1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbrecher in Schule/ Fahrzeug angebrannt/ Explosiver Weckruf

Verantwortlich: Uwe Voigt, Alexander Bertram, Birgit Höhn, Maria Braunsdorf
Stand: 12.05.2016, 11:55 AM Uhr

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Einbrecher in der Schule        
 
Ort: Leipzig-Zentrum, Dresdner Straße
Zeit: 10.05.2016, 18:00 Uhr bis 11.05.2016, 07:00 Uhr

Nachdem ein unbekannter Täter ein Fenster eingeschlagen hatte, stieg er ein und brach noch zwei Bürotüren auf. Er durchsuchte alles. Aus den Büros stahl er vier Laptops, eine Videokamera und eine dreistellige Summe Bargeld. Die Höhe des Stehlschadens wurde mit ca. 1.300 Euro beziffert. Die genaue Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Eine Mitarbeiterin (35) hatte den Einbruch festgestellt und die Polizei gerufen. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Einbrecher im Eisladen          

Ort: Leipzig-Schleußig, Könneritzstraße
Zeit: 10.05.2016, 19:30 Uhr bis 11.05.2016, 09:00 Uhr

Unbekannte zogen zunächst den Kantenriegel einer Tür, durchsuchten anschließend alle Räumlichkeiten sowie die Behältnisse des Geschäfts und verschwanden schließlich mit einer dreistelligen Summe Bargeld aus zwei Kassen. Eine Mitarbeiterin (27) fand vormittags die offen stehende Tür vor und rief umgehend die Polizei. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Fahrzeug angebrannt       

Ort: Leipzig, OT Reudnitz-Thonberg, Frommannstraße 
Zeit: 12.05.2016, 03:15 Uhr

Unbekannter Täter setzte vorsätzlich auf bisher unbekannte Art und Weise den am Straßenrand ordnungsgemäß geparkten VW Golf 7 der 38-jährigen Halterin in Brand. Ein 27-jähriger Hinweisgeber wurde durch einen lauten Knall wach. Als er an das Fenster trat, sah er bereits, dass der Pkw in voller Ausdehnung brannte. Er informierte umgehend die Feuerwehr und Polizei. Trotz der Tatsache, dass die Kameraden der Feuerwehr nur wenige Minuten später eintrafen, brannte das Auto komplett nieder. Ein dahinterstehender Ford Focus eines 28-jährigen Halters wurde durch die Hitzeeinwirkung komplett im Heckbereich beschädigt. Das Fahrzeug wurde anschließend zu weiteren Untersuchungen sichergestellt und abgeschleppt. Personen wurden keine verletzt. Die Höhe des Gesamtschadens ist genauso unklar wie das Motiv. (Vo)

Landkreis Leipzig

Einbruch in einen Mercedes                

Ort: Markranstädt, Fasanenstraße 
Zeit: 10.05.2016, 19:30 Uhr – 11.05.2016, 09:00 Uhr
 
Unbekannter Täter schlug die hintere Dreieckscheibe des geparkten Firmenwagens Mercedes C 200d des 45-jährigen Nutzers ein und entwendete anschließend das festeingebaute Navigationsgerät. In einem Trolley befanden sich mehrere neue Laptops sowie auch im Kofferraum. Diese Gelegenheit ließen sich die Täter nicht entgegen und nahmen diese ebenfalls mit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf eine untere fünfstellige Zahl. (Vo)

Diebstahl eines Kleinkraftrades                

Ort: Eilenburg, Windmühlenstraße 
Zeit: 10.05.2016, 22:00 Uhr – 11.05.2016, 06:00 Uhr

Unbekannter Täter entwendete das abgestellte, mittels Lenkerschloss und am Vorderrad angebrachte Kettenschloss gesicherte, blaue Kleinkraftrad Mockick des 43-jährigen Halters in einem Zeitwert von ca. 150 Euro. (Vo)

Explosiver Weckruf                          

Ort: Schkeuditz, Teichstraße
Zeit: 12.05.2016, 05:10 Uhr
 
Durch einen ohrenbetäubenden Knall wurden die Bewohner der Teichstraße in Schkeuditz am Donnerstagmorgen geweckt. Offenbar war irgendetwas explodiert. Als die 72–jährige Bewohnerin einer Mietwohnung auf den Balkon trat um nachzusehen, fand sie den Balkon verwüstet vor. Die Hausfassade und die Balkonwand waren beschädigt. Selbst in der Wohnung hatte die Wucht der Detonation die Blumen vom Fensterbrett gerissen. Auf dem Balkon wurden Überreste eines Böllers gefunden, der in Deutschland nicht zugelassen ist. Ob sich hier jemand einen üblen Scherz erlaubt hatte, muss im Nachgang geklärt werden. Das Motiv liegt gegenwärtig vollkommen im Dunkeln. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion. (Ber)

Landkreis Nordsachsen

Pkw entwendet                        

Ort: Oschatz, Friedensstraße 
Zeit: 10.05.2016, 21:20 Uhr – 11.05.2016, 07:30 Uhr

Unbekannter Täter entwendete auf bisher unbekannte Art und Weise den gesichert abgestellten blauen Mazda in einem Zeitwert von ca. 14.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo) 
 
Verkehrsgeschehen

Landkreis Leipzig

Unfallflucht           

Ort: Belgershain, OT Köhra, Leipziger Straße 
Zeit: 11.05.2016, 23:15 Uhr

Ein 28-jähriger Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug die Leipziger Straße in Köhra in stadteinwärtige Richtung. Ihm kam ein zunächst unbekanntes Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit entgegen. Kurz vor dem Ortsausgang, in einer Rechtskurve verlor dieser Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug. Nur durch eine Gefahrenbremsung konnte der 28-Jährige eine Kollision verhindern. Der unbekannte Fahrer fuhr geradeaus in ein anliegendes Feld. Dabei überfuhr er einen Leitpfosten und ein Vorfahrtsschild. Hinter dem 28-Jährigen hielt ein weiteres Fahrzeug mit einer 25-jährigen Fahrerin, die ebenfalls diesen Sachverhalt so beobachtet hatte. Beide liefen auf das Feld zum verunfallten Fahrzeug. Der Unfallfahrer war augenscheinlich nicht verletzt, jedoch benommen. Anschließend fuhr er sein Fahrzeug vom Feld herunter und gab an, dass er sein Fahrzeug zum Parkplatz eines in der Nähe befindlichen Autocenters fährt und dort abstellt. Er fuhr in die angegebene Richtung, verschwand dann aber einfach unerlaubt. Die Polizei, die mittlerweile informiert wurde, sicherte Spuren und Autoteile des verunfallten Fahrzeuges. Die Ermittlungen zum Fahrer, der den Unfallort unerlaubt verlassen hatte, dauern an. (Vo) 
 

Gefahr nicht erkannt                  

Ort: Machern; OT Gerichshain, Gewerbestraße
Zeit: 11.05.2016, 16:45 Uhr

Als ein Junge (9) die Gewerbestraße hinter einem Bus überqueren wollte kam es zum  Unfall. Der 9-Jährige trat, verdeckt vom Bus, auf die Gegenfahrbahn. Just in dem Moment nahte ein Pkw und erfasste das Kind, welches daraufhin leicht verletzt wurde. Der Junge wurde mit Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt. Anschließend konnte er nach Hause entlassen werden. Am Pkw indes entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro. (MB)

Dringend Zeugen gesucht zu …!        

Kradfahrer flüchtete                                            

Ort: Brandis; OT Beucha, Zweenfurther Straße
Zeit: 10.05.2016, 18:10 Uhr

Die Polizei sucht dringend jene Autofahrer, die Dienstagabend durch einen in Richtung Zweenfurth fahrenden Motorradfahrer gefährdet wurden. Der Motorradfahrer überholte auf der Flucht vor der Polizei eine Autokolonne in einer langgezogenen Rechtskurve und nahm dabei in Kauf, Autofahrer im Gegenverkehr zu gefährden. Einige von ihnen mussten ausweichen und stark abbremsen, um einen Unfall zu verhindern. Die Polizei berichtete am gestrigen Tage (siehe 2. Medieninformation vom 11.05.2016), dass mindestens ein Mercedes-Fahrer nach rechts auf den Randstreifen ausweichen und die Geschwindigkeit stark verringern musste, um nicht mit dem Motorradfahrer zusammenzustoßen. Dieser Mercedes-Fahrer und auch sonstige Verkehrsteilnehmer, die durch den Verkehrsrowdy auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Borsdorf Richtung Zweenfurth und weiter Richtung Beucha gefährdet oder behindert wurden, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Grimma unter der Telefonnummer 03437/7089 25100 zu wenden. (MB)

Mercedes-Fahrer flüchtet, lässt aber Spiegelkappe zurück        

Ort: 14.04.2016, gegen  20:55 Uhr
Zeit: Naunhof, in der Langen Straße/Höhe Hausnr. 19

Wer kann Angaben zu einem dunkelgrauen, metallic-farbenen Mercedes machen, bei dem der rechte Außenspiegel fehlt oder in den letzten Tagen fehlte? Der Fahrer des Mercedes streifte am Unfalltag zwei am Fahrbahnrand geparkte Autos und flüchtete anschließend. Bei der Unfallaufnahme konnte eine Spiegelkappe gefunden und sichergestellt werden, welche nicht zu den beiden beschädigten Fahrzeugen gehört. Somit ist nicht auszuschließen, dass der Unfallverursacher die Kappe bei der Kollision verloren hat.
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt und/oder auf den Fluchtfahrer bzw. zum Fluchtfahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3, in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden. (MB)

Landkreis Nordsachsen

Zehnjähriger leicht verletzt         

Ort: Torgau, Röhrweg/Thomas-Müntzer-Straße
Zeit: 11.05.2016, gegen 07:45 Uhr

Die Fahrerin (57) eines VW Touran befuhr den Röhrweg und bog dann nach rechts auf die Thomas-Müntzer-Straße ab. Dabei beachtete sie einen Radfahrer nicht, der auf dem Weg zur Schule gerade die Straße überquerte. Der 10-jährige Junge stürzte und verletzte sich leicht. Mit Abschürfungen und Prellungen wurde das Kind in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Es entstand ein geringer Sachschaden. Gegen die Autofahrerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

 


 

 

 


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand