1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ausgebremst und mit Waffe bedroht

Medieninformation: 263/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 10.05.2016, 2:00 PM Uhr

In eigener Sache:
Die Pressestelle ist am heutigen Dienstag, dem 10. Mai 2016, bis 16 Uhr besetzt.

 

Chemnitz

Stadtzentrum – Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

(Kg) Auf der stadtwärtigen Fahrbahn der Zschopauer Straße ereignete sich am Dienstag, gegen 6.45 Uhr, in Höhe der Bushaltestelle Clara-Zetkin-Straße ein Auffahrunfall zwischen einem VW Lupo und einem VW Passat. Dabei wurden die Passat-Fahrerin (30) und die Beifahrerin (19) des Lupo leicht verletzt. Der 18-jährige Lupo-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 500 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Eibenstock – Einbrecher machten im Schuppen reichlich Beute

(Ry) Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Montagmittag, gegen 12 Uhr, bis Dienstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, gewaltsam in einen Schuppen in einer Kleingartenanlage in der Alten Schneeberger Straße ein. Aus diesem entwendeten die Einbrecher eine Tauchpumpe, einen Hochdruckkärcher, ein Zelt, diverse Gartengeräte sowie Werkzeug. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hundert Euro.

Revierbereich Stollberg

Thalheim – Tafeln auf Lehrpfad beschmiert

(Ry) Am Dienstagmorgen wurden der Polizei mehrere Sachbeschädigungen am Waldweg „Rentnersruh“ angezeigt. Unbekannte Täter hatten an mehreren Hinweistafeln auf dem dortigen Naturlehrpfad mit schwarzer Farbe Schriftzüge (jeweils etwa 20 x 30 Zentimeter groß) angebracht. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor.

Lugau – Mann beim Überqueren erfasst

(Kg) Von einer Grundstücksausfahrt nach links auf die Chemnitzer Straße fuhr am Dienstag, gegen 11.10 Uhr, die 60-jährige Fahrerin eines Pkw Citroën. Gleichzeitig überquerte ein 75-jähriger Mann, sein Fahrrad schiebend, im Bereich der Ausfahrt die Chemnitzer Straße. Das Auto stieß gegen das Fahrrad, wodurch der 75-Jährige stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 150 Euro.

Erlbach-Kirchberg/OT Ursprung – Opel und VW kollidierten

(Kg) In Höhe des Ortseingangs Ursprung kam es am Dienstag früh, gegen 6 Uhr, auf der Flockenstraße (S 246) zu einem Zusammenstoß zwischen einem Opel Zafira (Fahrer: 48) und einem VW Golf (Fahrer: 37). Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

 

Landkreis Zwickau

Meerane (Bundesautobahn 4) – Ausgebremst und mit Waffe bedroht

(SR) Auf der Autobahn 4 ist es am Montag (9. Mai 2016), gegen 9.50 Uhr, zu einer Bedrohung gekommen. Ein 57-jähriger Mann war mit seinem VW Transporter zu diesem Zeitpunkt in Richtung Dresden unterwegs. Dabei soll er nach seinen Angaben von einem Pkw überholt und dann plötzlich ausgebremst worden sein. Als er dann von der Autobahn an der Anschlussstelle Meerane abfuhr, war der Pkw wieder hinter dem Transporter. Beide Fahrer hätten ihre Fahrzeuge gestoppt und seien ausgestiegen, ebenso der 35-jährige Beifahrer des VW. Der Pkw-Fahrer soll den 57-Jährigen dabei mit einer Pistole bedroht haben. Dann fuhr der Unbekannte davon. Verletzt wurde bei der Tat niemand.
Aufgrund der Zeugenaussagen konnte die Polizei einen 40-jährigen Tatverdächtigen ermitteln. Die mutmaßliche Tatwaffe, eine Luftdruckpistole, wurde sichergestellt werden. Die Ermittlungen zu den Umständen des Geschehens dauern an.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020