-SH 339 hat einen Zeitwert von 18.000 Euro. Die Ermittlungen werden durch die Soko-Kfz geführt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen