1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Couragierter Lkw-Fahrer stoppt betrunkenen Autofahrer

Verantwortlich: Thomas Knaup (tk), Tobias Sprunk (ts), Petra Denkhoff (pd)
Stand: 12.05.2016, 3:00 PM Uhr

Couragierter Lkw-Fahrer stoppt betrunkenen Autofahrer

 

Laußnitz, Dresdener Straße (B 97)
11.05.2016, gegen 13:15 Uhr

Ein couragierter Lkw-Fahrer hat am Mittwochnachmittag in Laußnitz einen betrunkenen Autofahrer gestoppt und ihm die Zündschlüssel abgenommen. Der 59-jährige BMW-Fahrer war offenbar auf dem Heimweg von seiner Arbeitsstelle in Dresden und nach Aussage von Zeugen in Schlangenlinien auf der Bundesstraße unterwegs. Eine hinzu gerufene Streife des Polizeireviers Kamenz stellte in der Atemluft des Mannes einen Alkoholwert von rund drei Promille fest. Die Beamten nahmen den 59-Jährigen zur Ausnüchterung in Gewahrsam. Zudem wurde eine Blutentnahme veranlasst. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bedankt sich für das verantwortungsvolle Handeln des 35-jährigen Lkw-Fahrers. (tk)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Kia-Fahrerin verletzt

S 111, Bautzen - Weißenberg, Abzweig Kotitz
11.05.2016, 16:10 Uhr

Auf der S 111 ist am Mittwochnachmittag bei Weißenberg am Abzweig nach Kotitz ein Unfall geschehen. Ein VW Passat und ein Kia waren zusammengestoßen. Offenbar hatte die 39-jährige VW Fahrerin den Wagen auf der Vorfahrtstraße nicht ausreichend beachtet. Dessen 52-jährige Lenkerin wurde leicht verletzt. An beiden Autos entstand Schaden von in Summ etwa 8.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion hat die Ermittlungen zum Kollisionshergang aufgenommen. (tk)


Motorradfahrer rast mit 132 km/h durch die Ortschaft

Großdubrau, OT Sdier, Bad Muskauer Straße (B 156)
11.05.2016, 14:00 Uhr - 19:15 Uhr

Ein Messteam des Verkehrsüberwachungsdienstes der Polizeidirektion kontrollierte am Mittwochnachmittag in Sdier auf der Bundesstraße die Geschwindigkeit. Binnen fünf Stunden fuhren mehr als 1.000 Fahrzeuge durch die Ortschaft. Etwa jedes vierte Auto war schneller als erlaubt.

Ein Motorradfahrer raste gar mit 132 km/h auf seiner Kawasaki durch die Lichtschranke. Für die Überschreitung von 82 km/h sieht der bundesweit gültige Tatbestandskatalog zur Ahndung das Höchstmaß vor: Auf den Fahrer werden ein dreimonatiges Fahrverbot, 680 Euro Bußgeld und zwei Punkte im Zentralregister zukommen. Sollte dem Betroffenen im weiteren Verlauf der Ermittlungen vorsätzliches Handeln nachgewiesen werden können, kann sich der zu entrichtende Bußgeldbetrag sogar verdoppeln. Die Bußgeldstelle des Landkreises wird sich mit den Feststellungen befassen. (tk)


Zwei Laptops gestohlen

Malschwitz, OT Baruth, Am Park
10.05.2016, 18:00 Uhr - 11.05.2016, 05:45 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in ein Schulgebäude in der Straße Am Park in Baruth eingedrungen. Aus den Räumlichkeiten entwendeten die Diebe zwei Laptops im Wert von insgesamt etwa 1.600 Euro. Der Sachschaden, den die Täter hinterließen, wurde mit rund 500 Euro beziffert. Ein Kriminaltechniker sicherte vor Ort Spuren der Täter.

