1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Pferd schwerst misshandelt

Medieninformation: 280/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.05.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden


Einbruch in Geschäft

Zeit:     12.05.2016, 16.00 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte sind in ein Geschäft an der Rothenburger Straße eingebrochen.
Nachdem die Täter eine Zugangstür aufgehebelt hatten, begaben sie sich in das Lager und stahlen einen Karton mit Winterjacken. Der Wert des Diebesguts summiert sich auf etwa 1.900 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Büro

Zeit:     11.05.2016, 18.00 Uhr bis 12.05.2016, 07.30 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

Ein Büro an der Leipziger Straße geriet in der Nacht zum Donnerstag in das Visier von Einbrechern. Die Täter hebelten ein Fenster auf, stiegen ein und durchsuchten die Räume. In der Folge stahlen sie einen Laptop im Wert von etwa 400 Euro. (ml)

Kleintransporter gestohlen

Zeit:     11.05.2016, 20.30 Uhr bis 12.05.2016, 07.45 Uhr
Ort:      Dresden-Johannstadt

In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte einen blauen Kleintransporter VW T5 vom Käthe-Kollwitz-Ufer. Der Zeitwert des sieben Jahre alten Fahrzeugs beträgt etwa 15.000 Euro. (ml)

Einbruch in Bäckerei

Zeit:     11.05.2016, 17.30 Uhr bis 12.05.2016, 04.00 Uhr
Ort:      Dresden-Deuben

Unbekannte sind in eine Bäckerei an der Bunsenstraße eingebrochen. Aus den Räumen stahlen die Täter etwas Bargeld. Abschließende Schadenangaben liegen nicht vor. (ml)

Landkreis Meißen

Moped aus Scheune gestohlen

Zeit:     11.05.2016, 22.30 Uhr bis 12.05.2016, 08.00 Uhr
Ort:      Hirschstein, OT Schänitz

Unbekannte brachen das Tor einer Scheune an der Straße Am Dorfgarten auf und stahlen aus dem Inneren ein Kleinkraftrad der Marke Simson sowie zwei Fahrräder. Der Wert des Diebesgutes wird mit ca. 1.700 Euro beziffert. (ir)

Krad fuhr auf Pkw auf

Zeit:     12.05.2016, 12.35 Uhr
Ort:      Großenhain

Am Donnerstagmittag befuhr ein 40-Jähriger mit seinem Motorrad Buell die Elsterwerdaer Straße (B 101). An der Kreuzung Albertstraße bemerkte er einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden VW Golf (Fahrer 81) zu spät und fuhr auf den Wagen auf. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 3.500 Euro. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Pferd schwerst misshandelt - Zeugen gesucht

Zeit:     05.05.2016, 21.00 Uhr bis 06.05.2016, 10.00 Uhr
Ort:      Struppen

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall in der Himmelfahrtsnacht, bei dem Unbekannte ein Pferd in einem Stall an der Hohen Straße schwerst misshandelt haben.

Das Warmblut, ein braunes achtjähriges deutsches Reitpferd, wurde in einer Blutlache liegend im Stall aufgefunden und wies massive Verletzungen an Körper und Kopf auf.
Das Tier musste mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Spezialklinik gebracht werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen.

Wer kann Angaben zu den Tätern machen? Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat, insbesondere im Umfeld des Stalles in der Tatnacht gemacht? Hinweise nehmen das Polizeirevier Pirna oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Vermisster Junge wieder da

Zeit:     12.05.2016, 15.45 Uhr
Ort:      Freital

Die Dresdner Polizei fahndete seit dem 11. Mai nach dem 13-jährigen Pierre Löschau aus Freital (siehe Medieninformation 279/2016 vom 12.5.16).

Am gestrigen Nachmittag konnte der Junge durch Polizeibeamte im Stadtgebiet Freital wohlbehalten aufgegriffen werden. Ein Straftatverdacht liegt nicht vor. (ir)

Kollision mit Gegenverkehr

Zeit:     12.05. 2016, 16.00 Uhr
Ort:      Rathmannsdorf

Der Fahrer (47) eines VW T4 befuhr die Bergstraße, als er in einer Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn beim Bremsen ins Rutschen kam. In der Folge geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden VW T5 (Fahrer 68) zusammen. Beide Fahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281