Ein Zeuge entdeckte später am Mittwochabend unweit vom Tatort zwei Laptops, die unter einem Auto lagen. Polizisten stellten die Computer sicher. Ob es sich hierbei um die Diebesbeute aus dem Schulgebäude handelt, wird derzeit noch geprüft. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (ts)


Skoda Octavia gestohlen

Bautzen, Karl-Marx-Straße
10.05.2016, 19:20 Uhr - 11.05.2016, 16:30 Uhr

In den vergangenen zwei Tagen verschwand in Bautzen ein roter Skoda Octavia. Das 13 Jahre alte Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen BZ-CL 545 parkte an der Karl-Marx-Straße. Der Zeitwert des Autos wurde mit rund 3.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz ermittelt. Nach dem Pkw wird international gefahndet. (ts)


Einbruch in Kleintransporter

Demitz-Thumitz, Birkenroder Straße
10.05.2016, 22:00 Uhr - 11.05.2016, 07:30 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in Demitz-Thumitz in einen Kleintransporter eingebrochen. Der VW stand auf einem Firmengelände an der Birkenroder Straße. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter diverse Werkzeuge im Wert von insgesamt etwa 4.500 Euro. Der Sachschaden am Fahrzeug wurde mit rund 500 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

Neukirch/Lausitz, Naundorfer Straße
11.05.2016, 11:00 Uhr

Zwei Personen wurden am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Neukirch schwer verletzt. Eine 18-Jährige war am Vormittag mit ihrem Moped auf der Naundorfer Straße in Richtung Zentrum unterwegs. Dabei fuhr sie gegen einen auf der Fahrbahn befindlichen 24-jährigen Fußgänger. Beide Personen wurden durch bei den Zusammenstoß schwer verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die genaueren Umstände des Verkehrsunfalls sind derzeit noch unklar. Die Verkehrspolizei ermittelt. (ts)

Brand in einem Biogasbehälter

Elstra, OT Kriepitz, Gödlauer Straße
12.05.2016, 08:50 Uhr

Am Donnerstagmorgen ist in einem leeren Biogasbehälter in Kriepitz ein Feuer ausgebrochen. Der Sachverhalt stellte sich bei genauer Prüfung deutlich unspektakulärer dar, als er zu Beginn bereits kursierte. Offenbar hatten sich Ablagerungen im Tank bei Flex-Arbeiten entzündet. Die Flammen erloschen von allein. Für die Anwohner bestand keine Gefahr. Die freiwillige Feuerwehr leitete Wasser in den Behälter und kühlte ihn. Vier Männer im Alter von 24, 26 und 56 Jahren klagten über Atemwegsreizungen, die ambulant oder in einem Klinikum behandelt wurden. Die Kriminalpolizei prüft, ob sich Beteiligte durch ein möglicherweise fahrlässiges Handeln strafbar gemacht haben. Den Sachschaden bezifferte der Unternehmer mit etwa 500 Euro. (ts)


Nächtlicher Ausflug mit Folgen

Laußnitz, Werkstraße
12.05.2016, gegen 02:50 Uhr

Ein nächtlicher Ausflug auf das Areal einer Kiesgrube bei Laußnitz wird für drei junge Männer ein juristisches Nachspiel haben. Das Trio im Alter von 18, 19 und 20 Jahren aus einem Ort der Umgebung war mit einem Smart widerrechtlich auf das Betriebsgelände gefahren. Das blieb einem Mitarbeiter nicht unbemerkt. Der Zeuge versperrte die Ausfahrt und rief die Polizei. Da sich die drei jungen Männer den Beamten zunächst nicht freiwillig stellen wollten, kam ein Fährtenhund zum Einsatz. Das Gebell des Vierbeiners veranlasste die Heranwachsenden schließlich, ihr Versteck zu verlassen.

In dem genutzten Smart fanden die Beamten Reste von Cannabis. Der 19-jährige Fahrer stand augenscheinlich unter dem Einfluss des berauschenden Mittels. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme, informierten die Eltern des Beschuldigten und übergaben diesen den Wagen des 19 Jährigen. Gegen den jungen Mann wird wegen des unerlaubten Besitzes der Betäubungsmittel und gegen alle drei Beschuldigte zum Vorwurf des Hausfriedensbruchs ermittelt. (tk)

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Sozia leicht verletzt

Rothenburg/O.L., Uhsmannsdorfer Straße
11.05.2016, 13:30 Uhr

Bei einem Ausweichmanöver ist am Mittwochnachmittag eine 35 Jährige Sozia leicht verletzt worden. Die Frau war mit einem 41-jährigen Fahrer auf einem Motorrad auf dem Weg nach Rothenburg. Ihnen kam auf der Kreisstraße von Uhsmannsdorf in einer Linkskurve ein Lkw entgegen. Der Motorradfahrer wich nach rechts aus, geriet in den Straßengraben und verlor dort die Kontrolle über das Krad. Der beteiligte Lkw fuhr weiter. Die Polizei hat die Ermittlungen zu der Unfallflucht aufgenommen. Der Sachschaden belief sich auf etwa 2.500 Euro. (tk)


BMW gestohlen

Görlitz, Jakobstraße
11.05.2016, 11:30 Uhr - 12.05.2016, 09:00 Uhr

Zwischen Mittwochmittag und Donnerstagvormittag ist in Görlitz ein schwarzer BMW X 6 gestohlen worden. Das Oberklasse-SUV mit dem amtlichen Kennzeichen GR-S 14 stand vor einem Haus an der Jakobstraße. Das Auto mit den hellbraunen Ledersitzen war sechs Jahre alt und nach Angaben des Eigentümers noch mehrere 10.000 Euro wert. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen, nach dem BMW wird gefahndet. (tk)


Rüttelplatte gestohlen

Zittau, Neusalzaer Straße
10.05.2016, 18:00 Uhr - 11.05.2016, 06:10 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch waren Diebe auf einem Grundstück an der Neusalzaer Straße in Zittau aktiv. Die Unbekannten entwendeten eine Rüttelplatte und einen Freischneider im Gesamtwert von rund 400 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Bargeld entwendet

Herrnhut, OT Berthelsdorf, Neuberthelsdorfer Straße
12.05.2016, 06:50 Uhr polizeibekannt

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Diebe in einem Betrieb in Berthelsdorf aktiv waren. Aus dem Objekt an der Neuberthelsdorfer Straße erbeuteten die Unbekannten einen vierstelligen Bargeldbetrag. Offenbar geschah der Diebstahl schon im Verlauf des Mittwochs. Die Täter nutzen eine unverschlossene Tür, um in das Gebäude zu gelangen. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Diebstahl aus offenen Golf

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Zittauer Straße
12.05.2016, 06:30 Uhr polizeibekannt

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Diebe sich an einem VW Golf in Neugersdorf zu schaffen gemacht haben. Das unverschlossene Fahrzeug parkte an der Zittauer Straße. Die Unbekannten entwendeten aus dem Inneren ein Navigationsgerät und eine Brieftasche mitsamt Dokumenten. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. (ts)


Ohne Erlaubnis, ohne Versicherung - Polizei stoppt mutmaßlichen Drogen-Fahrer

Weißwasser/O.L., Bahnhofstraße/Bautzener Straße
11.05.2016, gegen 14:45 Uhr

Ein 26-Jähriger war am Mittwochnachmittag mit seinem Kleinkraftrad auf der Bahnhofstraße in Weißwasser unterwegs, hatte dabei jedoch das für ihn geltende rote Lichtzeichen mit Grünpfeilregelung missachtet. Der Fahrer bog ohne anzuhalten nach rechts in Richtung Bautzener Straße ab und wurde deshalb von einer Streife gestoppt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der junge Mann keine Fahrerlaubnis hat. Zudem war am Zweirad ein ungültiges Versicherungskennzeichen angebracht. Dem aber nicht genug. Ein Drogenvortest reagierte bei dem 26 Jährigen auf den Konsum von Cannabis. Die Polizei hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet. (pd)


Gegen Skoda gestoßen

Weißwasser/O.L., Berliner Straße
11.05.2016, 08:10 Uhr

Die 57-jährige Fahrerin eines Seat hatte am Mittwochmorgen auf einem Parkplatz an der Berliner Straße in Weißwasser rückwärts aus einer Parklücke herausfahren wollen. Dabei allerdings stieß sie mit ihrem Auto gegen einen vorbeifahrenden Skoda (Fahrer 53). Der Gesamt-Unfallschaden wurde mit rund 1.200 Euro beziffert. (pd)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen